Haute Joaillerie 2021 by Louis Vuitton

Der im französischen Jura geborene Louis Vuitton war noch ein Jugendlicher als er beschloss, sich zu Fuß auf eine Reise quer durch Frankreich nach Paris zu begeben, wo er ein legendärer Meister des Kofferhandwerks werden sollte. Seinem mutigen Geist zu Ehren, zeichnet BRAVERY, eine Kollektion bestehend aus 90 ikonischen Schmuckstücken, diese bemerkenswerte Saga auf metaphorische Weise nach – von den Anfängen des Reisens bis in die heutige Zeit.

LA CONSTELLATION D’HERCULE

Als Hommage an die Geburt von Louis am 4. August 1821 verweist diese farbenfrohe Kreation von organischer Pracht auf eine Sternenkonstellation, welche nur zu jener Zeit des Jahres sichtbar ist. Eine symbolische Komposition von Tansaniten, Opalen, Tsavoriten sowie einem zarten Nebel aus Diamanten im LV Stern- und Blumenschliff.

@Louis Vuitton

L’ELAN VITAL

Als Ausdruck jener Charakterstärke, die Louis dazu veranlasste, seine Heimat im französischen Jura zu verlassen und nach Paris aufzubrechen, zeichnet sich dieses Collier durch eine fließende, seil-artige Formgebung aus. Es erinnert daran, wie Koffer einst auf Reisen transportiert wurden und präsentiert sich als eine mit mehr als 2.500 Diamanten im Brillantschliff besetzte Neuinterpretation.

@Louis Vuitton

L’AVENTURE

Um die 400 Kilometer langen Straßen und Wälder zu repräsentieren, die das französische Jura von Paris trennen, ist dieses Collier mit kolumbianischen Smaragden in drei Reihen aus Platin, Gelbgold und Weißgold besetzt, welche vollständig in Intarsien-Technik und im Stil des Damier-Motivs pavégefasst sind. Das Schmuckstück wird durch eine Monogram-Blüte von über 3 Karat und einem 5,21 Karat DFL Diamanten im Tropfenschliff von bemerkenswerter Farbe und Reinheit veredelt.

@Louis Vuitton

THE ARROW

Als metaphorische Anlehnung an die Reise von Louis sowie als unmittelbarer Verweis auf das V in Vuitton präsentiert sich das diagonal mit Steinen in Pavé-Fassung besetzte THE ARROW-Collier mit einem prominenten V. Auf dem zentralen Element funkeln speziell geschliffene Rubine, Saphire und Diamanten – eine Ode an das persönliche Emblem von Gaston-Louis Vuitton, dem Enkel des Gründers.

@Louis Vuitton

LE MYTHE

Angelehnt an Monsieur Louis Vuittons frühe Platzierung seiner persönlichen Signatur, zeichnet sich LE MYTHE als ein vielschichtiges Schmuckstück aus, das ausgewählte ikonische Motive des Hauses Louis Vuitton kombiniert: das Damier-Motiv, vom ikonischen Kofferschloss inspirierte Details, Ziernagelköpfe, das Rope-Motiv sowie die für die Maison Louis Vuitton charakteristische Monogram-Blüte.

@Louis Vuitton

LA PASSION

In Anlehnung an die Malletage, die das Innere der ikonischen Koffer der Maison auskleidet, wurde dieses Gitter-Collier aus Weißgold so entworfen, dass es sich wie eine zweite Haut anfühlt. Die Kreation besticht durch eleganten Diamantenbesatz und ist mit 75 exquisiten runden Rubinen versehen.

@Louis Vuitton

LE TUMBLER

Inspiriert vom revolutionären patentierten Tumbler Schloss, das Louis im Jahr 1890 erfand, interpretiert Francesca Amfitheatrof dessen Form neu – mit Diamanten und Santa Maria Aquamarinen in Ceruleanblau. Mit dieser Kreation bereichert die kantige Gestalt des Schlosssystems thematisch zum ersten Mal die Haute Joaillerie Kollektion.

@Louis Vuitton

LA STAR DU NORD

Als Epilog dieser Kollektion und in Anlehnung an das Licht, das Monsieur Louis Vuitton auf seiner Reise begleitete, erinnert dieses Set an den Polarstern. Das Collier präsentiert sich mit zwei Reihen aus raffinierten, grafischen Diamanten, die von einem Knoten-Motiv akzentuiert werden – eine Neuinterpretation jener Knoten, die sich im Inneren der ikonischen Koffer des Hauses wiederfinden.

@Louis Vuitton