Elite Aktuell (7)

In Vino Gaudium

DERweinladen verspricht, eine gefragte Adresse für Fans besonderer Tropfen abseits des Mainstreams zu werden. Die Diplomsommelière kredenzt in ihrem neuen Geschäftslokal am Wiener Karmelitermarkt eine fein selektierte und nach persönlichen Kriterien getroffene Auswahl kleinerer Weingüter aus Österreich, Frankreich, Italien oder Spanien. Sie werden durch Raritäten aus Brasilien, Georgien oder Luxemburg ergänzt. Vielfalt und autochthone Sorten finden sich in den Regalen des liebevoll eingerichteten Lokals mit Wohnzimmeratmosphäre ebenso wie koschere, vegane und histaminarme Weine sowie ausgewählte Furchtbrände und Destillate.

© leisure communications/Christian Jobst

Zur Eröffnung gratulierten unter anderem Manfred Ainedter (Jurist), Stella Biehal (Civediamo), Axel Ganster (Business Consult), Thomas Horetzky (ORF-Enterprise), Bettina Liposchek (Maresi), Richard Lugner, Jacqueline Pfeiffer (Haubenköchin), Mario Rossori (Künstlermanager), Landtagsabgeordnete Sabine Schwarz, Alfred Strauch (Stadt Wien), Wilhelm Turecek (Wirtschaftskammer) oder Stadtrat Markus Wölbitsch.

© leisure communications/Christian Jobst

2005 gründete Diplomsommelière Silvia Eichhübl den Onlineshop http://www.preisleistungswein.com für internationale Weinspezialitäten. 2014 folgte die Eröffnung eines kleinen Shops im zweiten Wiener Gemeindebezirk. 2019 übersiedelte DERweinladen in ein größeres Geschäftslokal am hippen Karmelitermarkt. DERweinladen spezialisiert sich auf kleinere Weingüter abseits des Mainstreams und führt Weine aus unter anderem Österreich, Frankreich, Italien, Spanien, Brasilien, Georgien und Luxemburg sowie Detillate und Fruchtbrände. Bei Weinseminaren und Verkostungen können Weinliebhaber und Interessierte ihr Wissen erweitern. Weitere Informationen auf https://www.derweinladen.shop.

© leisure communications/Christian Jobst

13. 9. 2019 / gab

Jaeger-Lecoultre bei der Biennale di Venezia

In der magischen Stadt Venedig würdigte Jaeger-LeCoultre das 15-jährige Jubiläum seiner Partnerschaft mit den Internationalen Filmfestspielen von Venedig mit einem exklusiven Dinner vor der außergewöhnlichen Kulisse des Granai di Cipriani.

Dieser zwischen Himmel und Meer auf der Insel Guidecca angesiedelte, märchenhafte Standort mit einem faszinierenden Ausblick über die Lagune bis zur Piazza San Marco bringt das himmlische Thema, das die Schweizer Maison in diesem Jahr ausgewählt hat, perfekt zur Geltung. Das Thema ist nicht nur eine Hommage an die Sterne und Planeten, die seit jeher die Zeitmessung des Menschen bestimmen, sondern auch an den sternenklaren Nachthimmel über der Heimat von Jaeger-LeCoultre im Schweizer Vallée de Joux.

Amanda Seyfried © Jaeger-LeCoultre

Bei der von Catherine Rénier, CEO von Jaeger-LeCoultre, ausgerichteten Veranstaltung gesellten sich Gäste aus aller Welt zu den Freunden der Maison Nicholas Hoult, Amanda Seyfried, Ni Ni und der italienischen Schauspielerin Alessandra Mastronardi, um die Kunst des Films und die Kunst der Zeit zu würdigen.

In einem charmanten und edlen Ambiente wurden ihnen vier neue Uhren präsentiert, die ihre Inspiration aus den Sternen am Nachthimmel schöpfen. Eine schöne, vollständig mit Edelsteinen besetzte Version der Dazzling Rendez-Vous Moon kombiniert das eisige Glitzern der Diamanten mit der Wärme von Rotgold und schimmerndem Perlmutt; ihr opulentes Armband ist mit weißen Diamanten besetzt, die sich nahtlos aneinander reihen und sanft wie ein weiches Band ums Handgelenk schmiegen. Die beiden von der himmlischen Schönheit der Aurora Borealis (Nordlichter) inspirierten neuen Versionen der faszinierenden Rendez-Vous Celestial vereinen zwei der Métiers Rares®, die Jaeger-LeCoultre perfekt beherrscht – Edelsteinbesatz und Handmalerei. Die funkelnde Lünette ist mit farblich abgestuften Saphiren im Baguetteschliff besetzt und umrandet ein Perlmuttzifferblatt, das von Hand bemalt wurde, um die himmlischen Muster der Aurora Borealis nachzubilden.

