Pop-up-Bar an der Weinstraße

Nach venezianischem Vorbild werden hier italienische Häppchen („Cicchetti“) und Focaccia serviert – dazu gibt es beste Sekte, Frizzante und Weine ausschließlich aus der Region. Stattfinden wird APERITIVO in lässig-elegantem Ambiente beim Winzerhaus Potzinger in Ratsch an den Wochenenden im 14-Tage-Rythmus.

© Apresvino

Cichetti-Klassiker wie z. B. Sarde in Saor, Baccalá, Arancini oder Involtini dürfen beim Speisenangebot genauso wenig fehlen, wie bester Prosciutto, cremige Burrata, frischer Tartufo, duftendes Pesto genovese oder milde Ricotta. Dow: „Die meisten Zutaten dafür werden von uns einmal pro Monat direkt in Italien eingekauft und zu frischen, kreativen Häppchen verarbeitet. Immer tagesaktuell, eine Speisekarte sucht man bei uns vergeblich.“ Für den größeren Hunger bzw. zu späterer Stunde gibt es auf Anfrage auch ofenfrische Focaccia – aus einem 48 Stunden langzeitvergorenen Teig nach italienischem Originalrezept! „Darauf landen dann zum Beispiel salzige Acciughe, saftiger Mozzarella di bufala oder würziger Guanciale.“

© Apresvino

Wichtig ist aber natürlich auch die Flüssignahrung – steirischer Winzersekt bzw. Frizzante sorgen für den besten Start in einen echten Aperitivo. „Unser Special, der Miss Rósy Spritz, soll das Lieblingsgetränk an heißen Sommertagen werden. Weine gibt es selbstverständlich ausschließlich von Winzern aus der Region – von leichten DAC-Gebietsweinen über vollmundigen Riedenweinen bis hin zu echten Raritäten, auch in Großflaschen. Zusätzlich dazu wird es eine kleine Verkaufsvitrine mit ausgewählten Produkten und Spezialitäten aus Italien und der Steiermark geben, die sich die Gäste mit nach Hause nehmen können.

Christina Dow © Apresvino

Auch das Ambiente beim Winzerhaus Potzinger ist einzigartig – eine Mischung aus rustikal-einfach, aber dennoch lässig-elegant. Zum Sitzen und Stehen gibt es Weinfässer, Liegestühle, eine Hängematte, Picknickdecken, Tische, Bänke und jede Menge Pölster. Feuerfässer sorgen auch an kühlen Abenden für ein gemütliches Beisammensein. Grundsätzlich kann man einfach vorbei kommen und sich ein Lieblingsplatzerl suchen – es wird jedoch empfohlen zu reservieren, da es sonst auch mal “leider voll” heißen kann. Für private Feiern oder Firmenevents ist der APERITIVO auf Anfrage auch exklusiv buchbar!

Christina Dow © Apresvino

Flexible Öffnungszeiten

Geöffnet hat der APERITIVO – ganz pop-up-like – nur an bestimmten Wochenenden, grundsätzlich im 14-Tage-Rythmus ab 14 Uhr bis Sonnenuntergang (donnerstags, freitags, samstags). Erster Eröffnungstag soll der
13. Mai 2021 sein. Dow: „Dadurch, dass alles outdoor stattfindet, müssen wir wettertechnisch aber etwas flexibel bleiben.“ Die genauen Öffnungstage findet man stets aktuell auf der Website www.aperitivo-bar.at bzw. auf der Facebook- und Instagram-Seite.

22. 3. 2021 / gab