PIAGET: Turn for Extraordinary

Seit nunmehr 30 Jahren fasziniert die Possession-Kollektion von Piaget mit ihrem Ausdruck von purer Lebensfreude und legerem Chic.

Ein Ring aus Gelbgold markierte 1990 die Geburtsstunde der ikonischen Kollektion, schon damals mit dem legendären Drehring, der bei Berührung frei um den Finger und sich selbst kreist und eine ganz besondere Verbindung zwischen dem Schmuckstück und seinem Träger oder seiner Trägerin schafft. Auch 30 Jahre später verführt Piaget Possession beide Geschlechter mit der spielerischen Aufforderung zu „drehen und zu glänzen“.

© Piaget

Dabei war Possession von Anfang viel mehr als nur luxuriöser Schmuck. Die Kollektion inspiriert die Menschen vielmehr dazu, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen und Träume wahr werden zu lassen. Mit jeder Bewegung, jeder Drehung setzt sie eine unwiderstehliche Magie frei, die Glück, Freude und pure Energie verheißt.

© Piaget

Ende der 1990er Jahre gestaltete der berühmte amerikanische Mode- und Porträtfotograf Richard Avedon die Promotionkampagne für Possession. Den besonderen Charakter der Kampagne erzeugte Avedon mit einer Reihe von Porträts von Frauen, die strahlende Schönheit mit Stärke und Anmut verbinden. 2019, zum 30. Jubiläum der Kollektion, konnte die Manufaktur Michael Avedon gewinnen, einen großartigen und eigenständigen jungen Fotografen, der hier in die Fußstapfen seines Großvaters tritt.

© Piaget

Im Lauf der Jahrzehnte ließen sich zahllose Celebrities von der exquisiten Verspieltheit der Possession- Kollektion verzaubern, darunter Eva Longoria, Sienna Miller, Jessica Chastain, Olivia Palermo, Shiva Safai, Hu Ge, Balqees und sogar Königin Rania von Jordanien. Nach und nach kamen Kreolen, Ohrringe, Ketten und Uhren hinzu, so dass nun Damen wie Herren ihrer Lust am Spiel mit dem Stil freien Lauf lassen können.

© Piaget

2020 schmückt sich die Possession-Kollektion mit vier neuen Kreationen aus Gelbgold, eine Hommage an den Ring, der einst den Ausgangspunkt für diese phantastischen Reise bildete. Zum 30-jährigen Jubiläum kreierte die Maison Piaget drei offene Armreife aus kostbarem Gelbgold. Das glamouröse Topmodell mit einer Armbandbreite von 6 Millimetern besitzt zwei Drehringe an jedem Ende, die mit Brillanten besetzt sind und von einem halbkugelförmigen, ebenfalls mit Brillanten ausgefassten Abschluss gekrönt werden. Der zweite, 4,2 Millimeter breite Luxusarmreif ist aus brillantbesetztem Gelbgold mit je einem charakteristischen Drehring mit Brillantbesatz gefertigt. Der dritte Armreif hat ebenfalls eine Breite von 4,2 Millimetern, einen brillantbesetzten Drehring und fasziniert durch seine edlen, klaren Linien.

© Piaget

Die limitierte Jubiläumsedition der Possession-Uhr besitzt ein 29-Millimeter-Gehäuse aus Gelbgold und zwei Lünetten, von denen eine mit Brillanten ausgefasst ist und sich ständig in Bewegung befindet. Das Zifferblatt wird durch einen auserlesenen Besatz aus zahllosen Diamanten im Brillantschliff illuminiert. Jede dieser Kreationen verkörpert den Optimismus und die positive Energie der emblematischen Possession- Kollektion und ist eine Ode an die Lebensfreude, für die Piaget steht. Ihre Drehelemente stehen für ein kreativ verspieltes Design, das jede Bewegung zum ausdrucksstarken Statement macht.

© Piaget

16. 9. 2020 / gab

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von Elite: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von FM-online.at: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at