Elite Aktuell (5)

Frau im Rampenlicht

Mit DEFY Midnight, einer einzigartigen Reihe an Damenuhren mit einem verträumten, kosmischen Flair, präsentiert Zenith auf der ersten LVMH Watch Week eine innovative Uhrenneuheit und erweitert damit die DEFY Kollektion.

© Zenith

„Ich bin sehr dankbar, dass Zenith an der LVMH Watch Week – DUBAI 2020 teilnimmt, die in meinen Augen die neue internationale Adresse für die Welt der Uhrmacherkunst ist. Die glamouröse und zugleich fortschrittliche Stadt Dubai ist der perfekte Ort, um eine innovative Damenuhrenkollektion zu präsentieren. Wir stellen Damenuhren in den Mittelpunkt des kreativen Bestrebens der Marke. Aber wir haben uns nicht damit zufriedengegeben, einfach eine weitere Damenuhr zu entwerfen. Mit unseren neuesten Modellen hat Zenith die Damenuhr erstmals von Grund auf konzipiert“, erklärte Julien Tornare, CEO von Zenith.

© Zenith

Für freigeistige und aufgeschlossene Frauen entworfen, ist die DEFY Midnight ein vielseitiger und sportlich-eleganter Zeitmesser mit einem einzigartig himmlischen Zifferblatt. Sie ist ebenso ein Schmuckstück wie eine Uhr und der perfekte Begleiter für die unabhängige Frau von heute: selbstbewusst, ausdrucksstark und mit einem ganz eigenen Stil. Die Frau der DEFY Midnight lebt nach ihren eigenen Regeln, trifft ihre Entscheidungen mit Selbstsicherheit und fürchtet sich nie davor, sich von der Menge abzuheben und nach ihren Träumen zu streben.

© Zenith

Die DEFY Midnight ist mit einer Auswahl an Armbändern erhältlich, die von der Trägerin leicht ausgetauscht werden können, um die DEFY Midnight verschiedenen Looks und Anlässen anzupassen. Das integrierte Edelstahlarmband sowie eine Auswahl an farbenfrohen Satin- und Lederarmbändern mit Kautschukunterfütterung können dank eines schnellen Armbandwechselsystems, das direkt in die Rückseite der Armbänder integriert ist, ohne Werkzeuge oder besondere Geschicklichkeit von der Trägerin gewechselt werden – ob für eine neue Jahreszeit oder zu einem anderen Outfit. Jede DEFY Midnight wird in einer besonderen Box geliefert, die 3 zusätzliche, farbige Armbänder und eine austauschbare Faltschließe enthält.

© Zenith

20. 1. 2020 / gab

Tambour Horizon Chinese New Year

Zur Feier des Chinesischen Neujahrs 2020 präsentiert Louis Vuitton seine Smartwatch Tambour Horizon mit neuen Zifferblättern, welche die 12 Tierkreiszeichen des chinesischen Horoskops darstellen.

© Louis Vuitton

Und zwar Ratte, Ochse, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund und Schwein.

© Louis Vuitton

Die Tambour Horizon ist in Rot, Braun, Mattschwarz und Weiß erhältlich und kann auf Wunsch mit Initialien sowie mit Diamanten individualisiert werden.

© Louis Vuitton

Bezugsquellen: www.louisvuitton.com

© Louis Vuitton

17. 1. 2020 / gab

Die Anziehungskraft des Mondes

Hier haben die Uhrmacher von Union Glashütte einen Zeitmesser geschaffen, der Liebhaber traditioneller Uhrmacherkunst und moderne Uhrenträger gleichermaßen in seinen Bann schlagen wird: Gekonnt verbindet die «1893 Johannes Dürrstein Mondphase» ein elegantes Design und überlieferte Glashütter Uhrmacherkunst mit höchsten Ansprüchen an ein Handaufzugswerk.

© Union Glashütte

Zwei Varianten in Roségold und Edelstahl

Genügend Gründe für Union Glashütte, gleich zwei Varianten dieses kleinen Kunstwerks zu kreieren: eine Version im edlen Roségoldgehäuse, die auf 126 Exemplare limitiert ist, und eine Variante in Edelstahl. Dieser Vollkalender mit Mondphasenanzeige ist in der Kollektion „1893“, die an das Gründungsjahr der Uhrenmarke erinnert, beheimatet und zugleich dem Unternehmensgründer Johannes Dürrstein gewidmet.

