Nachhaltige Mode bei Madeleine

In der FS-Kollektion 2021 sind verstärkt nachhaltig hergestellte Viskose und Baumwolle, recyceltes Polyester sowie nachhaltig produziertes Premium-Kaschmir mit dem THE GOOD CASHMERE STANDARD® im Programm.

© Madeleine

Good Cashmere
Kaschmir ist eine edle und vielseitige Naturfaser. Mit dem THE GOOD CASHMERE STANDARD® der Aid by Trade Foundationsetzt MADELEINE nun neue Maßstäbe für eine nachhaltige, soziale und ethische Kaschmirproduktion. Der Standard wurde in enger Kooperation mit Tierschutzspezialisten und unabhängigen Experten der Kaschmirproduktion entwickelt. Er enthält klare und umfassende Kriterien, die alle Aspekte einer nachhaltigen Kaschmirproduktion regeln. Mit dem THE GOOD CASHMERE STANDARD® werden in der MADELEINE Kollektion Kaschmirprodukte in Premium Qualität aus reinem, hochwertigem Kaschmir zertifiziert.

© Madeleine

Nachhaltige Viskose

In der Frühjahr/Sommersaison präsentiert MADELEINE vermehrt nachhaltige Viskose. Die von MADELEINE verwendeten Fasern werden aus nachhaltigem Holz und Zellstoff gewonnen und stammen aus zertifizierten und kontrollierten Quellen. Die Fasern durchlaufen einen geschlossenen Herstellungsprozess, bei dem der Zellstoff mit hoher Ressourceneffizienz und geringen ökologischen Auswirkungen in Cellulosefasern umgewandelt wird. Das gewonnene Material hat einen natürliche Ursprung aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

© Madeleine

Recyceltes Polyester

MADELEINE zeigt in dieser Saison erstmals Mode, die aus recyceltem Polyester oder Polyamid hergestellt wird. Recycelte Polymere sind bei gleichbleibendem Komfort besonders umwelt- und ressourcenschonend. Das Recycling von bereits vorhandenen Kunststoffen führt unter anderem zu Reduktion des Erdölverbrauchs. Unter anderem sind ein Parka, ein Hosenanzug sowie Beachwear mit recyceltem Polyester erhältlich.

© Madeleine

Ausblick auf die HW-Kollektion 2021
Auch die kommende Kollektion für Herbst/Winter 2021/22 steht im Zeichen umfassender Nachhaltigkeit. Neben dem weiteren Ausbau von nachhaltiger Viskose, Kaschmir und Baumwolle hat sich MADELEINE auch für eine Neupositionierung beim Thema „Echtpelz“ entschieden. Bereits in den Vorsaisons wurde der Anteil an Echtpelzprodukten im Sortiment kontinuierlich verkleinert und durch Alternativen aus „Fake Fur“ ersetzt. Zukünftig verzichtet MADELEINE vollständig auf Echtpelz-Produkte in den Kollektionen und geht damit einen weiteren Schritt in Richtung nachhaltiger Zukunft.

5. 2. 2021 / gab