Punktgenaue Dermatologie

Die erfahrene Dermatologin und Herzchirurgin, Dr. Marie-Theres Kasimir, bringt die Haut mit individuellen Kombinationstherapien wieder ins Gleichgewicht. Menschen, die beispielsweise unter chronischen Hauterkrankungen leiden, haben es nicht leicht, denn mit einer lästigen Schuppenschicht oder juckenden Ekzemen leben zu müssen, kann zu einer wahren Pein werden. Dermatologische Untersuchungen und Therapien können, so
Dr. Marie-Theres Kasimir, helfen, das Leiden zu lindern: „Nach einer ausführlichen Anamnese und Ursachenfindung des Auslösers – das kann genetische Disposition, aber auch Stress oder eine allergische Reaktion sein – setze ich wirkungsvoll auf individuell angepasste Therapien. Diese bestehen aus medizinischen, auf die Haut abgestimmte Pflege und Medikamenten.“

© Manuel Ortlechner

Geschulter Blick und genaue Untersuchung

Viele Hautveränderungen können zwar mit dem bloßen Auge erkannt werden, doch der Unterschied, beispielsweise zwischen einem harmlosen und bösartigen Muttermal, wird erst durch den geschulten medizinischen Blick klar. „Hautveränderungen, Muttermale oder Alterswarzen, die sich farblich oder strukturell verändert haben, müssen medizinisch begutachtet werden. Maligne Melanome, sogenannter „Schwarzer Hautkrebs“, gehören zur Gruppe der aggressivsten Karzinome und erfordern eine sofortige operative Entfernung,“ mahnt Dr. Marie-Theres Kasimir zur Vorsicht.

© Michaela Krauss Boneau

Perfekte Schnittführung und optimale Wundheilung

Die Dermatochirurgie ist ein wichtiger Teilbereich der Dermatologie, die sich mit der operativen Therapie von dermatologischen Krankheitsbildern beschäftigt. Als Fachärztin für Herzchirurgie und Dermatologie liegt bei Dr. Marie-Theres Kasimir naturgemäß der Fokus auf der operativen Dermatologie. Während ihrer Ausbildung zur Hautärztin hat sie sich ganz besonders auf die Dermatochirurgie spezialisiert. „Die Dermatochirurgie ist die Schnittstelle meiner beiden Fächer und damit meine Leidenschaft. Hautläsionen, die entfernt werden müssen, erfordern ein fundiertes rekonstruktives chirurgisches Wissen und Verständnis, um den entstandenen Defekt optimal zu verschließen und das Gewebe schonend zu operieren. Das dient einerseits der optimalen Wundheilung, andererseits sorgt es für ein schönes kosmetisches Ergebnis,“ erklärt die erfahrene Chirurgin.

© Bernhard Noll

Dermatologische Behandlungen bei Dr. Marie-Theres Kasimir:

  • Muttermalkontrolle mit digitaler Dokumentation
  • Hauttumore – Vorsorge, Diagnostik und Behandlung
  • Entzündliche Hauterkrankungen – Diagnostik und Therapie
  • Neurodermitis
  • Akne
  • Rosazea und Couperose
  • Narbenkorrektur
  • Hyperhidrose – Therapie von übermäßigem Schwitzen
  • Therapie von störenden Hautveränderungen – Pigmentflecke, erhabene Pigmentläsionen, hautfarbene Muttermale, Keratosen, Fibrome

Auch während der Zeit des Lockdowns bleibt die Ordination von Dr. Marie-Theres Kasimir im Privatärzte-Zentrum Döbling geöffnet. Um einen sicheren Arztbesuch zu gewährleisten, werden selbstverständlich alle Hygienemaßnahmen eingehalten.

© Michaela Krauss Boneau

Dr. Marie-Theres Kasimir

FA für Herzchirurgie, Dermatologie und Ästhetische Medizin,
Privatärzte-Zentrum Döbling, Heiligenstädter Str. 46-48, Ebene 5, 1190 Wien.
Tel.: 0664/200 50 51
ordination@dr-kasimir.com
www.dr-kasimir.com

10. 2. 2021 / gab