Nicholas Hoult, Catherine Renier © Jaeger-LeCoultre

Darüber hinaus hat Jaeger-LeCoultre seine großartige Master Grande Tradition Tourbillon Céleste neu interpretiert, mit einem schlanken neuen Gehäuse und subtil überarbeiteten Details auf dem Zifferblatt. Obwohl es vereinfacht scheint, hat das Zifferblatt dank der Verwendung von Super-LumiNovaTM, die den Stundenindizes und den Konstellationen bei schwachem Licht ein himmlisches Funkeln verleiht, tatsächlich eine Dimension hinzugewonnen.

Anlässlich dieser besonderen Feier der Film- und Uhrmacherkunst hat sich der Sternekoch Christian Le Squer des Pariser Restaurants Le Cinq nach Venedig begeben und ein besonderes Menü erstellt, um das himmlische Thema zu ergänzen und die Schönheit der Kulisse einzufangen.

© Jaeger-LeCoultre

Dank der vielen gemeinsamen Werte fühlt sich Jaeger-LeCoultre der Filmwelt eng verbunden und ist durch die langjährige Partnerschaft mit den Internationalen Filmfestspielen von Venedig stolz, zum Ansehen und zur Förderung der Filmkunst beizutragen.

12. 9. 2019 / gab

Time for Lovers and for Heroes!

„Ich wollte mit HEROES meinen persönlichen Helden wie Grace Jones und Alexander McQueen Tribut zollen“, so der Designer, „die Helden meiner Jugend sind immer noch allgegenwärtig und inspirieren mich nach wie vor. LOVERS ist eine Ode an die Liebe, an das aufeinander zugehen, sich näherkommen, füreinander einstehen.“ Eröffnet wurde die Show von Marcel’s Muse, dem Model und Influencer Augusta Alexander (Model für Jean Paul Gaultier-Kampagne, Bottega Veneta uvm.).

Marika Lichter, Gery Keszler, Silvia Schneider © Starpix/ Alexander TUMA

Das Veranstalterteam Elvyra Geyer, Zigi Mueller-Matyas und Maria Oberfrank freuten sich dieses Jahr ganz besonders darüber, dass Frau Bundeskanzlerin Dr. Brigitte Bierlein persönlich die der Eröffnungsansprache zur VIENNA FASHION WEEK hielt. „Mode ist Kommunikation ohne Worte und ein wichtiges Kulturgut”, so Bundeskanzlerin Dr. Brigitte Bierlein. „ Sie ist nicht nur Ausdrucksform des eigenen Stils, sondern auch Spiegelbild eines Kollektivs. Auch Frau Mag. Veronica Kaup-Hasler, in ihrer Funktion als amtsführende Stadträtin für Kultur und Wissenschaft ließ es sich nicht nehmen, eröffnende Worte zu sprechen. Und der diesjährige Ehrengast, Österreichs First Lady, Frau Doris Schmidauer, die Ehefrau des amtierenden Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen genoss den Abend und die Atmosphäre der VIENNA FASHION WEEK sichtlich. Gekonnt und launig durch den Abend führte routiniert der Grazer Michael Gigerl in einem Outfit von PITOUR.

Claudia Stöckl, Romina Colerus © Starpix/ Alexander TUMA

Direkt im Anschluss an die Show eröffnete Marcel Ostertag seinen Pop-Up-Store für die geladenen Gäste – die Kollektion HEROES ist ab Mittwoch dieser Woche auch exklusiv im NOT ANOTHER CONCEPT STORE in den Wiener Ringstrassen-Galerien erhältlich. Bei der anschließenden Aftershowparty im Fashionzelt fand der Abend in stylisher und ausgelassener Atmosphäre seinen Abschluss.

Yvonne Rueff, Kathi Stumpf, Christina Lugner © Starpix/ Alexander TUMA

Unter den Gästen befanden sich – neben den Gastgebern Elvyra Geyer, Zigi Mueller-Matyas und Maria Oberfrank – die First Lady Doris Schmidauer (Outfit LINIERT), Frau Bundeskanzerlin Dr. Brgitte Bierlein (Outfit INGRIED BRUGGER), Mag. Veronica Kaup-Hasler und Dr. Christian Strasser, Lidia Baich/Stargeigerin, Pia Baresch/Sängerin, Ladislav Begec/Generalkonsul Slovakei in NY, Gabriele Benz/Le Meridien, Kim Cooper/Sängerin, James Cottrial/Sänger, Tanja Duhovic/Ex Miss Austria , Markus Floth/Moderator MTV/VIVA, Oliver Gast/Fotograf, Irina Gavrich/Fotografin, Fabio Giaciobello/Fabios, Alfons Haider, Reinhard Jesionek/Moderator, Sabine Karner/Designerin, Alexandra Kaszay/Direktorin Hofburg Wien, Sonja Kato-Mailath-Pokorny/Unternehmerin, Andreas Mailath-Pokorny, Gery Keszler, Marika Lichter, Markus Morianz/Fotograf, Ekaterina & Christian Mucha, Ramesh Nair/Musicalstar, Elisabeth Noever-Ginthör/Wirtschaftsagentur Wien, Kosmas Pavlos/Modelmanager, Martin Leutgeb, Evelyn Rillé, Gerda Rogers, Yvonne Rueff, Olexander Scherba/Boschafter Ukraine, Silvia Schneider/Moderatorin, Susanne Spiel/Fotografin, Kathi Stumpf/Unternehmerin,  Djumala Darmansjah/Boschafter Indonesien, Doretta Carter/Sängerin, Martina Mueller-Callisti/Designerin, Carmen Knor, Sabine Wiedenhofer/Künstlerin, Mario Rossori/Pop-Pate, Michael Seida und die Wiener Fashion-Crowd.

