Aktuelle Reisesituation in Tschechien

Die Freizeitaktivitäten werden in der Tschechischen Republik für einen Zeitraum von 14 Tagen erheblich reduziert, und Universitäten und weiterführende Schulen werden auf Fernunterricht umgestellt.

Maßnahmen gültig ab Fr 9.10.2020 für einen Zeitraum von 14 Tagen:

    • Sportbeschränkungen – Fitnessstudios, Innenpools, Schwimmbäder und Zoos haben den Betrieb eingestellt.
    • Restaurants – die Sperrstunde wurde von 22.00 auf 20:00 Uhr verschoben. Maximal vier Personen können an den Tischen sitzen.

 

Maßnahmen gültig ab Mo 12.10.2020 für einen Zeitraum von 14 Tagen:

    • Kulturelle Veranstaltungen wurden gestoppt. Beispielsweise werden Theater, Kinos, Zoos, Museen, Galerien, Sehenswürdigkeiten und Denkmäler und andere kulturelle Objekte wie Observatorien geschlossen. Nur zehn Personen können an religiösen Veranstaltungen teilnehmen.
    • Sportbeschränkungen – Alle Berufs- und Freizeitaktivitäten von Sportlern werden annulliert. Maximal 20 Personen dürfen im Freien Sport treiben. Eine besondere Ausnahme ist die Möglichkeit, zwischenstaatliche Spiele zu spielen, jedoch ohne Zuschauer und in einem begrenzten Modus.
    • Einkaufszentren – In Essensbereichen von Einkaufszentren können nur zwei Personen zusammen an einem Tisch sitzen (Familien sind eine Ausnahme).

 

Behörden –Die Büros der Behörden sind in den nächsten zwei Wochen auf zwei Tage pro Woche beschränkt. Sie sind immer fünf Stunden lang für die Öffentlichkeit zugänglich.

 

PA/Red