Diese Bars gehören auf die Bucket-List

Wir stellen Ihnen Bars vor, die jeder Liebhaber von leckeren Drinks auf die Bucket-List setzen kann – für die Zeit wenn dies wieder möglich ist.

Gerade in der aktuellen Zeit lernt man Dinge, die man ansonsten als selbstverständlich betrachtet hat, mehr zu schätzen. Neben dem Barbesuch nach Feierabend mit Freunden oder Kollegen gehören ausgedehnte Barabende im Urlaub an den verschiedensten Orten der Welt dazu. Zum Tag der Happy Hour am 12. November 2020 stellen wir Bars von Arizona bis auf die Malediven vor, die jeder Liebhaber von leckeren Drinks und geselligen Abenden auf die Bucket-List setzen kann – für die Zeit wenn dies wieder möglich ist.

„Kuda calling“: So beginnen maledivische Nächte

© Four-seasons

In der Sunset Lounge des Four Seasons Maldives Resort at Kuda Huraa beginnen paradiesische Abende auf den Malediven: Erfrischende Cocktails, Blick auf den magischen Sonnenuntergang für den die Malediven berühmt sind und gute Gespräche sind die perfekte Vorrausetzung für einen gelungen Abend. Bar-Chef Brian, der bereits über 10 Jahre für Four Seasons arbeitet, hat mit „Kuda Calling“ eine klare Empfehlung für den passenden Drink. Hierzu werden Gin, Sherry, Zitronensaft, Sirup und Lavendelbitter miteinander gemischt und in einem vorgekühlten Champagnerglas serviert. Die Inspiration für den Cocktail liegt im klassischen Drink „London Calling“, der von Milk & Honey in London kreiert wurde. Um ihm noch ein wenig tropischen Vibe zu verleihen, kann man ein wenig Erdbeersirup noch hinzugeben.

In diesen Bars fühlt man sich wie auf einem Schiff oder wie in einem Zug

© Hallie-Sutton

Wenn man nicht nur leckere Cocktails, sondern auch eine besondere Atmosphäre mag, wird man in Phoenix fündig. Hier locken zwei Bars mit auffallenden Konzepten. So finden sich Besucher des UnderTows auf einem alten Schiff wieder: Das hölzern-maritime Interieur in Kombination mit Meeresgeräuschen und Videos die Unterwasser-Szenen zeigen, bewirken, dass sich die Gäste wie im Unterdeck eines alten Schiffes fühlen. Die Cocktail-Karte wechselt regelmäßig und spiegelt gewisse Kapitel der hier erzählten Geschichte des Schiffes, der UnderTow, wider. Im ersten Kapitel liegt der Fokus beispielsweise auf karibischen Drinks, während sich die Geschichte des zweiten Kapitels eher im Pazifischen Ozean abspielt.
Wer lieber auf dem Land unterwegs ist, sollte wiederum die Bar mit dem Namen Platform 18 besuchen. Gäste unternehmen hier eine Zeitreise in die 1920er Jahre: Der Innenraum ist wie ein alter Bar-Waggon aus früheren Zeiten gestaltet – passend dazu werden alte Cocktail-Klassiker serviert. Die Karte umfasst jedoch auch moderne Drinks, sodass man praktisch eine Reise durch verschiedene Cocktail-Zeitalter unternehmen kann. Damit das Zug-Feeling komplett wird, haben die Gäste durch gezielte Effekte das Gefühl, als würde man tatsächlich fahren.

„Gin is in“ auf den Malediven

© OZEN Madhoo

2018 hat im OZEN Madhoo, Mitglied der OZEN Collection von Atmosphere Hotels & Resorts, die erste Gin Bar der Malediven eröffnet. Gäste können sich in der Bar mit dem Namen Gin Is In auf über 25 exquisite Gin-Sorten und zahlreiche ausgesuchte Tonics freuen. Das Beste ist: Es kostet nichts extra. Im OZEN Madhoo genießen die Gäste des Resorts mit dem INDULGENCE-Plan ein besonderes All-Inclusive-Paket, welches auch die komplette Bandbreite der Gin Bar beinhaltet. Auf Wunsch werden auch sehr gerne Gin-Tastings arrangiert.

