Versace Fall-Winter 2019/2020

Die Herbst-Winter-Kollektion 2019 für Damen untersucht die Hauscodes mit einer neuen Linse.

Die Herbst-Winter-Kollektion 2019 für Damen untersucht die Canons des Modelabels mit einer neuen Linse. Die Dichotomie von Luxus und Grunge zeigt sich auf dem Runway, wo edle Stoffe unfertige Säume aufweisen und die Looks mit den typischen Sicherheitsnadeln verziert sind. Die Kollektion ist ein Fest der Versace-Ikonographie, während kontrastierende Gestaltungselemente, Stoffinnovationen und eine Ode an die Fotografie für mehrdimensionale Wirkung sorgen. Key Runway-Looks würdigen Versaces berühmte Beziehung zur Modefotografie mit Porträts von Donatella Versace von Richard Avedon. Dank der Unterstützung der Richard-Avedon-Stiftung werden diese Bilder in der Herbst-Winter-Sammlung erneut aufgeführt. Der amerikanische Fotograf hat innerhalb von 20 Jahren mehr als 30 Kampagnen für Versace ins Leben gerufen, angefangen mit der Frühjahr-Sommer-Kollektion 1980. Zum Launch des Dufts Blonde schuf Avedon am 3. Februar 1995 in seinem New Yorker Studio Porträts von Donatella Versace.

© Versace

© Versace

Die Blonde-Campaign und insbesondere der damit verbundene Duft inspirierten die Kollektion, in der neue Drucke und Stickereien die unverwechselbaren Parfümflaschen des Hauses präsentieren. Die Druckinnovation setzt sich im farbenfrohen Markenstil von Versace fort und kombiniert kräftige Farbtöne mit Firmen-Canons und kunsthistorischen Bezügen. Denkmäler werden in lebendigen Farben auf dem Vittoria-Druck durch eine helle Darstellung einer Statue aus der Londoner National Gallery zum Leben erweckt. Eine Explosion von Farben zelebriert die Essenz von Versace. Virtus, nachdem die neue Handtaschen-Linie benannt wurde ist nach der römischen Gottheit benannt und symbolisiert Stärke, Mut und Charakter. Der zentrale Barocco V ist ein kühnes Symbol für das ästhetische Erbe der Marke und charakterisiert die Tasche. Der Widerspruch zwischen Luxus und Grunge zeigt sich im Design und in den Details der Kollektion. Quintessentielle Versace Hardware-Elemente wie der griechische Schlüssel und neu verzierte Sicherheitsnadeln bilden den Kern dieser Gegenüberstellung. Kaschmir-Strickwaren werden zerstört, während rohe Schnittkanten auf bunten Tweeds mit gestickten Bondage-Seidenbändern überzogen werden. Strümpfe werden mit Slip-Kleidern kombiniert, Kunstpelze werden mit den Goldketten getragen und Lederstiefel werden mit Hardware-Schnallen dramatisiert.

© Versace

© Versace

“Bold women feel free to stay away from what is expected. With this collection, I wanted to show that side of a woman that isn’t afraid to step outside of her comfort zone because she knows that imperfection is the new perfection.”

– Donatella Versace –

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von Elite: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von FM-online.at: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at