Soneva Fushi enthüllt das weltweit erste Fine Dining Zipline-Erlebnis in luftigen Höhen

Soneva Fushi, das nachhaltige Barfuß-Luxus-Refugium auf den Malediven, präsentiert ein neues und aufregendes kulinarisches Erlebnis hoch oben in den Baumwipfeln – Flying Sauces, das erste Fine-Dining-Ziplining-Erlebnis der Welt.

© Soneva Fushi

Flying Sauces ist ein einmaliges Erlebnis, das Weltklasse-Gastronomie mit dem Nervenkitzel und derAufregung des Seilrutschens kombiniert – und dies vor der atemberaubenden Kulisse von Soneva Fushi mit Blick auf den üppigen Dschungel und den glitzernden Ozean.

© Soneva Fushi


Gut abgesichert schweben die abenteuerhungrigen Gäste entlang einer malerisch gelegenen 200 Meter langen Seilrutsche von The Den in bis zu 10 Metern Höhe zu einer erhöhten Speiseplattform am Waldrand in der Nähe des Dolphin Beach. Zum Auftakt genießen sie unterwegs bereits ein Amuse Bouche, erfrischende Shooters und andere gastronomische Überraschungen. In luftigen Höhen angekommen, bereitet Chefkoch Rasal Jayawardene in der offenen Küche ein köstliches saisonales Menü zu, das mit einer Auswahl von über 9.000 erlesenen Weinen aus dem umfangreichen Weinkeller von Soneva Fushi kombiniert wird.

© Soneva Fushi

Chefkoch Rasal Jayawardene ist ein langjähriger Sonevianer und hat bei einigen der weltweit besten Köche gelernt, darunter bei Chefkoch Benoit en Bernard Dewitt in seinem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant in der Nähe von Gent, Belgien.  Er arbeitete zudem mit mehr als 50 mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Gastköchen in Soneva zusammen, darunter Tom Aikens, Tim Raue, Alberto Faccani, Rafael Gomez und Vicky Ratnani.

© Soneva Fushi



Für Flying Sauces kreierte Rasal Jayawardene ein Sechs-Gänge-Menü mit den feinsten saisonalen Zutaten, z. B. Carpaccio von Hokkaido-Muscheln mit knusprigem Wildreis, zweierlei Sellerie mit einer Rosinensalsa, marinierte Garnelen mit Avocadopüree, Chorizo-Öl und Rucola, Baby-Lauch mit Brie-Käse-Sahnesoße und Rosmarin-Streuseln, schwarzer Kabeljau mit Artischockenpüree und Teriyaki-Trüffelsoße und zum Abschluss ein Käsekuchen auf Pflanzenbasis mit Mango-Salsa und gemischtem Beerenkompott.

© Soneva Fushi

 

Bei Tageslicht können die Gäste aus einer Reihe von unvergesslichen Flying Sauces-Erlebnissen wählen, darunter Frühstück, High Tea und Abendessen mit optionaler Weinbegleitung – oder einfach nur das Erlebnis einer abenteuerlichen Seilrutsche vor der pittoresken Landschaft der Malediven genießen.

© Soneva Fushi