Porsches neue Eventlocation im Herzen Wiens

Das neue Konzept der MOONCITY VIENNA

Die neue Mooncity soll ein Ort des Dialoges werden. Das Hochparterre eignet sich hervorragend zur Ausrichtung kleinerer Events, Pressekonferenzen oder Podiumsdiskussionen. Im laufenden Betrieb der Mooncity wird es auch ein Gastronomie Konzept geben. Betreiber der neuen Eventlocation im Herzen von Wien ist die Porsche Media & Creative.

© Porsche Media & Creative

E-Mobilität ist das Thema der Zukunft. Die notwendige Abkehr von fossiler Energie hat die Automobilbranche zu neuen kreativen Lösungen veranlasst. Auch in Wien. So dreht sich in der neuen MOONCITY VIENNA in der Kärntner Straße im 1.Wiener Gemeindebezirk demnächst alles rund um das Thema E-Mobilität. Bereits der MOONCITY VIENNA E-MOBILITY Pop-up-Store auf der Mariahilfer Straße war ein voller Erfolg: Über 50.000 Besucher und Besucherinnen sowie zahlreiche Österreichpremieren wie dem VW ID.3 und VW ID.4, dem Audi e-tron GT, Audi Q4 e-tron, ŠKODA ENYAQ iV, CUPRA Born oder Porsche Taycan Turbo S haben den MOONCITY VIENNA E-MOBILITY Pop-up- Store bis zu seinem geplanten Ende im Juli 2021 nicht nur zu einem Publikumsmagneten, sondern auch zum Dreh-und Angelpunkt für E-Mobilität gemacht. Die MOONCITY soll nun am Erfolg anknüpfen und zu einer Erlebniswelt für E-Mobilität werden.

© Porsche Media & Creative

Flexible Nutzbarkeit

Dank der gesammelten Erfahrungen auf der Mariahilfer Straße, konnte das MOONCITY Konzept nun konsequent für den neuen Standort in der Kärntner Straße 26 – welcher ab November 2021 seine Tore öffnet – weiterentwickelt werden. „Mit dem neuen Standort in der Kärntner Straße gehen wir den nächsten Schritt mit unserem Erfolgskonzept MOONCITY. Um die vielfältige Welt der E-Mobilität abwechslungsreich darzustellen, werden künftig Marken-und Themenschwerpunkte in der MOONCITY VIENNA umgesetzt. Den Anfang macht ab November die Marke Audi, die die MOONCITY VIENNA in ein spannendes ‚House of Progress‘ verwandeln wird“, erklärt Wilfried Weitgasser, Geschäftsführer bei Porsche Austria. In weiterer Folge werden die Marken des Volkswagen-Konzerns entweder markenübergreifend oder markenexklusiv den E-Mobilitäts-Flagship-Store der Porsche Holding Salzburg bespielen.

Ort des Dialogs

In der MOONCITY können sich Interessierte nicht nur über E-Mobilität und Ladeinfrastrukturen informieren. Vielmehr ist es auch ein Ort des Dialogs. Darüber hinaus können die aktuellsten E-Modelle begutachtet und getestet werden. Auch die Aufteilung des Gebäudes unterstützt den kommunikativen Charakter des rund 430 Quadratmeter großen E-Mobilitäts-Stores. Im ersten Obergeschoss der MOONCITY ist ausreichend Raum für kleinere Events, Diskussionsrunden oder Pressekonferenzen. Hier haben bis zu 50 Personen Platz. Hinzu kommt der Lage-Bonus, wodurch sich die Möglichkeit für Probefahrten ergibt, die in der nahegelegenen Tiefgarage Kärntner Straße direkt neben der Wiener Staatsoper ab November angeboten werden. Dafür wird eine Flotte von bis zu sechs Elektromodellen der Volkswagen Konzernmarken permanent zur Verfügung stehen. Und auch die Produkte von MOON sind eine Konstante in der neuen MOONCITY VIENNA.

© Porsche Media & Creative

Sneak Preview

Am 24.September 2021 wurden im Rahmen einer Sneak Preview Medienvertreter und -vertreterinnen geladen. Die Sportwagenmarke Porsche spannte bei diesem Event mit Exponaten wie dem Lohner-Porsche Mixte aus dem Jahr 1901, dem aktuellen Taycan Cross Turismo und der wegweisenden vollelektronischen Rennstudio Porsche Mission R – welche erstmals auf der diesjährigen IAA gezeigt wurde – den Bogen von den Wurzeln der E-Mobilität bis in die Zukunft. Ein besonderes Highlight im Rahmen der Sneak Preview: TV-Moderatorin und CUPRA-Markenbotschafterin Andrea Schlager sowie LeMans-Sieger Ferdinand Habsburg fuhren mit dem elektronischen Porsche Taycan Cross Turismo beziehungsweise mit dem historischen Lohner-Porsche standesgemäß vor.

