Die Sacher Artists Collection 2020 ist da

Drinnen ist Schokolade pur, nach dem Original Rezept aus 1832, in 34 Schritten handgemacht. Mit einem Stück Original Sacher-Torte können Sie die Krise weg-genießen und dabei Kindern helfen.

Die Unterstützung wohltätiger Projekte zugunsten von Kindern ist Sacher seit jeher eine Herzensangelegenheit. Deshalb wurde 2009 die Sacher Artists’ Collection ins Leben gerufen, bei der jedes Jahr ein anderer namhafter Künstler das berühmte Holzkistchen gestaltet, in dem die Original Sacher-Torte verpackt ist – bisher etwa Xenia Hausner, Hermann Nitsch oder Gottfried Helnwein. Die Erlöse aus dem Verkauf der limitierten Auflage von 555 Stück fließen stets in karitative Projekte, das Motiv bleibt bis zum Verkaufsstart ein Geheimnis.

© Hotel Sacher

Sammlerstück enthüllt
Heute war es endlich so weit: Ganz social-distancing-konform und erstmals leider ohne Publikum enthüllten Alexandra Winkler und Georg Gürtler, Eigentümer der Sacher Hotels, das Motiv der Artists‘ Collection 2020 im Café Sacher. Das Kistchen der diesjährigen Sacher Artists‘ Collection ziert ein Gemälde des niederländischen Künstlers Karel Appel!

Karel Appel war Mitbegründer der avantgardistischen Künstlergruppe CoBrA, deren Arbeit für einen experimentellen, gestischen Malstil sowie freien Umgang mit leuchtenden Farben steht. Sein umfangreiches Werk aus Gemälden, Zeichnungen und dreidimensionalen Arbeiten ist in den wichtigsten internationalen Museen ausgestellt. Mit Wien und der Original Sacher-Torte verbindet Harriet Appel, die Witwe des 2006 verstorbenen Künstlers, einiges: „Wien ist das kulturelle Zentrum der Welt und auch seine Mehlspeisen –allen voran die Original Sacher-Torte – sind weltberühmt! Mein Mann und ich haben es immer geliebt, Wien zu besuchen, wo Karel auch zahlreiche Ausstellungen hatte; etwa in der Galerie Ulysses, dem Kunstforum oder der Albertina.“

© Hotel Sacher

Der Gesamterlös der Limited Edition 2020, in Höhe von über 36.000 Euro, kommt der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde in der Klinik Favoriten zugute; damit finanziert werden zwei computerunterstützte Trainings- und Rehabilitationsgeräte, die Kindern helfen, ihre Beweglichkeit zu verbessern und die Funktion ihrer Arme und Hände wiederzuerlangen. Modernste Technologien wie Robotik, Sensorik, Virtual Reality und Gamification erleichtern das spielerisch: Der Spaß lässt die Motivation der Kinder auch über längere Rehabilitationsperioden anhalten. Das sei besonders wichtig beim Gesundwerden, weiß Prim. Univ. Prof. Dr. Günther Bernert, Vorstand und Leiter der Abteilung. „Ohne diese Spende hätten wir diese Geräte in unserer öffentlichen Einrichtung einfach nicht finanzieren können! Danke, Sacher!“, so Bernert.

© Hotel Sacher

Ab sofort ist die Original Sacher-Torte Größe III im limitierten Sacher Artists‘ Collection Holzkistchen im Sacher Onlineshop (shop.sacher.com) erhältlich und auch in der Sacher Confiserie in der Kärntnerstraße oder kontaktlos am Sacher Drive-In vor dem Hotel Sacher Wien verfügbar. Genießen und gesund bleiben!

© Hotel Sacher

4. 12. 2020 /gab