Für immer schön!

Die USA zeigen, wie sehr das Aussehen in den Mittelpunkt der Menschen rückt. Kim Kardashian und andere Celebrities machen es vor. In der Psychologie spricht man vom „Schön-ist-gut-Effekt“, der bedeutet, dass schöne Menschen für bessere Menschen gehalten werden. Studien zeigen, dass ein schöneres Äußeres dazu verhilft, als integrer, vertrauenswürdiger und begabter eingeschätzt zu werden. Außerdem werden schöne Menschen in Schule und Universität besser bewertet. An diesem Leitsatz orientiert sich auch die Schönheitsindustrie und entwickelt neue Pflegeproduktlinien, die biologisch und nachhaltig sind. Ein neues Wundermittel der Faltenbekämpfung ist ein Hautpflegemittel aus der Nachgeburt, bestehend aus Plazentagewebe und Nabelschnur-Stammzellen. Dabei liegt der Fokus auf den so gewonnenen Wachstumsfaktoren. Das sind Botenstoffe, die Zellen zum Wachsen und zum Teilen anregen.

Auch die Pflanzenwelt überzeugt mit neuen Innovationen: Ein Beauty-Trend im Vormarsch ist CBD. Ein aus den Halmen der Cannabispflanze gewonnenes Öl sorgt für mehr Feuchtigkeit. Zudem trägt es zur Herstellung des Gleichgewichts im Körper bei. Aber auch Moos erobert die Kosmetikbranche, denn mit Hilfe von Moos-Extraken kann sich die Haut wechselnden Umweltbedingungen schneller anpassen…

Von Ekaterina Mucha

 

Den gesamten Artikel finden Sie im aktuellen Elite-Magazin!

elite Jahres-Abonnement zum Vorzugspreis hier bestellen>>