Happy Diamonds – Die legendäre Uhr von Chopard mit doppeltem Twist

Frischer Auftritt für die Happy Diamonds Uhrenkollektion von Chopard: Ganz neu ist ein Nappalederarmband, das doppelt geschlungen wird und sich komfortabel an das Handgelenk anschmiegt. Das Uhrengehäuse ist aus ethischem 18 Karat Roségold mit einem zentralen Zifferblatt aus Tahiti-Perlmutt. Um dieses herum bewegen sich 5 tanzende Diamanten, die so charakteristisch sind für Chopard.

© Chopard

Happy Diamonds – das sind die einzigartigen Uhren- und Schmuckkreationen, die sowohl das Talent der Handwerkskünstler von Chopard verkörpern als auch schwungvolle Joie de Vivre versprühen. Nun ist die legendäre Uhr mit einem neuen Armband erhältlich, gefertigt aus glattem grauem Nappaleder mit beige-goldener Naht. Es ist die harmonische Ergänzung des Zifferblatts und wird zweifach um das Handgelenk geschlungen. Das doppelte, überaus geschmeidige Armband betont den fröhlichen Charme der Uhr.

© Chopard

Elegante Rundungen charakterisieren die 26 Millimeter große Uhr und verleihen ihr eine durch und durch weibliche Ästhetik. Ihre Konstruktion ist überaus raffiniert: Das Hauptgehäuse mit der Zeitanzeige wird von einer zweiten Lünette eingerahmt. In dem Freiraum zwischen Zifferblatt und äußerer Lünette bewegen sich fünf Diamanten völlig frei zwischen zwei Saphirglasscheiben. Ihr unbeschwerter und lebhafter Tanz betont die beiden Diamanten, die an den Gehäuseseiten bei 6 und bei 12 Uhr gefasst sind.

© Chopard

Es ist dem Können der Ateliers von Chopard zu verdanken, dass die Leichtigkeit der Komposition nicht durch eine Krone gestört wird. Stattdessen haben die Kunsthandwerker auf der Rückseite der Uhr einen winzigen Drücker zur Zeiteinstellung platziert. So wird das perfekte Rund der Uhr nicht beeinträchtigt. Die Happy Diamonds Uhr kann so dem Schauspiel des fröhlichen, endlosen Tanzes freien Lauf lassen, dessen Choreographie Chopard seit der Erfindung der beweglichen Diamanten im Jahr 1976 stets aufs Neue orchestriert.