Charmante Neuheiten von Boucheron

Als erster Frühlingsbote und Hoffnungsträger in dieser Zeit wird die Parade der bezaubernden und detailreichen Animaux de Collection durch eine kleine Meise mit buntem Gefieder ergänzt. Als Kette, Armreif und Ring realitätsnah geformt, mit funkelndem Diamantbesatz, Augen aus schwarzem Saphir, einer seidigen Brust und schimmerndem Gefieder aus Gelbgold, steht die Meise für Frische, Spontanität und Loyalität.

© Boucheron



Die bekannte Tropfenform der von dem Körper einer Schlange inspirierten
Serpent Bohème Linie wird in Ringen und Armreifen re-interpretiert, die sich durch ein unterbrochenes Band auszeichnen, zwischen dessen mit zwei bzw. drei diamantbesetzten Motiven verzierten Enden die Haut der Trägerin hervorblitzt. Passend zur Sommersaison bringen Tropfen aus Edelsteinen in schimmernden Farben einige der filigranen Schmuckstücke noch mehr zu Leuchten.

© Boucheron


Bei den Ohrringen steht die individuelle Wandelbarkeit im Vordergrund: Diamantbesetzte Pendants besitzen ein Clip-System, durch das jeweils 5 Motive entfernet werden können, ebenso bei den Ohrsteckern, die sich dezent als einzelner, funkelnder Ohrstecker tragen oder mit einem weiteren, wahlweise auch bunten, Tropfen erweitern lassen.

© Boucheron

Ein mutiges und zeitgemäßes Statement setzt auch der Zweifingerring, mit insgesamt sechs Tropfen, die eine glitzernde horizontale Linie bilden.

© Boucheron

20. 2. 2020 / gab