© Union Glashütte

Handaufzugswerk mit Siliziumspirale

Inspiriert von nostalgischen Taschenuhren besitzt das mit weiß glänzendem Emaillelack versehene Zifferblatt geschwungene Ziffern, eine klassische Bahngleisminuterie und gebläute Zeiger. Als Herzstück schlägt in ihrem Inneren ein fein dekoriertes Handaufzugswerk, das mit einem rückerlosen Reguliersystem sowie einem Unruhspiralsystem mit Siliziumspirale ausgestattet wurde. Dies kommt den anti-magnetischen Eigenschaften und der Ganggenauigkeit des Werks zugute. Darüber hinaus bietet das neu entwickelte Federhaus Energie für bis zu 60 Stunden Laufzeit.

© Union Glashütte

Damit wird das Betrachten der Zeit in jeder Hinsicht zum Vergnügen – und das Aufziehen der Uhr von Hand könnte zu einem Ritual werden, das man nicht mehr missen möchte.

© Union Glashütte

14. 11. 2019 / gab

Oris Lake Baikal Limited Edition

Wasser – eine Ressource deren Bedeutung noch nie so hoch war wie heutzutage. Während einige Teile der Erde unter Dürre leiden, werden andere von Fluten davongetragen und zerstört. Laut einem Bericht von UNICEF haben 785 Millionen Menschen immer noch keinen unmittelbaren Zugang zu sauberem Wasser. Oris hat es sich zum Ziel gesetzt verantwortungsvoll mit der Umwelt und dem Klima umzugehen und durch die Zusammenarbeit mit Non-Profit-Organisationen einen Wandel herbeizuführen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Wasser und dem Leben, das es enthält.

© Oris

Das Uhrenmodell Lake Baikal Limited Edition ist angelehnt an die Oris Aquis Divers Watch und wurde in Zusammenarbeit mit der Lake Baikal Foundation kreiert. Erträge aus den Verkäufen werden dazu aufgewendet, um das Naturschutzprojekt „Point No.1“ am Baikal See zu unterstützen.

 

 

© Oris

Es wird 1.999 Exemplare geben, eine Zahl, die gewählt wurde, um das historische Jahr zu markieren, in dem Russland das Baikalgesetz zum Schutz des Sees verabschiedet hat.

© Oris

Jede Uhr ist mit einer speziellen Gehäusebodenverzierung versehen, die durch das gefrorene Eis des Baikalsees im Winter inspiriert wurde, und mit der Nummer der limitierten Auflage graviert.

© Oris

13. 1. 2020 / gab

Neue Classique Dame 9065 von Breguet

Tahiti-Perlmutt gepaart mit leuchtendem Rot und funkelnden Diamanten: Die klare Linienführung der Classique Dame 9065 lädt zu romantischen Träumereien ein. Breguet präsentiert die Neuheit für Damen mit Tahiti-Perlmutt in einer exklusiven Edition aus 28 nummerierten Exemplaren, die nur in ausgewählten Boutiquen – darunter auch Wien – erhältlich ist.

© Breguet

Die neue Classique Dame 9065 präsentiert sich im Jahr 2020 erstmals mit einem Zifferblatt aus irisierendem Tahiti-Perlmutt. Der klassische Breguet-Stil wird damit um eine zusätzliche Note ergänzt: das leuchtend rote Armband aus Moiré-Satin erzeugt ein changierendes Farbspiel und harmoniert mit dem Rotton des Rubins auf der Krone. Ein purpurrotes Herz schlingt sich um den goldenen Sekundenzeiger und das Datum bei 3 Uhr erscheint in cremefarbenen Ziffern auf einem granatroten Hintergrund. Für faszinierendes Glitzern sorgen 88 Diamanten im Brillantschliff auf der Lünette des zarten Gehäuses aus Roségold und an den Bandanstößen. Das Modell wird von dem automatischen Manufakturkaliber 591A angetrieben, das für eine Gangreserve von 38 Stunden sorgt.

 

8. 1. 2020 / gab

Schreibgeräte-Serie in 3D-Optik

Klarheit und Gespür für Material zeichnen das Design der AMBITION Schreibgeräte-Serie aus! Natürlich Profil zeigen: Wenn die Tage kühler werden, wächst der Wunsch nach Behaglichkeit, und wir umgeben uns gerne mit Accessoires und Materialien, die Wärme und Natürlichkeit ausstrahlen. Gedeckte Erdtöne und minimalistische Texturen halten Einzug in unsere vier Wände und schaffen Gemütlichkeit.

