Renommierte Luxushotelmarken kündigen Häuser in Diriyah an

Das Lifestyle-Ziel in Saudi-Arabien gibt erste Marken seines Hotelportfolios bekannt

Westlich der saudi-arabischen Hauptstadt Riad befindet sich mit Diriyah ein geschichtsträchtiges Wahrzeichen, das künftig mit kulturellen Attraktionen, Museen, einem ultraluxuriösen Einzelhandelsangebot sowie einer Reihe angesehener internationaler und lokaler gastronomischer Marken im kürzlich eröffneten Restaurantviertel Bujairi aufwarten wird. Soeben hat die Diriyah Gate Development Authority (DGDA) die ersten 14 der geplanten 38 Hotelmarken bekannt gegeben, die sich in den kommenden Jahren in Diriyah ansiedeln werden; darunter finden sich die weltweit renommiertesten Fünf-Sterne-Hotelmarken. 

©DGDA


Rund 15 Autominuten von Riad entfernt, werden sich die Luxushäuser an den beiden strategisch günstigen Standorten Diriyah Gate und Wadi Safar niederlassen. Im Folgenden findet sich eine Liste der Hotelmarken in alphabetischer Reihenfolge:

  • Address Hotels & Resorts sind Teil der Emaar Hospitality Group, die ihrem Slogan „Where Life Happens” treu bleibt und Gäste ermutigt, das Leben und seine schönsten Momente zu feiern.
  • Baccarat Hotels & Resorts schaffen eine künstlerische Atmosphäre für opulente gesellschaftliche Momente.
  • Campbell Gray Hotels & Resorts verbinden Nachhaltigkeit und traditionelles Najdi-Design mit modernem Glamour.
  • Capella Hotels & Resorts eröffnen ein Haus mit 100 Zimmern und erlauben dem Gast, tief in die lokale Gastfreundschaft einzutauchen.
  • Fauchon, die seit 1886 für zeitgenössische Gastronomie und Pariser Lebensart stehen, eröffnen in Diriyah ihr erstes Hotel im Nahen Osten.
  • LXR Hotels & Resorts, Hiltons exklusive Kollektion legendärer, unabhängiger Häuser, feiert mit einem 80-Zimmer-Retreat ebenfalls ihr Debüt in Saudi-Arabien.
  • Oberoi wird sein unermüdliches Engagement für herzliche Gastfreundschaft und Perfektion in einer ruhigen Umgebung einbringen.
  • Orient Express bringt den nomadischen Geist und hochmoderne Details nach Diriyah, die die Luxushotelgruppe als „Kunsthandwerker des Reisens“ auszeichnen.
  • Park Hyatt legt seinen Fokus auf bedeutungsvolles Interieur von weltbekannten Designern.
  • Raffles blickt durch eine inspirierende zeitgenössische Linse, durch die künstlerische und kulturelle Traditionen neu interpretiert werden, und bietet von der Dachterrasse des Hotels einen atemberaubenden Blick über das Wadi Hanifah.
  • Rosewood Hotels & Resorts erweitern ihre Kollektion weltweiter Häuser um ein neues urbanes Refugium.
  • Six Senses lädt seine Gäste mit gewohnt zielgerichtetem Engagement für Nachhaltigkeit und Wellness dazu ein, sich durch maßgeschneiderte Erlebnisse mit der Region zu verbinden.
  • The Luxury Collection wird ebenfalls in Diriyah einziehen und einen wertschätzenden Ausdruck seiner Lage widerspiegeln.
  • The Ritz-Carlton verspricht eine entspannte Atmosphäre, in der Vergangenheit und Gegenwart durch elegantes Design und intuitiven Service miteinander verschmelzen.

©DGDA

Die unterschiedlichen Häuser werden in einer spektakulären Umgebung eröffnen. Das Herzstück von Diriyah bildet die UNESCO-Weltkulturerbstätte At-Turaif, die als wichtigste historische und kulturelle Stätte des Landes und somit als „Juwel des Königreichs“ gilt. Sie war einst Sitz der Königsfamilie und der erste Staat innerhalb Saudi-Arabiens. At-Turaif vereint Jahrhunderte alte Traditionen mit der bereits in Vergessenheit geratenen Handwerkskunst des Najdi-Architekturstils und bringt Reisende in die Vergangenheit des Landes, wo sie ein tieferes Verständnis für die saudi-arabische Geschichte und Kultur entwickeln können, bevor sie die Gegenwart erleben. Westlich von Diriyah liegt, eingebettet in eine 60 Quadratmeter große, unberührte Naturlandschaft, Wadi Safar – ein Ort, der ebenfalls tief in der Kulturgeschichte des Landes verwurzelt ist und ein reiches Erbe an Traditionen mitbringt. Einst Treffpunkt für Händler und Reisende aus Asien, Afrika und Europa, entwickelt sich Wadi Safar heute zu einem modernen Zentrum und einem Ort kultureller Begegnungen, an dem visionäre Köpfe aus aller Welt aufeinandertreffen.

Die oben genannten Hotelpartner werden mit weiteren Hotelmarken in Diriyah zusammenkommen und neben einem globalen Wahrzeichen auch ein neues Vermächtnis für das Königreich errichten. Das erste Hotel in Diriyah öffnet bereits 2022 seine Pforten: Es gehört zu The Luxury Collection, betrieben von Marriott International, und wird 141 Zimmern beherbergen.

Jerry Inzerillo, CEO von DGDA, erklärt: „Diese prestigeträchtige Hotelkollektion wird die Bühne für ein neues Niveau der globalen Gastfreundschaft bereiten. Die Hotels und Resorts werden nicht nur die reiche Kultur und das Erbe des Königreichs komplementieren, sondern auch seine ehrgeizigen Zukunftspläne im Einklang mit der Vision 2030 Seiner Königlichen Hoheit des Kronprinzen Mohammed Bin Salman ergänzen. Wir fühlen uns geehrt, dass wir solch renommierte Marken für unser Land gewinnen konnten, und freuen uns darauf, den Besuchern und Einheimischen Saudi-Arabiens in den kommenden Monaten das neue Angebot der Hotels vorzustellen.“ Jonathan Timms, Präsident der Diriyah Development Company, fügt hinzu: „Die Ankündigung unserer künftigen Hotelkollektion ist ein wichtiger Meilenstein innerhalb der Entwicklung unseres Projekts. Jeder Hotelpartner wurde sorgfältig ausgewählt und kuratiert, um unseren Gästen den höchsten Standard an Gastfreundschaft zu bieten und sie gleichzeitig zu verlocken, Diriyah und das Königreich gemeinsam mit ihren Lieblingshotelmarken zu erkunden.“