Einzigartige Mineraloberflächen

Silestone® Sunlit Days ist die erste CO-neutrale Kollektion in der Branche der Quarzoberflächen und Engineered Stone. Sunlit Days ist eine Kollektion mit fünf Farben, Faro White, Cincel Grey, Arcilla Red, Cala Blue und Posidonia Green, inspiriert von Farben, dem Mittelmeer und der Natur. Sie sind Geschichten, Erfahrungen und Ausdrucksformen. Sie sind eine Hommage an die Lebensweise echter Menschen, die am Mittelmeer ihre wahre Essenz gefunden haben.

@Cosentino

Silestone® by Cosentino, die weltweit führende hybride Mineraloberfläche für das Universum der Architektur und des Designs, präsentiert Sunlit Days, die erste CO-neutrale Kollektion in der Branche für Quarzoberflächen und Engineered Stone. Dieser Meilenstein demonstriert das Engagement der Marke für Nachhaltigkeit und unterstreicht das ausgezeichnete Umweltmanagement, das die Cosentino Gruppe seit Jahren betreibt. Um diesen neuen Markstein in der Branche zu erreichen, verpflichtet sich Cosentino, die CO₂-Emissionen des gesamten Lebenszyklus der Silestone® Sunlit Days-Serie zu kompensieren.
Zu diesem Zweck stützt sich das Unternehmen auf verschiedene freiwillige Kompensationsprojekte, die ordnungsgemäß zertifiziert sind und im Rahmen des Voluntary Carbon Market stattfinden. Ergänzt wird diese Initiative auch durch ein Partnerschaftsprogramm zum Erhalt des Meeresbodens.

Sunlit Days ist eine Kollektion von fünf Farben, die vom Mittelmeer, der Verbindung mit der Natur und vor allem von Farben inspiriert ist, dem Unterscheidungsmerkmal, das Silestone® seit seiner Gründung zu einem unverwechselbaren Branchenführer gemacht hat. Sunlit Days ist eine Reise durch Licht und Farben, mit einem frischen Stil und mediterranen Farbtönen, inspiriert von menschlichen Werten und einfachen und tiefgründigen Lebensweisen.

FARO WHITE, das Weiß des Mittelmeerraums

@Cosentino

Faro White repräsentiert das Weiß des Mittelmeerraums und seiner sonnenüberfluteten Wände und symbolisiert Reinheit, Einfachheit und Gelassenheit. Inspiriert von den Leuchttürmen, die den Schiffen den Weg weisen, zeichnet sich diese Farbe auch durch eine seidige, glatte Textur aus. Faro White ist eine Hymne für Menschen, die das Leben lieben.

@Cosentino

Mario, der letzte Leuchtturmwärter, der Faro White inspiriert hat

Eines Tages, als er in Madrid weilte, stieß Mario auf eine Anzeige in der Zeitung: eine Ausbildungsschule für angehende Leuchtturmwärter, die gerade die staatlichen Prüfungen ablegten. Ein paar Monate wich das Asphaltmeer einem anderen Meer, das sein Leben völlig veränderte: das Mittelmeer. Mit Blick auf das 150 Kilometer lange Meer, das sich bis zum Horizont erstreckte, waren die Lichter von Madrid durch die einzige Laterne seines Leuchtturms ersetzt worden. Seit mehr als 28 Jahren arbeitet er im Naturpark Cabo de Gata in Almería, wo er auch als Schriftsteller tätig ist. Mario ist der letzte Leuchtturmwärter, der letzte eines von der Technik bedrohten Berufsstandes. Wenn er nicht mehr da sein wird, werden seine Geschichten weiterleben. Sehen Sie sich diese Geschichte unter sunlitdays.cosentino.com an.

CINCEL GREY, eine Balance zwischen warm und kühl

@Cosentino

Cincel Grey ist ein feinkörniges, seidiges Grau, ein Farbton, der am besten zur Geltung kommt, wenn er in Licht getaucht wird. Es ist neutral und vielseitig, ausgewogen zwischen warm und kühl. Seine weiche Textur ist faszinierend.

