Eine Kollektion im Zeichen der Seefahrt

Die Modelle der Marine Kollektion vereinen zeitloses Design mit leistungsstarker Technik. 2020 präsentieren sich die Zeitmesser in Rosé- und Weißgold mit neuen Goldarmbändern, die ihnen eine sportliche Note verleihen. Sie repräsentieren sportliche Eleganz und modernen Abenteuergeist.

© Breguet

Die Uhren aus Roségold werden mit einem silberfarbenem, jene aus Weißgold mit einem blauen Zifferblatt kombiniert. Diese Zifferblätter sind von Hand guillochiert und im Zentrum mit einem Dekor versehen, welches an die Schaumkronen der Wellen erinnert – es wurde von Breguet eigens für die Marine-Kollektion entwickelt.

© Breguet

Das erste Armbandglied ist dabei direkt mit dem Gehäuse verbunden. Es verlängert die Linien der Marine harmonisch zum Handgelenk hin und sorgt so für einen hervorragenden Tragekomfort. Die neuen Goldbänder greifen mit ihren satinierten und polierten Gliedern auch das Design des Gehäuses auf. Diese Veredelungstechnik erfordert äußerste Präzision und besondere Sorgfalt.

© Breguet

Maritime Einflüsse

Zahlreiche Details der Marine-Modelle verweisen auf die hohe See. So erinnern die von Hand guillochierten Genfer Streifen auf den Brücken und Stegen an die Planken eines Schiffsdecks. Das „B“ an der Spitze des Sekundenzeigers steht nicht nur symbolisch für Breguet, sondern auch für den, auf hoher See verwendeten, Alarm-Code „Bravo“. Und auf der Faltschließe sowie der Schwungmasse entdeckt der aufmerksame Betrachter ein eingraviertes Ruder.

© Breguet

Die Neuheiten sind ab dem Sommer in der Breguet Boutique, 1010 Wien, Kohlmarkt 4 sowie im ausgewählten Fachhandel erhältlich.

18. 6. 2020 / gab