Der letzte Schliff

Der Schliff verleiht einem Stein und damit dem Schmuckstück erst seinen ganz speziellen Charakter. Dorotheum Juwelier bietet eine Vielzahl an wunderschönen Pretiosen, die mit außergewöhnlichen Schliffen überzeugen und eine spannende Alternative zu klassischen Cuts darstellen. Steine vollendet im Trillion Cut, Pear Cut oder Cushion Cut geben dem Outfit im wahrsten Sinne des Wortes den letzten Schliff…

Feurige Harmonie
Für Menschen, die das Ausgefallene lieben, stellt der Trillion Cut eine reizvolle Alternative dar. Es ist ein sehr moderner und individueller Schliff, der durch seine drei ebenmäßig langen Seiten sehr harmonisch wirkt. Zeitgleich verleiht er dem Stein aber auch ein prickelndes Feuer und kreiert damit ein aufregendes Zusammenspiel aus Ruhe und Kraft. Die Schmuckstücke, die mit diesem Schliff vollendet wurden, sind sowohl als Solo als auch im Set wahre Blickfänge. Edle Schmucksteine wie der Topas oder der Rosenquarz überzeugen im Trillion Schliff ganz besonders in Kombination mit dem neuen Goldton Soft Peach.

© Dorotheum

© Dorotheum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Raffinierte Optik
Das Spiel mit der Optik beherrscht der Pear Cut. Der tropfen- oder birnenförmige Schliff ist eine raffinierte Kombination aus einem runden sowie einem spitzen Ende. Dank dieser Gestaltungsform macht er sich die Kunst der optischen Täuschung zunutze und lässt durch seine längliche Form den Stein bei gleichem Karatgewicht größer wirken als einen runden. Am Ring zaubern Steine im Pear Cut optisch längere Finger.

Zeitlose Eleganz
Der Cushion Cut, welcher übersetzt „Kopfkissen-Schliff“ heißt, verdankt seinen Namen der viereckigen Form. Vor allem im 19. Jahrhundert und im Art Déco erfreute sich dieser Schliff besonderer Beliebtheit. Er ist eine Variante des quadratischen Prinzess-Schliffs, hebt sich von diesem aber durch seine abgerundeten Ecken ab. Seine puristische Anziehungskraft zieht uns auch heute wieder in den Bann. Grüne Amethysten im Cushion Cut verleihen goldenen Ohrhängern sowie dem dazu passenden Goldring eine zeitlose Eleganz. Ebenso sind die in Silber gefassten blauen Topase klassisch schön und zugleich umwerfend modern.

© Dorotheum

© Dorotheum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DOROTHEUM Juwelier ist das beliebteste Haus für Schmuck und Uhren in Österreich. Die einzigartige Kombination aus inspirierender Vielseitigkeit, der Passion und Expertise für Gold und Diamanten sowie den Schmuckokkasionen aus Privatbesitz macht das DOROTHEUM unter den Juwelieren einzigartig. Im DOROTHEUM Juwelier-Herzen nehmen die kleinen Dinge den größten Raum ein: Schmuck und Uhren internationaler Marken, Preziosen aus Gold und edlen Steinen und Unikate aus dem Goldschmiedeatelier. Faires Gold, faire Diamanten und faire Produktionsbedingungen stehen hier im Fokus. Seit 2016 bietet DOROTHEUM Juwelier als erster Juwelier Österreichs Eheringe aus Fairtrade zertifiziertem Gold an und durfte für dieses Engagement den ersten Platz bei den Fairtrade Awards 2018 in der Kategorie Lizenznehmer entgegennehmen. DOROTHEUM Juwelier liebt es, das Leben mit besonderen Schmuckstücken in besondere Momente zu verwandeln und so dem Alltag das gewisse Etwas zu verleihen. Diese Leidenschaft kommt in allen Produkten und Leistungen zum Ausdruck: „Es sind die kleinen Dinge, die das Leben groß machen.“ DOROTHEUM Juwelier gibt es 26-mal in Österreich und einmalig als Onlineshop unter https://www.dorotheum-juwelier.com/