Weihnachten rund um die Welt von Aman

Wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, gibt es keinen besseren Zeitpunkt, um mit seinen Liebsten zu feiern und bleibende Erinnerungen zu schaffen. In einer geräumigen Villa Entspannung finden und sich an festlichen Traditionen aus aller Welt erfreuen: Rund um den Globus bietet Aman Oasen der Inspiration und einzigartige Festtagserlebnisse, um diese besondere Zeit des Jahres gemeinsam zu zelebrieren.

 

Aman Venice, Venedig

© Aman Venice

Im Dezember liegt in Venedig eine bezaubernde Stimmung in der Luft: Die gepflasterten Straßen, charmanten Plätze und romantischen Kanäle der Stadt werden von einer magisch festlichen Stimmung erfüllt. Im Aman Venice beginnen die Feierlichkeiten am 6. Dezember, wenn die Gäste nachts ihre Schuhe vor die Tür stellen, um ein Geschenk des Heiligen Nikolaus zu empfangen. Das traditionelle Weihnachtsthema wird mit einer feierlichen Beleuchtung des prachtvoll geschmückten Tannenbaumes sowie mehrgängigen Festtagsmenüs an Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag zelebriert.

Der Silvesterabend eröffnet mit einem Aperitivo unter dem Motto “Blue Note”, eine Hommage an die bevorstehende Eröffnung des Aman New York. Auf die vom Jazz inspirierte Erfrischung folgt ein exquisites Abendessen mit abwechslungsreicher musikalischer Unterhaltung. Kurz vor Mitternacht entführen venezianische Boote die Gäste zum Feuerwerk über dem Salute, bevor sie in den Genuss einer weiteren italienischen Tradition, Zampone e Lenticchie, kommen – ein wahrhaft unvergesslicher Start ins Jahr 2022.

Auch in dieser Saison wird Aman Venice das Rehabilitationsprogramm des Gefängnisses von Padua unterstützen, das eine Konditorei beherbergt, in der die Insassen preisgekrönte Panettone herstellen. Die süßen Köstlichkeiten werden den ganzen Dezember über im Aman Venice serviert und können von den Gästen zugunsten der Rehabilitationsmaßnahmen des Gefängnisses erworben werden.

Amanyara,Turks- und Caicosinseln

© Amanyara, Turks and Caicos

Während die Weihnachtszeit an der Küste der karibischen Insel Providenciales eingeläutet wird, begrüßt das Amanyara Resort alle Gäste, die im Winter eine Auszeit in wärmeren Regionen suchen. Vom 20. Dezember 2021 bis zum 2. Januar 2022 bietet Amanyara für Jung und Alt festliche Veranstaltungen und feierliche Erlebnisse wie Pickleball-Gruppenturniere, Familienfilmabende im Freien, Fußballspiele zwischen Mitarbeitern und Gästen oder Kochkurse, die von den talentierten Köchen des Resorts geleitet werden.

Die warmen Temperaturen im Amanyara erlauben ein Weihnachtsfest der besonderen Art: Nach der Poolparty an Heiligabend überrascht der Weihnachtsmann seine Gäste am nächsten Morgen mit Geschenken am Strand. Die Kinder dürfen sich anschließend über eine Weihnachtsschnitzeljagd freuen bevor der Festtag für die ganze Familie mit einem mehrgängigen Menü mit Live-Unterhaltung ausklingt.

 

AMANGIRI, Utah, USA

© Amangiri Aerial

In der wunderschönen Landschaft Utahs mit ihren tiefen Canyons und zinnoberroten Felsformationen gelegen, lockt das Amangiri Reisende aus aller Welt an und bietet diesen auch zur Weihnachtszeit ein spektakuläres Programm. Neben Yoga bei Sonnenaufgang, Bergwanderungen und Cocktails bei Sonnenuntergang gehören Abende mit Live-Musik und faszinierenden Geschichten zu den Highlights des Aufenthalts. So erzählt beispielsweise Peter MacDonald, ein letzter überlebender Ureinwohner, der den sogenannten Navajo-Code beherrscht, fesselnde Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg.

Das Resort ziert während der Festtage ein außergewöhnlicher Weihnachtsbaum, der den Titel “Baum des Lebens” trägt – ein Kunstwerk des kolumbianischen Designstudios Verdi. Die handgefertigte Installation aus nachhaltigen Fasern, Kupfer und Stroh feiert vom 16. Dezember 2021 bis Mitte Januar 2022 im Amangiri Resort ihr Nordamerika-Debüt.

Während der Weihnachtszeit arbeitet Amangiri außerdem eng mit seinen Nachbarn zusammen und unterstützt die Gemeinde mit verschiedenen Spendeninitiativen. In diesem Dezember können die Gäste die Kunst des Teppichwebens bestaunen: Die leidenschaftliche Navajo-Künstlerin Charlene Isaac Hunt webt eine traditionelle Navajo-Decke im Hauptpavillon von Amangiri, die anschließend an die Besucher verlost wird. Der Erlös wird an die Wohltätigkeitsorganisation Adopt-a Native-Elder gespendet, die sich für das Wohlergehen der Navajo-Älteren einsetzt. Gäste können zudem einen Teddybär erwerben. Der Erlös wird an die lokale Organisation CUDDLE Outreachgespendet, die Kinder in Pflegefamilien unterstützt.

 

AMANGALLA, Sri Lanka

© Amangalla, Sri Lanka

Bereits in der Antike übte Sri Lanka aufgrund ihrer Schönheit und strategisch wichtigen Lage eine magische Anziehungskraft auf Entdecker und Händler aus. Besonders magische Stunden auf der Insel im indischen Ozean können die Besucher zur Weihnachtszeit im Resort Amangalla verbringen.

Ein Weihnachtsfest wie vor hunderten von Jahren: Das Amangalla ist die perfekte Kulisse für ein anmutiges Fest der “alten Welt”, denn es liegt an der Südküste Sri Lankas innerhalb der Festungsmauern des Galle Forts aus dem 17. Jahrhundert. An Heiligabend singt ein Chor der All Saints Church in der Großen Halle Weihnachtslieder, gefolgt von Live-Klaviermusik, während ein traditionelles Festtagsessen bei Kerzenschein serviert wird. Am 25. Dezember 2021 wird ein klassisches Truthahn-Mittagessen zelebriert, gefolgt von einer srilankischen Curry-Nacht am Pool mit kandyanischen Tanzvorführungen am 27. Dezember 2021 sowie einem indischen Street-Food-Festessen mit traditioneller Tabla-Musik am 29. Dezember 2021. Der Silvesterabend beginnt am Pool mit Cocktails, Canapés und Feuertänzen bevor ein Vier-Gänge-Menü des Küchenchefs die letzten Stunden des Jahres mit kulinarischen Hochgenüssen ausklingen lässt.