Ein Duft wie ein Vulkanausbruch

Inmitten der Meerestiefen schlummern unzählige Vulkane, die gelegentlich in einem gewaltigen Ausbruch erwachen. Dieser imposante
Heiß-Kalt-Kontrast spiegelt sich in dem neuen Herrenduft Fusion d’Issey Extrême EDT Intense wider.

© Issey Miyake

Mit der lebhaften Wärme des solaren Ambra-Akkords verströmt diese neue Duftkomposition kraftvoll eine Fougère-Signatur und
betont den Kontrast mit einer strahlenden Präsenz von Gewürznoten. Der Auftakt beginnt mit der frischen Zitrusnote einer Bergamotte-
Essenz, die für ein eisiges Gefühl mit Kardamom gewürzt wird.

© pixabay.com

Das aromatische Herz rund um den solaren Akkord wird mit der Frische von Pfefferminz und einer milden Kokosnote umspielt und mit
einem Hauch Lavendel üppiger und reicher gestaltet. In der Basis brodelt die Intensität vulkanischer Hölzer von Sandelholz und einer
Patschuli-Essenz.

© pixabay.com

Ein eisiger Vulkanausbruch: “Ich wollte den Schock des in Eiswasser tauchendes Magmas olfaktorisch wiedergeben,” so die Parfümeurin
Nathalie Lorson. Ein subtiles Gleichgewicht zwischen Heiß und Kalt. Unter der Frische pulsiert die Glut!

© Issey Miyake