Neptune Hotel eröffnet auf Kos

Das „N“ in Neptune Hotels steht für Neuerungen: Auch dieses Jahr hat die privatgeführte Anlage auf der griechischen Insel Kos die Wintermonate genutzt, um Gästen pünktlich zum Saisonstart neue Urlaubsfreuden zu bereiten.

© Neptune Hotels Resort, Convention Centre & Spa

Mit den komplett neugestalteten Luxussuiten erweitert das Fünf-Sterne-Hotel sein Angebot an stilvollen Unterkünften um die neue Kategorie Executive Suites, während die Odysseus Beach Bar größer und in frischer Optik erstrahlt. Zu Strandromantik und Tiefentspannung vor der mediterranen Kulisse der blauen Ägäis laden neue Gazebos ein. Tennis- und Squashbegeisterte können sich über einen Padelplatz für garantierten Spielspaß freuen.

Großzügig gestaltet und geschmackvoll eingerichtet: Familien, Freunde oder Paare können in der neuen Executive Suite auf Kos einen erholsamen Urlaub verbringen. Inmitten eines grünen Gartens gelegen, besteht die Unterkunft aus einem Wohnzimmer mit Schlafcouch und zwei separaten Schlafzimmern, die viel Platz und Privatsphäre bieten. Lichtdurchflutete Räume und Holzelemente sorgen für dezentes griechisches Wohngefühl. Das Besondere: Ab der kommenden Saison können Suite- und Oceanfront-Apartment-Gäste ihr Frühstück im Ocean View Dining Room unter den Sonnensegeln genießen.

© Neptune Hotels Resort, Convention Centre & Spa

Zehn neue Pavillons in Strandnähe garantieren Entspannung bei Tag und Romantik bei Nacht: Die private Oase ist tagsüber ein cooler Rückzugsort mit Blick auf die Nachbarinseln Kalymnos und Pserimos, später werden sie bei Sonnenuntergang zu Dinner-Spots.

© Neptune Hotels Resort, Convention Centre & Spa