Jaeger-LeCoultre präsentiert Neuheiten

Jaeger-LeCoultre unterstreicht seine Expertise bei himmlischen Komplikationen und interpretiert sein Grande Complication Calibre 945 mit zwei großartigen Neuinterpretationen für 2022 neu: Master Hybris Artistica Calibre 945 Galaxia in Rotgold und Master Hybris Artistica Calibre 945 Atomium in Weißgold.

© 2021 Richemont Northern Europe GmbH

Diese neuen Werke, die jeweils in einer limitierten Auflage von fünf Stück angeboten werden, zelebrieren die künstlerische Kreativität und Beherrschung des dekorativen Handwerks von La Grande Maison und bekräftigen gleichzeitig ihren technischen Einfallsreichtum.

© 2021 Richemont Northern Europe GmbH

Um den astronomischen Aspekt der Zeitmessung hervorzuheben, haben unsere Uhrmacher einen Mechanismus entwickelt, der in der Lage ist, das Vergehen der Sternzeit basierend auf den Sternen anzuzeigen. Das Himmelsgewölbe in der Mitte des Zifferblatts bildet den Nachthimmel der nördlichen Hemisphäre vom 46. Breitengrad aus gesehen ab – dem Breitengrad von Jaeger-LeCoultres Heimat im Vallée de Joux – und verfolgt die Position der Sternbilder in Echtzeit.
Das Cosmotourbillon verstärkt diese himmlische Anzeige, indem es über seine rein technische Funktion als Regulierungsmechanismus hinausgeht und das Vergehen der Zeit misst, während es an einem Sterntag eine komplette Umdrehung des Zifferblatts gegen den Uhrzeigersinn macht.
Ein goldener sonnenförmiger Zeiger am Rand des Zifferblatts zeigt den Monat des Tierkreiskalenders und die Sonnenzeit auf einer 24-Stunden-Skala an, die zum Einstellen der Uhr erforderlich ist.

© 2021 Richemont Northern Europe GmbH

Im Jahr 2022 führt Jaeger-LeCoultre zum ersten Mal einen ewigen Kalender in die Polaris-Linie ein und bereichert die Kollektion um eine der komplexesten, nützlichsten und wertvollsten Komplikationen der Uhrmacherkunst.

© 2021 Richemont Northern Europe GmbH

Konzipiert für alltägliche Abenteuer, mit einer Kombination aus robusten Fähigkeiten, praktischen Funktionen und einer unverwechselbaren Ästhetik, hat die Polaris-Kollektion die moderne sportlich-elegante Uhr neu definiert.
Die Anomalie der Zeit – und ein neues Kaliber mit ewigem Kalender

Der Grund für die Komplexität unseres Kalenders mit seinen Schaltjahren und unterschiedlichen Tagen in den Monaten liegt in einer Anomalie zwischen der Art, wie wir die bürgerliche Zeit messen, und den Himmelsphänomenen, auf denen diese Messungen basieren.

© 2021 Richemont Northern Europe GmbH

Folglich gehört ein ewiger Kalender für Uhrmacher zu den schwierigsten Komplikationen, die es zu meistern gilt; ein mechanischer Miniaturcomputer, muss er sich automatisch an unterschiedlich lange Monate und sogar an Schaltjahre anpassen.

© 2021 Richemont Northern Europe GmbH

Das neue Kaliber 868AA von Jaeger-LeCoultre, das für die Polaris Perpetual Calendar entwickelt wurde, ist eine Weiterentwicklung des bewährten hauseigenen Uhrwerks mit ewigem Kalender, das erstmals 2013 auf den Markt kam retrograde Anzeige der Mondphasen der südlichen Hemisphäre als Ergänzung zur klassischen Mondphasenanzeige der nördlichen Hemisphäre sowie eine Erhöhung der Gangreserve auf 70 Stunden.