@Cosentino

David, der Geigenbauer, der Cincel Grey inspiriert hat

Licht strömt durch das Werkstattfenster herein. Drinnen arbeitet David mit einem Lächeln im Gesicht. Die Wände sind gefüllt mit Skizzen und Zeichnungen einzigartiger Gitarren, während die Luft von verschiedenen Holzdüften erfüllt ist. David ist ein französischer Geigenbauer aus Níjar, Almería, der aus Berufung nach Spanien kam und wegen der Liebe zur Sonne, einer besonderen Lebensart, der Musik und dem Magnetismus dieses Landes geblieben ist. David schafft Magie und er liebt seine Kunst. Seine Hände streichen über das Holz und wandern über jedes der Werkzeuge. Er genießt jedes Detail und denkt an die Reise und nicht an das Ziel. Sehen Sie sich diese Geschichte unter sunlitdays.cosentino.com an.

ARCILLA RED, erdiges Rot das Feuer atmet und nach Petrichor duftet

@Cosentino

Der Mittelmeerraum atmet Feuer, und in einigen Teilen seiner Geographie scheint Blut zu fließen. Genau das ist Arcilla Red, ein erdiger Rotton, der zum Verlieben ist, nach Wein schmeckt und nach Petrichor duftet. Essenz, Farbenpracht, Kraft, Leidenschaft und viel Charakter. Seine weiche Textur verschmilzt harmonisch mit seiner Schönheit.

@Cosentino

Rober und María del Mar, die Weinbauern, die Arcilla Red inspiriert haben

In Fondón, einer Gemeinde zwischen der Sierra Nevada und der Sierra de Gádor, inmitten einer friedlichen Landschaft, befindet sich der Ruhepol von Rober und María del Mar: ihr Weinberg, ihre Verbindung mit dem Land und der Natur. Als die beiden vor zehn Jahren auf dieses kleine Weingut kamen, spürten sie, dass es ihr Platz ist, der Ort, um Wurzeln zu schlagen. Sie genießen und profitieren von der Natur, der sie ihre ganze Aufmerksamkeit widmen. Ihr Wein, der ausschließlich aus Trauben hergestellt wird, hat einen einzigartigen Geschmack, der von diesem magischen Lehmboden herrührt. Reinheit, Leidenschaft und Schicksal bestimmen ihre Lebensweise. Sehen Sie sich diese Geschichte unter sunlitdays.cosentino.com an.

CALA BLUE, ein leuchtendes tiefes Blau

@Cosentino

Wenn man über den Mittelmeerraum spricht, dann denkt man an das Meer, seine Brise, seine Weite und seinen unendlichen Horizont. Cala Blue ist ein tiefes und raffiniertes Blau, das mit dem Rest der Elemente, die es umgeben, vibriert. Seine Textur fühlt sich an wie die Liebkosung des Meeres.

@Cosentino

POSIDONIA GREEN, ein natürliches Grün, in dem die Zeit stillsteht

@Cosentino

Der Schatz des Mittelmeers gibt dieser grünen Farbe ihren Namen, sie vermittelt die Schönheit der Posidonia-Wiesen. In dieser Komposition vereinen sich Energie, Freude und Natur, bereit zu überraschen, bereit zu hypnotisieren. Seine weiche und zarte Textur wird durch diesen harmonischen Farbton ergänzt, bereit zu erobern.

@Cosentino

Fernando und Marina, die Seiltänzer des Meeres, die Cala Blue und Posidonia Green inspiriert haben

Der mediterrane Lebensstil ist eine einzigartige Lebensart, die auf eine besondere und intensive Weise gelebt werden sollte. Das Meer ist sein Spiegelbild, eine Ode an die Artenvielfalt, ein Tanz der Arten, die in einem ständigen und empfindlichen Gleichgewicht nebeneinander existieren. Im Mittelmeer leben mehr als 12.000 Arten einheimischer Pflanzen und Tiere, viele von ihnen sind durch Plastikverschmutzung bedroht. Fernando und Marina sind Teil der NGO Equilibrio Marino. Sie arbeiten mit einer Gruppe von Menschen zusammen, um Riffe, Meeresböden, Strände und Küsten zu säubern und weggeworfenes Plastik, Netze und Werkzeuge einzusammeln. Cosentino engagiert sich für diese Initiative und wird über Equilibrio Marino Aktionen durchführen, die auf die Wiederherstellung der Posidonia-Wiesen abzielen, die notwendig sind, um den CO₂-Ausstoß zu reduzieren und das Meeresleben wiederherzustellen. Sehen Sie sich diese Geschichte unter sunlitdays.cosentino.com an.