Rooftop-Panorama in Florida

© visitstpeteclearwater.com

© visitstpeteclearwater.com

St. Pete/Clearwater an der Golfküste Floridas hat eine facettenreiche Gastronomieszene im Angebot, selbstverständlich dürfen da spannende Bars nicht fehlen. Prädestiniert ist Region natürlich für Rooftop-Bars: So findet man in Downtown St. Pete auf dem Birchwood Hotel die Canopy Rooftop Lounge, welche praktisch täglich von den Bewohnern St. Petes hoch frequentiert wird. Kein Wunder, schließlich ist nicht nur Atmosphäre in der Canopy Rooftop Lounge beschwingt, locker und exklusiv zugleich, auch die Cocktails werden gut gemixt und der Ausblick auf die Stadt sowie Tampa Bay ist einzigartig in St. Pete. Im Norden der Region lockt in der Kleinstadt Dunedin eine weitere Location, die ebenfalls bei den Einheimischen sehr beliebt ist. Die Hi-Fi-Rooftop-Barim The Fenway Hotel, ein Mitglied von Marriotts Autograph Collection, ist berühmt für leckere Drinks bei groovigen Songs und einem Blick auf den Golf von Mexico sowie Honeymoon und Caladesi Island State Parks.

Private Rock-Vibes auf den Malediven

© Hard Rock Hotel Maldives

© Hard Rock Hotel Maldives

Das erste Hard Rock Hotel der Malediven befindet sich auf einer eigens geschaffenen Inselgruppe, CROSSROADS Maldives. Bunte Farben treffen auf stimmige Beats, die sich über die gesamte Hotelanlage verteilen. Für die richtigen Beats sorgt der Vibe Manager des Resorts. Leckere Drinks finden sich an verschiedenen Locations im Resort – nicht nur im berühmten Hard Rock Cafe, welches weltweit für seine besondere Atmosphäre bekannt ist. Das Hard Rock Hotel Maldives organisiert beispielsweise auch eine ganz private Cocktail-Hour: Direkt am Strand gibt es einen in den Sand gegrabenen Tisch in Form einer Gitarre, wo man bei einem sehr schönen Blick auf den Indischen Ozean und eben in absoluter Ruhe leckere Drinks genießen kann – natürlich umgeben von den selbst ausgewählten Background-Tunes. Sollten Familien mit kleinen Kindern gemeinsam reisen und die Erwachsenen abends noch ein wenig das einzigartige Malediven-Ambiente genießen wollen, bietet das Resort auch hierfür eine gute Voraussetzung. So lassen sich die Kinderzimmer der Villen beispielsweise mit Lautsprechern und Sicherheitskamera ausstatten.

Spiele & mehr in Arizonas Social Hall

© Social-Hall

Für die Bürger in Tempe ist das Social Hall Restaurant & Bar eine lokale Institution geworden. Es befindet sich in einem historischen Gebäude in der Innenstadt von Tempe und lockt nicht nur mit leckeren Drinks und amerikanischen Comfort-Food, welches von Chefkoch Jason Diaz mit einem mexikanischen Twist zubereitet wird: So erwarten die Gäste mehrere gemeinschaftliche Spielmöglichkeiten wie Billardtische oder Spieleautomaten, sondern auch ein großer, schön bepflanzter Innenhof mit Feuerstellen und Schaukeln. Unbedingt probieren sollte man den Muscow Mule, der mit hausgemachtem Ingwerbier gemacht wird und den Spicy Strawberry Margarita.

Cocktails auf der Pier

© ELA Quality Resort Belek

Die Sonne scheint aufs Gesicht, man blickt auf das blaue Mittelmeer und genießt dabei einen leckeren Drink: Genau das können Gäste des ELA Quality Resort Belek in der Pier Bar erleben. Auf der Pier, die jedes Jahr exklusiv den Hotelgästen zur Verfügung steht, lockt die Pier Bar mit einer facettenreichen Cocktailkarte. Hinzukommt die freie Sicht auf das azurblaue Mittelmeer, bei der Gäste unweigerlich ins Träumen kommen und alle Probleme des Alltags in den Hintergrund rücken. Die Barkeeper des Resorts kreieren je nach individuellem Geschmack auch komplett eigene Drinks.

 

PA

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von Elite: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von FM-online.at: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at