© Faber-Castell

Die Schreibgeräte-Serie AMBITION stimmt uns auf die Saison ein und präsentiert zwei optisch wie haptisch faszinierende Designs, die uns die Natur auf den Schreibtisch bringen: AMBITION 3D Leaves und AMBITION 3D Croco! Der schlanke Schaft wurde im 3D-Drucker hergestellt und zeigt Profil, wahlweise mit einem All Over aus zarten grafischen Blättern in tiefem Schwarz oder mit effektvoller Kroko-Struktur in warmem Dunkelbraun.

© Faber-Castell

Die Front- und Endstücke aus verchromtem Metall setzen kontrastierende Akzente. Der Kugelschreiber ist mit einem Drehmechanismus ausgestattet, mit dem sich die schwarze Großraummine in Schreibstärke B aus- und einfahren lässt. Für erstklassigen Schreibkomfort sorgen auch der Tintenroller sowie der Füllfederhalter mit hochwertiger Edelstahlfeder und umsteckbarer Kappe. Der gefederte Metallclip verleiht dem Schreibgerät auch unterwegs in der Agenda oder im Terminkalender sicheren Halt.

© Faber-Castell

2. 1. 2020 / gab

MILITARE Chrono Oxidized Bronze Limited Edition

ANONIMO hat traditionell eine besondere Beziehung zum Werkstoff Bronze. Als erste Uhrenmarke brachte das Unternehmen Zeitmesser auf den Markt, die aus dieser Legierung gefertigt waren. Hergestellt aus Kupfer, Zinn und eventuell weiteren Metallen zur Verbesserung der Eigenschaften, weist Bronze eine erstaunliche Korrosionsfestigkeit auf.

© Anonimo

Die leichte Oxidation an der Oberfläche bildet eine Schutzschicht gegen weitere Einflüsse auf das Metall. Im Laufe der Jahre entsteht so eine natürliche Patina, die jedes Stück einzigartig und individuell macht. Bronze ist damit ein lebendiges Material, das sich auch bei Uhren stetig entwickelt und eine eigene Ästhetik einfließen lässt!

© Anonimo

Schöne Dinge werden im Laufe der Zeit immer noch schöner, heißt es, und mit dieser Aussage spielt ANONIMO auf subtile Weise. Die Marke hilft der Zeit auf die Sprünge und bietet exklusiv auf der ANONIMO Webpage (https://anonimo.com) die auf 25 Stück limitierte Auflage ihres Chronographen MILITARE Chrono Oxidized Bronze an, dessen Gehäuse durch eine leichte Oxidation mit einem warmen, einzigartigen Farbton veredelt wurde. Diese Patina verleiht jedem Stück eine einzigartige Vintage-Optik von kraftvollem, exklusivem Charakter. Das handgebürstete, blaue Zifferblatt der Limited Edition zeigt Tiefe und Charisma.

© Anonimo

Charakteristisch für die MILITARE-Linie ist auch die limitierte Auflage sofort an der emblematischen Kronenposition bei 12 Uhr erkennbar, in Kombination mit einem raffinierten Verriegelungsmechanismus. Die MILITARE Chrono Oxidized Bronze wird von einem Swiss Made Uhrwerk Sellita SW 300 mit automatischem Aufzug angetrieben, das mit einer Schwungmasse mit ANONIMO-Personalisierung und dem eigens für die Marke entwickeltem Bikompax-Chronographenmodul DD2035M ausgestattet ist.

© Anonimo

18. 12. 2019 / gab

Big Crown Bronze Pointer Date

Durch das Aufkommen der Luftfahrt wurde die Entwicklung von Armbanduhren maßgeblich beeinflusst, da die Nachfrage nach Geräten stieg, welche die Uhrzeit am Handgelenk anzeigten und so eine einfache Berechnung der Position, der Geschwindigkeit oder des Treibstoffstandes möglich machten. Im Jahr 1938 präsentierte Oris erstmals die Uhr Big Crown Pointer Date, welche durch eine große Krone für einen Piloten, trotz Handschuhe, leicht zu bedienen war.

© Oris

Große Ziffern sorgten dafür, dass die Zeit gut sichtbar war und machten die Uhr zu einem einfachen und funktionalen Begleiter. Heute, knapp 80 Jahre später, bleibt Oris dem zeitlosen Pioniergeist treu und kreiert mit der Big Crown Bronze Pointer Date eine einzigartige Uhr, welche die Tradition der Luftfahrt mit verfeinerten Materialien und neuer Technologie fortführt.

