Kunstvoll aufgetischt: Künstler Gio Bressana gestaltet das Restaurant Le Jardin de Russie

Inspiriert vom Garten von Valadier aus dem 19. Jahrhundert gestaltete der rennommierte Künstler Gio Bressana das Restaurant “Le Jardin de Russie” im Hotel de Russie in Rom um. Bressanas Kunstwerk ist ein einzigartiges italienisches Beispiel für immersive Kunst in der Innenarchitektur.

© Le Jardin de Russie

Für Le Jardin de Russie, seine erste immersive Kunstkreation in einem Restaurant, ließ sich der Künstler von den historischen Wintergärten des Hotel de Russie aus dem neunzehnten Jahrhundert inspirieren. Bressana bemalte die Wände mit Szenen aus der freien Natur, den üppigen Gärten und dem Grün des Garten, und malte mit einer “idealisierten, fast dumpfen Sanftheit, fast wie in einem Traum”, so der Künstler. Skurrile Elemente, von Papageien und Schmetterlingen bis hin zu Erdbeerbäumen, Mandarinen und Zitronen, erhellen den Raum und schaffen eine magische Atmosphäre, die den Betrachter einhüllt und ihn zu einem integralen Bestandteil des Werks macht.

© Le Jardin de Russie

Der faszinierende Raum ist der perfekte Ort, um die Feiertage in geselliger Runde zu feiern und dabei die kulinarischen Köstlichkeiten des Küchenchefs Fulvio Pierangelini zu genießen.

© Le Jardin de Russie