Winter Must-Haves von Lena Hoschek

In diesem Winter spielt Lena Hoschek mit traditionellen Mustern, extravaganten Details & spannenden Verarbeitungstechniken und kreiert Looks, die alles Andere als langweilig sind.

KARO
Karo ist im Winter einfach nicht mehr wegzudenken! Umso erfreulicher ist es, dass das traditionelle Muster Trends überdauert und uns so Saison für Saison viel Freude bereitet. Lena Hoscheks Interpretationen des Tartan-Musters lassen in dieser Saison keine Wünsche offen – verspielte Blusen, bequeme Lounge Wear, warme Jacken und zeitlose Hosenanzüge ziert das grafische Muster gleichermaßen wie figurbetonte Kleider, weit schwingende Röcke und warme Mäntel.

© Lena Hoschek

© Lena Hoschek

© Lena Hoschek

 

© Lena Hoschek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Lena Hoschek

PATCHWORK
Seit ihrer Kindheit sammelt Lena Hoschek leidenschaftlich gerne verschiedenste Stoffe und hat ihre erste Patchwork-Decke bereits im zarten Alter von 13 Jahren genäht. Somit steht Patchwork für die Designerin nicht nur für hohe textile Handwerkskunst sondern auch für unvergessliche Kindheitserinnerungen. Die „American Quilt“ inspirierten Looks mit querky 70’s Vibe übersetzt die Kleidermacherin mit der aktuellen Biedermeier Kollektion gekonnt in High Fashion Pieces mit einer Extraportion Sexappeal.

© Lena Hoschek

© Lena Hoschek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Lena Hoschek

© Lena Hoschek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

STATEMENT-KRÄGEN
Der Spitzenkragen – ehemals das Sinnbild adretter Spießigkeit, wird in diesem Winter zum wahren Fashion-Statement. Farblich abgesetzt und kunstvoll mit Stickereien verziert, setzt die Modeschöpferin mit ihren ausladenden Kragen-Kreationen besonders spannende Akzente und verleiht Kleidern einen völlig neuen Twist.

© Lena Hoschek

© Lena Hoschek