Mit Herz, Körper, Seele und Kopf

Elite: Was war bisher Ihr größter Erfolg in Ihrem Leben?

Yury Revich: Ich denke, der größte Erfolg für mich ist, wenn ich nach jedem meiner Konzerte glücklich bin. Natürlich schätze ich auch die Auszeichnungen, die ich erhalten habe. Dafür bin ich sehr dankbar. Auch das Zusammenstellen meiner eigenen internationalen und erfolgreichen Wohltätigkeitskonzerte „Friday Nights with Yury Revich” Concerts of Arts und „Dreamland with Yury Revich” sind etwas, worauf ich stolz bin. Vor einiger Zeit habe ich im ikonischen Stephansdom mein Konzert „Dreamland with Yury Revich“ für Italien veranstaltet. Es war unglaublich. Eine leere Kathedrale, eine Ballerina mittendrin und ich mit meiner Geige. Ich bin dankbar dafür, dass ich mit meiner Musik Menschen helfen kann.

Elite: Welche Ziele haben Sie sich für die Zukunft gesetzt? 

Revich: Im Moment ist die Zukunft etwas unklar – aufgrund der Corona-Krise und der vielen Absagen. Es ist eine ungewöhnliche Situation. Ich freue mich auf die Zeit danach und auf meine Konzerte, die ich für 2021-2022 plane. Diesen Sommer möchte ich auch schon ein „Friday Night with Yury Revich“-Konzert in Wien veranstalten, natürlich nach den Sicherheitsbestimmungen des Staates. In diesen Tagen wird meine Orchestrierung von Paganinis „24 Capricen“ bei Döblinger veröffentlicht – sehr spannend für mich, da es mein Debüt als Komponist ist. Außerdem schaffe ich momentan mit Blockchain eine digitale Orchester- und Online-Plattform für Künstler und Autoren, die den Namen GIGon.art trägt.

Elite: Haben Sie musikalische Vorbilder? Wenn ja, welche?

Revich: Nein, ich habe keine. Ich mag sehr viele Künstler, und kann immer von allen etwas lernen. Aber ich möchte meine beste Version sein und keine Kopie von jemanden.

Elite: Welche Art von Musik hören Sie privat? Was sind Ihre Hobbys? 

Revich: Ich mag klassische Musik, elektronische, Pop und Jazz – ich bin da ganz offen. Es gibt gute oder schlechte Musik, aber es gibt kein gutes oder schlechtes Genre. Meine Hobbys? Malen, schreiben, träumen und die Träume realisieren! 

 

Den gesamten Artikel finden Sie im aktuellen Elite-Magazin!

elite Jahres-Abonnement zum Vorzugspreis hier bestellen>>