MONTBLANC GLACIER KOLLEKTION

Luxus-Maison stellt neue Schreibgeräte-, Lederwaren- und Uhrenkollektionen vor, die der faszinierenden eisigen Schönheit der Mont-Blanc-Gletscher Tribut zollen

© Montblanc

Der Mont Blanc ist der höchste Berg Europas und dient der Marke Montblanc seit ihrer Gründung als Inspirationsquelle. Dieses Wunderwerk der Natur ist auch die Heimat von fesselnd schönen Gletschern und Eisseen. Diese dienten dem unverwechselbaren Eisdesign, das eine Auswahl von Produkten in verschiedenen Kategorien ziert, als Vorlage.

© Montblanc

„Der Blick in die Tiefen des Eises ist eine unglaubliche Erfahrung, die wir in unsere Produkte einfließen lassen wollten. Wir haben nach einem kreativen Weg gesucht, um dasselbe ehrfurchtgebietende Gefühl zu erzeugen. Diese Kollektion greift nicht nur die Ästhetik der Eisstruktur auf, sondern zollt auch den Gletschern und Eisseen Tribut. Wir bringen damit den Abenteuergeist zum Ausdruck, den der Mont Blanc in uns allen weckt, und der auch der Haltung von Montblanc gegenüber dem Naturschutz zugrunde liegt“, erklärt Marco Tomasetta, Montblanc Creative Director.

Montblanc 1858 Iced Sea Automatic Date

© Montblanc

Das „vereiste“ Zifferblatt der allerersten zertifizierten Tauchsportuhr von Montblanc erweckt den Eindruck, als würde man durch das Gletschereis in die darunterliegenden Gewässer eintauchen. Es erinnert an ineinandergreifende, in der Zeit eingefrorene Eiskristalle. Die Kunsthandwerker von Montblanc haben mit viel technischem Geschick die Illusion geschaffen, dass man in die Tiefen eines Gletschers blickt. Die Montblanc 1858 Iced Sea Automatic Date besitzt ein 41-mm-Edelstahlgehäuse mit einer zweifarbigen, einseitig drehbaren Lünette. Der Gehäuseboden ist mit einer dreidimensionalen Reliefgravur verziert, die einen Eisberg und einen Taucher bei der Erkundung des Gletschersees darstellt.
Das V-förmige Edelstahlarmband kann schnell und einfach ohne Werkzeug gegen ein Kautschukarmband ausgetauscht werden. Das Armband ist nicht nur austauschbar, sondern auch verstellbar. So findet jeder Besitzer die perfekte Passform für sein Handgelenk, vor allem in Kombination mit einem Neoprenanzug. Das Edelstahlarmband, das sich in der Breite von 20 auf 16 mm verjüngt, ist mit einer doppelten Faltschließe ausgestattet. Die Montblanc 1858 Iced Sea Automatic Date erscheint in drei Zifferblattfarben: Blau, Grün und Schwarz – in Anlehnung an die weltweit unterschiedlichen Farbtöne des Gletschereises.

Montblanc Meisterstück Selection Glacier

© Montblanc

Die sportliche und kühne Kapselkollektion umfasst neben großen, kleinen und mittelgroßen Lederwaren auch Accessoires und zeichnet sich durch das originelle blaue Eismotiv aus. Das auf Nylon oder Leder gedruckte Gletscherdesign vermittelt den Eindruck, als würde man durch dicke Eisschichten in die blaue Tiefe blicken. Zu den Besonderheiten zählt neben dem Motivauch der neue Druckverschluss Montblanc „M Lock 4810“, der aus der Welt des Kletterns und Bergsteigens stammt und nun als neuer Markencode eingeführt wird.Funktionelle Außenfächer und Verschlüsse erleichtern unterwegs den Zugriff auf persönliche Gegenstände und tragen zum Look der Kollektion bei. Darüber hinaus verfügen die Reißverschlüsse über einen Lederschieber, der an die Feder eines Meisterstück Schreibgeräts angelehnt ist.
Um den Geist des Berges zu ehren, der als Inspiration für den Markennamen der Luxus-Maison diente, ist die Kapselkollektion aus ökologisch nachhaltigen Materialien gefertigt. Dies unterstreicht, wie wichtig es ist, Berge und ihre Gletscher zu bewahren.

Montblanc Meisterstück Glacier

© Montblanc

Die Maison zollt den Gletschern des Mont Blancs seit jeher Tribut, beispielsweise durch das Schneekappen-Emblem der Schreibgeräte und die Prägung „4810“ auf den Federn, die für die Höhe des Bergs steht. Die neuen Designelemente der Montblanc Meisterstück Glacier Kollektion erinnern an die ehrfurchtgebietende Schönheit eines bedrohten Naturschatzes. Die Kollektion umfasst vier Schreibgeräte, die sich durch ihre blau-graue und weiße Farbgebung sowie eine schimmernde „eisige“ Oberfläche auszeichnen, die mithilfe einer speziellen PVD- Beschichtungstechnologie gefertigt wurde. Die Doué und Solitaire Editionen sind zudem mit einer innovativen Gravur verziert, die an die Brechung des Lichts auf Eiskristallen erinnert. Jede Feder der Kollektion umfasst eine Prägung des „Mer de Glace“-Drachen. Diese verweist auf eine Legende, in der das Mer de Glace als riesiges Monster dargestellt wird, das den Nordhang des Mont Blancs umschließt.