Wiener Elektro Tage

Vom 23. bis zum 25. September 2021 fanden die Wiener Elektro Tage powered by MOONCITY VIENNA am Hof im 1.Wiener Gemeindebezirk statt. Getreu dem Motto „Wien wird elektrisch“. Interessierten wurden Probefahrgelegenheiten und ausführliche Informationen rund um das Thema E-Mobilität geboten. Darüber hinaus präsentierten die Volkswagen Konzernmarken – VW, Audi, Porsche, CUPRA, ŠKODA, SEAT MÓ – ihre aktuellen Elektro-Highlights. Den optischen Gesamtauftritt der Veranstaltung hatte die Porsche Media & Creative zu verantworten. Auch vertreten waren MOON Power, diese zeigten die neusten Innovationen im Bereich Ladeinfrastruktur. „Wir machen E-Mobilität live erlebbar und haben uns bewusst für einen Auftritt im Herzen Wiens entschieden“, so Wilfried Weitgasser.  „Wir gehen mit unseren Elektro Tagen genau dorthin, wo die E-Mobilität in all ihren Facetten nicht nur am schnellsten durchdringen kann, sondern auch am schnellsten einen wirkungsvollen Nutzen für die Menschen und die Umwelt leisten kann.“ Eine perfekte Ergänzung für die Wiener Elektro Tage und die MOONCITY VIENNA ist das carsharing-Konzept „sharetoo“ der Porsche Bank. Dieses bietet nachhaltige und flexible Mobilität auf Zeit und leistet somit einen wichtigen Beitrag für die Zukunft. Frei nach der Divise „Nutzen statt besitzen“ stehen die neuen Lösungsansätze für Mobilität, dort wo sie gebraucht wird: in den Gemeinden, Unternehmen oder bei den Händeln.

© Porsche Media & Creative

MOON Power GmbH

Als „enabler“ für die E-Mobilität bietet MOON ihren Kunden seit 2019 in mittlerweile acht europäischen Ländern nachhaltige, intelligente und datengetriebene Energiekomplettlösungen an. Dabei ist von der Wallbox über Photovoltaikanlagen bis hin zu Schnellladestationen alles vertreten. Die Porsche Holding Salzburg stellt kürzlich nach dem erfolgreichen Aufbau und Anlauf der Geschäftstätigkeiten, mit der Gründung der MOON Power GmbH in Salzburg, die Weichen für eine eigenständige wirtschaftliche Expansion. Mit dem 1.Oktober 2021 übernimmt Markus Tatzer die Geschäftsführung der MOON Power GmbH. Zusammen mit einem hoch motivierten Team wird er die erfolgreiche Expansion auch international weiter vorantreiben. Um den Fokusmarkt Deutschland gezielter erschließen zu können, wurde zudem die Moon Power GmbH Deutschland mit Sitz in Eching als Tochtergesellschaft er MOON Power GmbH gegründet. „Die innovativen Komplettlösungen für Lade-und Energiemanagement von MOON Power sind über die Grenzen Österreichs hinaus gefragt. Mit MOON Know-how konnten beispielsweise seit Start über 50 Mio. Kilometer klimaneutrale Mobilität ermöglicht werden. Das entspricht einer Strecke von 1250-mal um die Erde“, erläutert Markus Tatzer.

E-Mobilitäts-Botschafter und Systemanbieter

Die MOON Power GmbH – nähere Informationen auf der Website www.moon-power.com – ist eine Marke der Porsche Holding Salzburg, die markenübergreifend Lösungen für Ladeinfrastruktur und Energiemanagement auf den Markt bringt. Wichtig ist außerdem eine gut ausgebaute Ladeinfrastruktur, um der batteriebasierten E-Mobilität zum Durchbruch zu verhelfen. Dafür hat die Porsche Holding die Marke MOON gegründet. MOON setzte so im Geschäftsjahr 2020 die Internationalisierungsstrategie fort und ist mit dem Marktstart in Kroatien und Portugal nun bereits in acht Ländern tätig. Der Absatz von Ladeprodukten konnte im Jahr 2020 dabei mehr als verdoppelt werden.

© Porsche Media & Creative