Hypnotische Zeitmesser

Inspiriert vom tranceartigen Hypnosezustand wurde in der Versace Watches Fall-Winter 2020-Kampagne die in der Hypnotherapie traditionell eingesetzte schwingende Taschenuhr durch die neuesten Versace-Uhren ersetzt.

Die Entwürfe pendeln von einer Seite zur anderen vor den starren Augen der Modelbesetzung.
Der Virtus Animalier-Druck der Marke aus der Herbst-Winter-Kollektion 2020 wurde als Grafik nachgebildet, die die Bilder der Kampagne umrahmt und den begleitenden Videos hypnotische Schichten hinzufügt.

© Versace

 

 

 

 

 

 

 

 

Meander Uhr

Die Uhren versprühen Raffinesse mit feinen Greca-Akzenten, die das Gehäuse einrahmen. Zur Feier der Markentradition besitzt das schwarze Zifferblatt ein zartes Logomuster.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Versace

 

 

 

 

Rote Safety Pin Armbanduhr

Mit diesem markanten Uhrenmodell mit Safety Pin-Akzent auf der goldfarbenen Gehäusemitte zelebriert die Marke ihre Tradition. Auf dem leuchtend roten Zifferblatt ist eine Medusa zu sehen und die sinnliche Ästhetik des Modells findet in dem geschmeidigen Lederarmband im gleichen Farbton ein harmonisches Echo. Der charakteristische Barocco-Print auf dem Futter des Kalbslederarmbands verleiht ihm das perfekte Finish.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Versace

 

 

 

 

Greca Chrono Armbanduhr

Die Greca Chrono-Reihe unterstreicht den ungebrochenem Innovationsgeist der Marke und setzt so etwa die Indiglo-Technologie ein, die dafür sorgt, dass das schwarze Zifferblatt beim Drücken auf die Krone in blauem Licht erstrahlt. Das moderne Modell verfügt zudem über eine praktische geprägte Tachymeterskala auf der Lünette. Das goldfarbene Metallarmband dieser Uhr verstärkt deren markanten Charme.

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Kampagnen-Spot sowie alle weiteren Modelle unter www.versace.com.