look! WOMEN OF THE YEAR AWARDS 2019

Es war die Nacht der strahlenden Siegerinnen und der großen Emotionen. Bei der „Women of the Year“-Gala am 27. November wurden zum sechsten Mal herausragende Frauen aus dem In- und Ausland für besondere Leistungen ausgezeichnet. Das Motto lautete „Sparkling für Earth“ – die Galanacht stand ganz im Zeichen des Klimaschutzes. Passend zum Motto der Dresscode: „Grün“.

Katja Burkard © Philipp Lipiarski / www.goodlifecrew.at

„Women of the Year“ Gründerin Uschi Pöttler-Fellner zum Gala Motto: „Die wirklich bahnbrechenden Innovationen wurden von Frauen erfunden.  Insofern sind es natürlich wieder die Frauen, die jetzt die entscheidenden Game Changer sind. Ich sage: Frauen retten die Welt!“ Zitat Uschi Pöttler-Fellner 2019.

Uschi Pöttler-Fellner und Inger Nilsson © Stefan Diesner

Zu den Preisträgerinnen des Abends zählten unter anderem die schwedische Schauspielerin Inger Nilsson („Pippi Langstrumpf“), Curvy Model Hayley Hasselhoff, die ehemaligen Skirennläufer Marlies und Benjamin Raich, die mit dem „Family for Future“-Award ausgezeichnet wurden, sowie TV-Star, Moderatorin und Unternehmerin Judith Williams. Die international anerkannte Psychoanalytikerin Erika Freemann wurde für ihr Lifetime Achievement geehrt. Greta Thunberg ist es, die das Bewusstsein der Menschen und letztendlich auch die Politik verändert. Grund genug, die schwedische Klimaaktivistin mit dem „Game Changer“-Award auszuzeichnen. Durch den Abend führte das deutsche Curvy Model Angelina Kirsch.

Monika Langthaler © Stefan Diesner

Zu den Ehrengästen im Wiener Rathaus zählten u. a. Unternehmerin Kathrin Glock, Sonja Klima, Arabel Karajan, Tarek Leitner, Maddalena Hirschal, Christian Clerici, Fadi Merza, Mike Galeli, Silvia Schneider, Monique Dekker, Couture-Bloggerin Karolina Zubkova-Mattes, Julian FM Stoeckl, Alfons Haider, Eva Poleschinski.

Judith Williams © Stefan Diesner

28. 11. 2019 / gab