JAEGER-LECOULTRE PRÄSENTIERT „IN PERPETUAL MOTION“

Anlässlich der Lancierung dieser Uhr hat Jaeger-LeCoultre ein faszinierendes Video mit dem Titel In Perpetual Motion gedreht. Mit Benedict Cumberbatch, einem langjährigen Freund der Maison, in der Hauptrolle, widmet sich der Kurzfilm dem Begriff der Zeit und ihrer Verbindung mit drei natürlichen Lebensräumen: Seen, Wäldern und dem Himmel.

©Jaeger-LeCoultre

In dem Kurzfilm trägt Benedict die neue Polaris Perpetual Calendar am Handgelenk, während er in jeden dieser Lebensräume eintaucht und eindrucksvoll die Konzepte der ewigen Bewegung und des Handelns reflektiert – die ewigen Zyklen und das sich ständig verändernde Zeitgefühl, wie es in der natürlichen Welt zum Ausdruck kommt.

Während des gesamten Videos erinnern Blicke auf verschiedene Himmelskörper daran, dass die Vorstellung vom Verstreichen der Zeit sowie ihre Messung durch Kalender und Uhren von den Rhythmen des Kosmos und den regelmäßigen Zyklen astronomischer Phänomene bestimmt wird – ein subtiler Hinweis auf das Jahresthema „The Stellar Odyssey“ von Jaeger-LeCoultre.

©Jaeger-LeCoultre

Die ewige Zeit 2022 hat Jaeger-LeCoultre die sportlich-elegante Kollektion Polaris erstmals mit einem Ewigen Kalender versehen. Das moderne und optisch ansprechende Zifferblatt der Polaris Perpetual Calendar ist mit einem dunkelblauen Farbverlauf lackiert und wurde von den Designcodes der Polaris Mariner Memovox inspiriert: markante Stundenindizes, skelettierte Zeiger und leicht vertiefte Hilfszifferblätter für die Kalenderanzeigen.

Für Ausgewogenheit und eine gute Ablesbarkeit werden die drei Hilfszifferblätter für Datum, Monat und Wochentag durch eine Mondphasenanzeige bei 6 Uhr ergänzt – ein wunderschöner Verweis auf den Ursprung unseres Kalenders in den astronomischen Phänomenen.

©Jaeger-LeCoultre

Für Benedict Cumberbatch scheint die neue Jaeger-LeCoultre Polaris Perpetual Calendar der ideale Zeitmesser: „Die Welt bewegt sich sehr rasant, und die Art und Weise, wie wir daran mitwirken und davon betroffen sind, ändert sich unablässig, von einem Tag auf den nächsten“, erklärt er. „Ob ich laufe oder lese oder einfach still dasitze und die Welt betrachte, die Polaris Perpetual Calendar ist eine Uhr, die in jedes Szenario passt und mir jeden Tag die wichtigen Informationen mitteilen wird, die ich brauche.“

©Jaeger-LeCoultre

Dank des neuen manufaktureigenen Automatikwerks, dem Jaeger-LeCoultre Kaliber 868AA, wird die Anzeige der Mondphasen auf der nördlichen Hemisphäre durch eine retrograde Anzeige der Mondphasen auf der südlichen Hemisphäre ergänzt. Und auch die erweiterte Gangreserve von 70 Stunden, die das neue Uhrwerk bietet, erhöht den praktischen Nutzen des Zeitmessers. Als Ergänzung zu dem eleganten und optisch faszinierenden Zifferblatt wurde das 42-mm-Gehäuse aus Edelstahl oder Rotgold gefertigt und verfügt über ein Schnellwechselsystem für das Armband. Zusätzlich zu den beiden im Lieferumfang jeder Uhr enthaltenen Armbändern – aus Kautschuk und Alligatorleder für das Rotgoldmodell und aus Kautschuk und Edelstahl für das Edelstahlmodell – steht den Trägern eine breite Auswahl an Kalbslederarmbändern zur Verfügung, um ihre Uhr zu personalisieren sowie schnell und einfach an den täglichen Look anzupassen.

©Jaeger-LeCoultre