Grandiose „Grandiosa-Taufe“

MSC Cruises hat in Hamburg das umweltfreundlichste Schiff der Flotte aus der Taufe gehoben. Die MSC Grandiosa wurde mit einer „Blue-Night“ und einem Feuerwerk „eingeweiht“. Drei-Sterne-Koch (seit 25 Jahren in Folge) Harald Wohlfahrt zauberte ein Gala-Dinner. Als Taufpatin fungierte Schauspielerin Sophia Loren. Durch den Abend führte Moderatorin Michelle Hunziker. An 20 verschiedenen Orten gab es Lichtinstallationen. Die Elbe verwandelte sich in ein ozeanblaues Meer. Die Feierlichkeiten erstreckten sich über vier Nächte. Selbst an Land, im eigens errichteten MSC Village, feierten 5.000 Gäste mit.

5.000 Gäste feierten an Land im eigenen “MSC Village” bei der Taufe mit © MSC Cruises/Thomas Panzer

Am 23. November sticht die MSC Grandiosa bei der Jungfernfahrt für sieben Nächte ins Mittelmeer und hat dabei einiges zu bieten: Das Schiff verfügt über 2.421 Kabinen. Der berühmte Cirque du Soleil bietet „at sea“ seine Vorstellungen an. Zusätzlich gibt es acht Showproduktionen von „Wonderworld“ bis „Voyage Fantastique“. 13 Restaurants laden ein. Sogar Mozzarella wird frisch an Bord zubereitet. Zur Unterhaltung stehen unter anderem ein Aquapark, Fitnesscenter, Spa-Bereich oder ein Imperial Casino zur Verfügung. 12.000 Quadratmeter Verkaufsfläche, 12 Boutiquen und 200 Topmarken verführen zum „Erlebnis-Shoppen“. Weltweit steuert die MSC Grandiosa 200 Ziele an.

Schauspielerin Sophia Loren fungierte als prominente Taufpatin © MSC Cruises