Schmuck aus ungewöhnlichen Materialien

Im Laufe von 20 Jahren wurde Vherniers berühmteste Linie in unzähligen Variationen gefertigt. Tatsächlich hat sich die CALLA-Halskette aufgrund ihrer einfachen Form als ideales Motiv für Experimente mit ungewöhnlichen Materialien wie Ebenholz, Kogolong und in jüngerer Zeit Titan erwiesen.

© Heldwein

Vhernier hat sich mit dem Debüt von ergonomischen Armbändern, Ohrringen und Ringen, die sich dem Körper der Trägerin anpassen und dennoch ihre Ästhetik und erkennbare Form beibehalten, eine neue Herausforderung für die CALLA Kollektion 2019 gestellt. Zum ersten Mal wurden die konischen Elemente gebogen, sodass sie Handgelenke und Finger sanfter umspielen können.

© Heldwein

Die Materialien dafür sind Roségold, Diamanten und Titan, deren Leichtigkeit, Farbe und moderne Haptik zu einem neuen Klassiker von Vhernier geworden sind.

© Heldwein

Die neuen CALLA Schmuckstücke sind ab sofort in mehreren Varianten und Materialkombinationen erhältlich als Collier, Armband, Ohrschmuck und Ringe bei Juwelier Heldwein Wien – www.heldwein.at

© Heldwein

10. 12. 2019 / gab