So ticken die Luxusfabriken

Höchste Präzision, Engagement, Kunstfertigkeit, Tradition: All dies gehört zur einzigartigen Handwerkskunst, die an jedem Designerstück eines Luxus-Unternehmens erkennbar ist.

Außergewöhnlicher Zeitmesser

Know-how
Chopard ist seit über 30 Jahren Partner und offizieller Zeitnehmer des berühmten Rennens „Mille Miglia“ und hat einige außergewöhnliche Zeitmesser geschaffen, die von dieser Oldtimer-Rallye inspiriert sind. Als Hommage an das 100-jährige Jubiläum von Zagato, dem letzten unabhängigen italienischen Autodesigner und Initiator des Total Design Studio-Konzepts für Marken wie Porsche, Aston Martin, Ferrari, Lamborghini, Alfa Romeo und Bentley, stellt das Haus die auf 100 Stück limitierte Uhr namens „Mille Miglia Classic Chronograph Zagato 100th Anniversary Edition“ vor. ❦

Bvlgari steht für italienische Werte und Schweizer Know-how. Die neue „Serpenti Seduttori“-Kollektion vereint die höchste Schweizer Uhrmacherkompetenz mit Bvlgaris Schmuck-Savoir-Faire. Sie hat eine unverwechselbare Aura und strahlt Kraft und Sinnlichkeit aus. Kostbare Schmuckuhren wie diese werden in enger Zusammenarbeit mit der Division Schmuck des Hauses konzipiert und realisiert. Beide Aktivitäten sind Bereiche, in denen die Marke große Erfahrung hat. Die Schmuckelemente werden entweder in der Schmuckmanufaktur von Bvlgari in Valenza, im Zentrum der Goldschmiedekunst, oder im eigenen Haute-Joaillerie-Atelier in Rom kreiert. ❦

Weitere interessante Beispiele von Nobelunternehmen und ihrer Handwerkskunst finden Sie in unserem aktuellen Elite-Magazin!

elite Jahres-Abonnement zum Vorzugspreis hier bestellen>>