Master Grande Tradition Tourbillon Céleste

Jaeger-LeCoultre präsentiert das neue Modell bei den internationalen Filmfestspiele von Venedig

2019 feiert Jaeger-LeCoultre das 15-jährige Bestehen seiner Partnerschaft mit einem der renommiertesten Events der Filmwelt, den Internationalen Filmfestspielen von Venedig. Die Grande Maison ist seit über einem Jahrzehnt Hauptsponsor der Veranstaltung und zeichnet Persönlichkeiten, die den zeitgenössischen Film besonders geprägt haben, mit dem Jaeger-LeCoultre Glory to the Filmmaker Award aus. In diesem Jahr fängt die Grande Maison den Glanz eines sternenbedeckten Nachthimmels ein und lässt die Stars auf dem roten Teppich der Mostra erstrahlen. Im Rahmen der 76. Ausgabe der ältesten Filmfestspiele der Welt, die vom 28. August bis zum 7. September 2019 stattfinden, wird Jaeger-LeCoultre eine neue Edition der Master Grande Tradition Tourbillon Céleste präsentieren. Die besten Filme sind in der Lage, alltägliche Erfahrungen neu zu definieren und so das Leben zur Kunst zu erheben. Im Einklang mit diesem Ansatz zeigt die Master Grande Tradition Tourbillon Céleste eine andere Perspektive auf die Zeit selbst: mit einem umlaufenden fliegenden Tourbillon, das in 23 Stunden, 56 Minuten und 4 Sekunden das Zifferblatt einmal vollständig umrundet. Diese ungewöhnliche Zeiteinheit entspricht der Länge eines Sterntages, der an Stelle der Sonne in Bezug auf weiter entfernte Sterne berechnet wird.

© Jaeger LeCoultre

Das Zifferblatt selbst ist eine Abbildung des Nachthimmels der nördlichen Hemisphäre und stellt die Konstellationen des Tierkreiskalenders dar, die von einem Außenring mit den zugehörigen Symbolen umrahmt sind. Eine winzige goldene Markierung direkt über der Umlaufbahn des fliegenden Tourbillons dreht sich einmal pro Jahr um das Zifferblatt und gibt an, wo wir uns innerhalb dieses alternativen und antiken Sternkalenders gerade befinden. Was dieses Modell der Master Grande Tradition Tourbillon Céleste von vorherigen Versionen unterscheidet, ist ihr zeitgenössisches und faszinierendes neues Design. Auf den ersten Blick wurde das Zifferblatt in Bezug auf die Oberflächenverarbeitung und die Anzeigen verändert. Es wurde ihm eine zusätzliche Dimension verliehen, die nur in schwachem Licht sichtbar wird. Die Stundenindizes und die Konstellationen wurden mit Super-LumiNovaTM beschichtet und erinnern an das Leuchten der Himmelskörper in einer sternenklaren Nacht. Das aus 334 Einzelteilen bestehende Kaliber 946 der Master Grande Tradition Tourbillon Céleste befindet sich in einem eleganten und modernen Gehäuse, das Teil der neuen Generation des Gehäusedesigns ist, welches im Januar diesen Jahres von der Master Grande Tradition Gyrotourbillon Westminster Perpétuel eingeführt wurde. Eine komplexe Mischung aus Oberflächenverarbeitungen, von Satinierung bis hin zu Mikrosandstrahlung und Spiegelpolitur, wird hier mit einem 43-mm-Gehäuse aus Weißgold kombiniert, das eine perfekte Ergänzung zu dem tiefblauen Zifferblatt und der unablässig schwingenden Unruh aus Rotgold bildet. Sowohl in Bezug auf ihre mechanischen als auch bezüglich ihrer ästhetischen Aspekte führt uns die Master Grande Tradition Tourbillon Céleste weit über den Alltag hinaus. Der seltene Zeitmesser fängt nicht nur die Rhythmen des täglichen Lebens ein, sondern parallel dazu auch die Bewegungen des Universums.

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von Elite: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von FM-online.at: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at