Issey Miyake Summer Editions

Diesen Sommer nehmen die emblematischen „Summer Editions“ von Issey Miyake uns nicht nur mit in den Urlaub, sondern sogar auf eine Reise. Die beiden Düfte sind eine Einladung zu einer neuartigen Auszeit, ganz im Rhythmus des Wassers, welches sich von jeglichen Klischees befreit. Und dies kombinieren die drei Parfümeurinnen bei Firmenich, Dora Baghriche, Daphné Bugey und Marie Salamagne mit ihren schönsten Erinnerungen an das Mittelmeer. Dem Konzept des „Cadavre exquis“* folgend, hat bei der Kreation dieser Parfums jede Parfümeurin die Arbeit der anderen fortgesetzt, sodass vollkommen einzigartige Düfte entstanden sind, in denen ihre Gefühle miteinander verschmelzen. Sie haben ihrer Fantasie freien Lauf und dabei ihren Zielort nie außer Augen gelassen. Die Kombination der olfaktorischen Erinnerungen der Schöpferinnen hat zwei Reisen hervorgebracht – eine feminine und eine maskuline.

Kevin Lucbert, ein junger französischer Künstler, hat die duftgewordenen Erinnerungen der Parfümeurinnen mit seinem treuen Kugelschreiber – seinem bevorzugten Arbeitsgerät, das er mit einer berührenden Poesie einsetzt – verbildlicht, indem er die zentralen Etappen der Reise zeichnerisch festgehalten hat

DIE INSPIRATION

© Issey Miyake

Marie Salamagne initiiert die Kreation dieser neuen limitierten Ausgabe auf den Kykladen. Die paradiesischen, griechischen Inseln werden von drei Farbtönen bestimmt: dem Blau von Meer und Himmel, dem Weiß der Gebäude und dem sandigen Gelb der Sonne. Daphné Bugey setzt die Reise fort und nimmt dieses neue L’Eau d’Issey mit der Bewegung des Wassers nach Sizilien mit, in das Tal der Tempel von Argigent, wo die mineralische Beschaffenheit der Steine neben den Zitrusfruchtwäldern erstrahlt. Als Dora Baghriche die Komposition weiterführt, nimmt sie uns noch etwas weiter in den Süden mit, auf die äolische Vulkaninsel Panarea, die sich strahlenden Blau des Wassers erhebt.

DIE OLFAKTORISCHE REISE

© Issey Miyake

Ein intensiv sonniger, floraler D uft – e in m it d er strahlenden Leuchtkraft durchtränkter Nektar aus Bergamottenessenz, mit der sinnlichen Wärme von Orangenblüten und Plumeria. Das Markenzeichen von Issey Miyake, der frische, aquatische Akkord, verleiht dem Bouquet eine wellenförmige Geschmeidigkeit. Abgerundet durch Kokosmilch und Moschus, zieht uns ein flatternder Holzakkord immer tiefer in den Bann dieser süchtig machenden Komposition.

DIE INSPIRATION

© Issey Miyake

Dora Baghriche nimmt uns mit nach Algier mit seinen belebten, von Kiefern und Jasmin eingerahmten Straßen, wo die Parfümeurin ihre Kindheit verbracht hat. In Italien weht in Daphné Bugeys Erinnerung ein zitroniger Wind sanft über aromatischen Basilikum und Eukalyptus sowie über Zedernwälder. Marie Salamagne schließt diese limitierte Edition mit einer Reise an die portugiesische Küste von Alentejo ab, wo der jodierte Wind des atlantischen Ozeans auf mit Hitze aufgeladene Zypressen trifft.

DIE OLFAKTORISCHE REISE

© Issey Miyake

L’Eau d’Issey pour Homme ist eine wahrhafte Hom- mage an die Wälder des Mittelmeerraums und mischt die einzigartigen Aromen von Balsam-Tanne und Waldkiefer mit Zypresse. Ein Fantasiewald über den der frische, salzige Wind der Region weht, abgerun- det durch Zitrusnoten. Im Zentrum findet sich Jasmin, der, belebt durch die aromatische Frische von Basi- likum, für eine würzig-florale Note sorgt. Eine prickel- nde, aquatische Brise, das typische Kennzeichen von Issey Miyake, erweckt diesen durch und durch harzig-holzigen Duft zum Leben.

EINZIGARTIGE FLAKONS

© Issey Miyake

Die Flakons von L’Eau d’Issey und L’Eau d’Issey pour Homme zeigen sich in der Neuauflage des Genies Kevin Lucbert in innovativen Farben. Mithilfe seiner Kugelschreiber hat der Künstler eine innovative Schriftart für den Namen der Düfte erfunden, die sich auf einer imaginären, die Duftreise symbolisierenden Karte ausdehnt. Auf den Verpackungen gibt es weitere bunte Hinweise auf die olfaktorischen Kreationen – etwa die Skizze einer Insel voll bezaubernder Pflanzen auf der weiblichen Version, oder aromatische Kräuter und Wasserspiegelungen auf der männlichen Ausführung. Ein moderner Ansatz sommerlicher Gewässer, eine Einladung zur dieser besonderen Reise.