Wet2Straight PRO Haarglätter

Wer betätigt morgens auch lieber die Snooze-Taste, wenn der Wecker klingelt, statt direkt aufzustehen? So schön diese 10 Minuten Extraschlaf auch sind, so bleibt nach dem Duschen meist nicht mehr genug Zeit für ein umfangreiches Styling.

© Remington

Schnelles und sicheres Styling für gesündere Glätt-Ergebnisse. Der Mythos, dass das Glätten von nassen Haaren schädlich ist, ist seit Langem in den Köpfen von Stylingliebhabern verankert. Spliss, Haarbruch und stumpfes Haar werden damit assoziiert, ebenso wie Haarausfall. Kein Wunder, dass für viele das Haare föhnen vor dem Glätten bisher Pflicht war.

© Remington

Remington® lässt nun alle aufatmen, denn der Wet 2 Straight PRO Haarglätter S7970 glättet auch feuchtes Haar und beugt Hitzeschäden vor*. Dank der fortschrittlichen Wet 2 Straight Technologie ist kein Föhnen mehr notwendig, gleichzeitig sorgt sie für gesündere Glätt-Ergebnisse*. Der Haarglätter kombiniert ein intelligentes Entlüftungssytem mit einem in den Stylingplatten integrierten Feuchtigkeitssensor. Sobald der Wet-Modus eingeschaltet wird, wird der Feuchtigkeitssensor aktiviert und eine höhere Stylingtemperatur eingestellt, die für das nasse Haar zunächst notwendig ist. Der Sensor erkennt das überschüssige Wasser im Haar und lässt es beim Glätten verdampfen. Dank der hohen Anfangstemperatur verdampft das Wasser in kürzester Zeit und entweicht über die Entlüftungslöcher an der oberen Seite des Glätters. Während des Stylings ist ein leichtes Zischen zu hören, das durch das Verdampfen des Wassers in den Haaren entsteht. Dieses Geräusch ist jedoch völlig unbedenklich und nicht schädlich für Haar und Glätter. Wenn die Feuchtigkeit verdunstet ist, reduziert der Sensor automatisch die Temperatur.