Benedict Cumberbatch entdeckt die Jaeger-LeCoultre Sound Maker Exhibition

Die Ausstellung zeigt eine kuratierte Auswahl der frühesten und historisch bedeutendsten Meisterwerke der Manufaktur LeCoultre zusammen mit Dutzenden von Dokumenten und Archivmaterialien – von denen viele noch nie zuvor der Öffentlichkeit gezeigt wurden. Die Reise beginnt mit einem einzigartigen Erbe: der Music Box des Gründers Antoine LeCoultre und seines Vaters, die den Beginn der Reise von La Grande Maison in klingende Zeitmesser markierte. Beim Rundgang durch die Ausstellung genießen die Besucher die Entwicklung sowohl der technischen Fähigkeiten als auch des künstlerischen Ausdrucks, von Taschenuhren über Armbanduhren mit Minutenrepetition und der Memovox, zusammen mit besonderen Stücken aus dem Atelier des Métiers Rares® (Werkstatt für seltene Handwerkskunst).

© 2021 Richemont Northern Europe GmbH.

Der Atelier d’Antoine Discovery Workshop

Um die Ausstellung zu vervollständigen, wurde das Atelier d’Antoine – benannt nach dem Gründer der Manufaktur – eigens nach New York City verlegt, um den Besuchern die Möglichkeit zu geben, ein einzigartiges Erlebnis zum Anfassen mit schlagenden Zeitmessern zu erleben. Zusammen mit einem Instruktor und einem technischen Experten erfahren die Teilnehmer, warum Uhren ticken und wie Zeit durch Klänge ausgedrückt werden kann.

© 2021 Richemont Northern Europe GmbH.

Um vollständig in das Jaeger-LeCoultre-Universum einzutauchen, werden die Teilnehmer größere Modelle verwenden, um zu versuchen, die Arbeit der hochqualifizierten Uhrmacher des Hauses nachzubilden.

Die 90-minütigen Entdeckungsworkshops des Atelier d’Antoine sind gegen Gebühr öffentlich zugänglich. Bei auf maximal 6 Teilnehmer begrenzten Kursen ist eine Voranmeldung unter www.thesoundmakernyc.com erforderlich.