Castello del Sole: Urlaubsfreuden im eigenen Sattel

„Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ – vor allem auf dem, des eigenen. Deshalb haben Gäste des Castello del Sole in Ascona ab sofort die Möglichkeit, ihren Vierbeiner mit in den Urlaub im Tessin zu nehmen. Direkt neben dem „Sonnenhof“ befindet sich Phili la Scuderia – ein Pferdeparadies zwischen Weinbergen und Reisfeldern, in dem sich auf Wunsch Philine Brunner, Mitglied der Schweizer Dressur-Nationalmannschaft, persönlich um das Wohl der wiehernden Reisebegleiter kümmert und auch privaten Reitunterricht gibt. Kleine Pferdefans können sich ebenfalls auf erlebnisreiche Tage im Sattel freuen.

© Castello del Sole

Mit dem eigenen Pferd in den Tessiner Sonnenuntergang reiten? Dieser Traum erfüllt sich für Pferdebesitzer ab der neuen Saison im Castello del Sole in Ascona: Nur zwei Gehminuten vom Luxusresort entfernt liegt die kleine, aber feine Reitanlage Phili la Scuderia – eingebettet in die Natur der Terreni alla Maggia – und bietet mit geräumigen Ställen, großer Reithalle sowie einem professionellen Trainingsplatz im Freien das ideale Terrain für einen gemeinsamen Reiturlaub.

© Castello del Sole

Gäste können entscheiden, ob sie sich während des Aufenthalts selbst um ihr Pferd kümmern und es sogar auf den grünen Wiesen des Castello del Sole longieren oder die tägliche Pflege und Bewegung der Profi-Reitsportlerin Philine Brunner und deren Partner überlassen. Als erfahrenes Mitglied der Schweizer Dressur-Nationalmannschaft gibt die 31-Jährige auf Wunsch außerdem private Reitstunden auf dem eigenen Pferd. Ein Ausritt wird dank der vielseitigen Möglichkeiten entlang des Maggia-Flusses ebenfalls zu einem Highlight, das Reiter und Pferd noch enger zusammenschweißt. Auch Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 14 Jahren macht die gebürtige Deutsche bei privatem Reitunterricht sattelfest: Auf Pony Lema Vaiana lernen sie die Grundkenntnisse des Reitsports sowie den richtigen Umgang mit dem Tier vor und nach dem Reiten. Bei geführten Spaziergängen erkunden Pferdeliebhaber zwischen vier und sieben Jahren das Resort und seine Reisfelder ebenfalls hoch zu Ross.

© Castello del Sole

Über das Castello del Sole   

© Castello del Sole


Beste Lage am Lago Maggiore mit Privatstrand und 140 Hektar Fläche – das Castello del Sole ist ein Fünf-Sterne-Luxusresort in Ascona. Das Sonnen-Refugium inmitten des Tessin bietet 41 Suiten sowie 37 Zimmer und wartet mit einer eigenen Landwirtschaft, der Terreni alla Maggia, auf. Das angrenzende Gut produziert nicht nur exzellenten Wein, Gemüse und Getreide, sondern betreibt auch den ältesten Reisanbau der Schweiz, dessen „Loto Risotto“ legendär ist.Charmante Innenhöfe, verstecke Winkel im Park und der lässige Beachclub bieten viel Raum zum Verweilen, während Naturfreunde durch das Vogelreservat spazieren, das ebenfalls zum Castello del Sole gehört. Sternekoch Mattias Roock sorgt in den zwei Hotelrestaurants Locanda Barbarossa und Tre Stagioni für kulinarischen Genuss.

© Castello del Sole

Im wahrsten Sinne des Wortes abheben können Gourmets, wenn sie mit dem Helikopter Richtung Rustico del Sole starten und ein Dinner auf 1.000 Metern genießen. Insider schätzen die 2.500 Quadratmeter große Wellnessoase Castello Spa & Beauty, während direkt angrenzend einer der renommiertesten Golfplätze der Schweiz, der Golf Club Patriziale di Ascona, liegt. Das edle Erlebnis können Gäste auch dann auf dem See abrunden: Das hoteleigene Frauscher Boot lädt zu einer exklusiven Spritztour ein.

© Castello del Sole