Eden Reserve: Matteo Thun feiert rund

„Wer baut, hinterlässt Spuren, und diese Spuren müssen nachhaltig sein.“ Als einer der bekanntesten Architekten und Designer der Gegenwart lässt der aus Südtirol stammende Matteo Thun bereits seit vierzig Jahren mit Zirkel, Bleistift und Lineal seiner künstlerischen Schaffenskraft freien Lauf – von kleinen Einrichtungsgegenständen bis hin zu großen Hotels und Privathäusern auf der ganzen Welt. Und auch im Luxusresort Eden Reserve am Westufer des Gardasees hat sich der bald siebzigjährige Italiener in Form des Fünf-Sterne-Boutique Hotels, der vier privaten Landmark Apartments und Villen und einer luxuriösen Villa verewigt.

© Eden Reserve, Hotel & Villas

 

Am 17. Juni 2022 blickt Matteo Thun auf siebzig Lebensjahre und eine beeindruckende Karriere als international tätiger Architekt zurück. Aber auch in seinem Heimatland Italien hat der Baukünstler Zeichen gesetzt: Oberhalb der Gemeinde Gardone Riviera am Gardasee thront das luxuriöse Eden Reserve und dort zeichnet der Kultdesigner sowohl für das Fünf-Sterne-Boutique Hotel, die vier privaten Landmark Apartments und Villen sowie für die freistehende Villa Matteo Thun verantwortlich. Naturstein, Holz, Pflanzen und Grünflächen – außen wie innen – prägen seine Arbeiten.

© Eden Reserve, Hotel & Villas

Dementsprechend zollt der Norditaliener mit der Gestaltung der vier Domizile im Pergola-Stil des Eden Reserve der umliegenden Natur Tribut: Angelehnt an die traditionelle Architektur der Region verkörpern die Logenplätze, basierend auf Holz Glas und Stein aus der Region, die Geschichte des Ortes, während sie gleichzeitig mit gedeckten Erdtönen und ausgewählten Farbakzenten als zeitgenössische Bauten hervorstechen.

© Eden Reserve, Hotel & Villas

 

Das Boutique Hotel ist mit einer und von zeitloser Formensprache geprägt. Das architektonische Highlight des „Clubhouses“ ist die futuristische Fassade: Leicht transparent spiegeln kleine Glasmosaike die mediterrane Umgebung je nach Blickachse und Tageszeit wider – ein Farbspiel aus Himmelblau, Berggrün und dem Glitzern des Sees.

 

Über Eden Reserve, Hotel & Villas

© Eden Reserve, Hotel & Villas

Moderner Luxus in Anlehnung an die umliegende Natur: 18 individuell gestaltete Unterkünfte tragen die Handschriften der Stararchitekten Matteo Thun, David Chipperfield, Richard Meier und Marc Mark von ATP Sphere. Edle Zimmer und Suiten des Fünf-Sterne-Boutiquehotels, stilvolle Landmark Apartments und Villen sowie exklusive Privatvillen fügen sich harmonisch in die 78.000 Quadratmeter große Parklandschaft, für dessen Gestaltung der renommierte Schweizer Gartenarchitekt Enzo Enea verantwortlich ist, ein. Die Wellnessoase in mediterranem Ambiente verspricht Tiefenentspannung bei vitalisierenden Spa-Behandlungen verschiedenster Art. Kulinarikfreunde werden im Restaurant La Celeste mit italienischer Küche und erlesenen Weinen aus der Region verwöhnt.

© Eden Reserve, Hotel & Villas

Ein Highlight ist eine Bootstour mit einem Frauscher Boot zur Isola del Garda und auch andere Sehenswürdigkeiten in der nahen Umgebung lohnen einen Besuch: Das Vittoriale degli Italiani, welches einst das Anwesen des italienischen Schriftstellers Gabriele D’Annunzio war, unzählige prunkvolle Paläste und Villen sowie der Heller Garden.