© Oris

Das Gehäuse der Big Crown Bronze Pointer Date, gefertigt aus robustem Material, erinnert an die industriellen Wurzeln von Oris und entwickelt im Laufe der Zeit eine Patina, sodass jedes Stück einzigartig ist und seine eigenen Geschichte erzählt. Das Uhrenmodell Big Crown Pointer Date hat eine große Bedeutung in der Geschichte von Oris, denn die Uhr wurde nie aus dem Sortiment genommen und wurde so zu einem Herzstück der gesamten Kollektion.

© Oris

12. 12. 2019 / gab

Zeitmesser der Uhrenfabrik Junghans

Die Luft ist kristallklar und wunderbar frisch. Der Atem kondensiert zu kleinen Wölkchen und der Schnee knirscht leise unter den Füßen. An kalten Wintertagen scheint die Welt für einen Moment stillzustehen. Man möchte innehalten und den kostbaren Augenblick festhalten. Zeit wird zur Magie.

© Junghans

In ihrem Design spiegeln die Zeitmesser der Uhrenfabrik Junghans diese Magie wider. Schneeweiße Zifferblätter treffen auf kühlen Edelstahl und eisgraue Elemente. Dazu sprechen die Uhren eine wunderbar klare Formensprache – und verkörpern so die Ruhe dieser besinnlichen Zeit.

© Junghans

Während des Tages zeigt sich der Winter in kühlen Farben, nach Einbruch der Nacht beginnen die Lichter golden zu scheinen. Die eleganten Junghans Meister-Modelle bringen diese behagliche Wärme ans Handgelenk: Gehäuse, Zeiger und Indizes glänzen in sanften Goldtönen, stilvoll klassisch ist das weiche Lederarmband. Elemente, die den Betrachter wie ein flammendes Kaminfeuer in ihren Bann ziehen.

© Junghans

Klirrende Kälte und behagliche Wärme: die Zeitmesser der Uhrenfabrik Junghans sind Sinnbild winterlichen Zaubers. Wenn Zeit zur Magie wird.

© Junghans

4. 12. 2019 / gab

Hamilton Khaki Pilot Schott NYC

Kaum zwei Marken sind so eng mit dem American Spirit verbunden wie Hamilton und Schott NYC. Beide Marken stellten im Zweiten Weltkrieg Piloten der U.S. Army hochwertige Uhren bzw. Jacken zur Verfügung, die zu Symbolen des Militärstils der 1940er wurden.

© Hamilton

Für die Kreation der neuen Hamilton Khaki Pilot Schott NYC haben die beiden Marken zusammengearbeitet und sich auf das konzentriert, was sie am besten können. Das 46 mm große Gehäuse der neuen Khaki Pilot Schott NYC birgt das Automatikwerk H-30 mit Wochentags- und Datumsanzeige sowie 80 Stunden Gangreserve. Die Uhrzeit wird auf einem khakifarbenen Zifferblatt mit kontrastierenden hellgrünen Super-LumiNova®-Zeigern und -Ziffern angezeigt. Dieser Kontrast sorgt für optimale Ablesbarkeit und Übersichtlichkeit auf einen Blick.

© Hamilton

Die Armbänder in der Federal Standard-Militärfarbe 30099 „Earth Brown“ bestehen aus vollnarbigem Anilin-Steerhide-Leder. Sie werden aus dem gleichen Leder hergestellt, das seit dem Krieg auch für Fliegerjacken verwendet wird. Ebenso wie eine Lederjacke wird das Lederarmband im Laufe der Zeit immer weicher und passt sich an das Handgelenk des Trägers an.

© Hamilton

Die Auflage ist auf 1892 Exemplare limitiert – eine Anspielung auf das Jahr, in dem Hamilton gegründet und Schott NYC-Gründer Irving Schott geboren wurde. Der Zeitmesser wird in einem speziell angefertigten Lederetui präsentiert, das exklusiv von Schott NYC für Hamilton hergestellt wurde. Das aufklappbare Etui ist mit einem karierten, gebürsteten Baumwollstoff gefüttert und verfügt über Seitentaschen und einen Kartenhalter für unterwegs.

© Hamilton

Die Neuheit ist ab sofort im ausgewählten Fachhandel in Österreich erhältlich.

3. 12. 2019 / gab

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von Elite: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von FM-online.at: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at