Born in Roma

Als Einladung, jeden Tag sich selbst zu feiern, feiert Valentino Beauty zu seinem Launch Rom – Roma, wie es in unserer Vorstellung existiert. Zwei Düfte, bei denen Ehrerbietung an die Vergangenheit auf eine respektlose Einstellung gegenüber dem Jetzt aufeinandertreffen. Zwei Düfte – einer für Frauen und einer für Männer. Zwei Düfte – eindeutig Born in Roma.

© Valentino

Im Sinne einer neuen Interpretation der olfaktorischen Tradition definieren die Meisterparfumeure Amandine Marie und Honorine Blanc neu, was in einem Duft als weiblich angesehen werden kann, um einen Duft völlig anders zu gestalten: ein florientaler Haute Couture-Duft, modernisiert durch eine Überdosis an Holz. Geboren in ein Trio aus Jasmin-Blüten, die aus den besten Varianten auf der ganzen Welt gewählt wurden. Vermischt mit Bourbon Vanille, einem der kostspieligsten Inhaltstoffe in der Parfümerie. Durch diese reichhaltigen Schichten der hohen Kunst der Parfümerie lassen Amandine Marie and Honorine Blanc den coolen Kick von Rosa Pfeffer und eine holzige, animalische Überdosis ziehen. Ein respektloser Twist.

© Valentino

In dieser Geschichte eines Herrenduftes, der verstören soll, haben die Meisterparfümeure Antoine Maisondieu und Guillaume Flavigny, einen unerwarteten modernen Ansatz geschaffen: ein aromatisch-holziger Vetiver-Duft, neu belebt mit der mineralischen Kühle von Salz. Geboren in eine Mischung aus Veilchenblätter-Absolut und geräuchertem Vetiver. Völlig klassisch, bis die Mineralität einschießt. Die Würze von Ingwer, die Mineralität von Salz, die Strahlkraft eines modernen, holzigen Duftes. Diese raffinierten, modernen Akkorde schöpfen ihre Inspiration aus Roma selbst: die Stadt, wo Eleganz stets mit Modernität verbunden war, wo Klassizismus durch ein exzentrisches, bebendes Leben verherrlicht wird.

© Valentino

Eine delikate, subtile und unvergessliche Chemie, die nun in prachtvollen Flakons eingefangen wurden.

© Valentino

23. 9. 2019 / gab