Martin Leutgeb, Ramesh Nair © Starpix/ Alexander TUMA

11. 9. 2019 / gab

Yury Revich entwickelte neues Konzertformat

Das Konzert von Violinist Yury Revich ist eine synergetische und dialoge Zusammenarbeit zwischen Musik, Kunst, angewandter Kunst, Theater, Tanz und Mode. Kunst zum Hören und Musik zum Sehen. Friday Nights with Yury Revich findet am 20. September im Wiener Konzerthaus statt.

Yury Revich © Elisabeth Gatterburg

 

Erstmals präsentiert Revich bei seinem Konzert am 20. September eine Weltpremiere. „Die österreichische Komponistin Johanna Doderer hat für mich und Schauspielerin Sunnyi Melles ein Stück komponiert welches wir zum ersten Mal aufführen“, so Revich. Schauspielerin Sunnyi Melles steht mit Revich auf der Bühne und präsentiert danach Texte von Schriftsteller Peter Turrini, der diese extra für das Konzert verfasste.

Yury Revich © Max Bruckner

“Friday Nights with Yury Revich” ist das Hauptprojekt von MY ARTS, Verein für kulturelle Unterstützung, einer transdisziplinären Non-Profit Organisation zur  Förderung und Vernetzung jungen kreativen Potentials auf nationaler und internationaler Ebene – gegründet von Yury Revich.

Yury Revich © Mikel Vives

 

Programm am 20. September im Wiener Konzerthaus

Die österreichische Komponistin Johanna Doderer hat für Yury Revich und Schauspielerin Sunnyi Melles ein Stück komponiert. Dazu liest Sunnyi Melles Texte von Peter Turrini, der diese extra für das Konzert verfasste.  Gemeinsam mit Pianistin Yuliya Draganova schafft Yury Revich die Legende von Paganini neu. Er taucht in die Musik Paganinis ein, erforscht und spielt einige seiner virtuosesten Stücke die je für Violine komponiert wurden. Primaballerina Liudmila Konovalova präsentiert wunderbare Tanzeinlagen inspiriert durch Live-Musik. Wunderkind George Harliono präsentiert musikalische Juwelen am Klavier. Sängerin Ivana Canovic verzaubert mit Lieblingsarien und entführt das Publikum in eine traumhafte Welt der Fantasie. Für eine einzigartige und stimmungsvolle Atmosphäre sorgt Künstler Benoit Benichou.

Yury Revich © Elisabeth Gatterburg

HARD FACTS:

Friday Nights with Yury Revich

Datum: Freitag, 20. September 2019

Uhrzeit: Einlass 19:15 Uhr, Start 19:30 Uhr

Location: Wiener Konzerthaus, Schubert Saal, Lothringerstraße 2ß, 1030 Wien

Tickets und Programm: https://konzerthaus.at/konzert/eventid/57317

Website: https://www.fnights.com

10. 9. 2019 / gab

Hammam & Salon de Beauté

Aux Gazelles und LeStoff luden zum Kennenlernen ins Hammam ein. Dabei konnten die zahlreichen Gäste, darunter auch VIPs wie Claudia Stöckl, Adriana Zartl, Kathi Steininger, Edith Leyrer sowie Cyril Radlher die entspannte Atmosphäre genießen und sich von den LeStoff Tüchern, die sich perfekt für Wellness und den Hammam-Besuch eignen, überzeugen.

© Dominik Khom / ViennaInside

Im Aux Gazelles befindet sich, neben der Brasserie, der Clubbar, dem Café, einer Austernbar sowie einer Business Lounge, Wiens schönstes Hammam, kombiniert mit einem Salon de Beauté. Es werden im Hammam die Naturprodukte der Marke Fragancias delDesiertos (Rassoul, Olivenseife, Shampoos, Peelings) verwendet. Im Salon de Beauté wird mit der Marke Phytomer gearbeitet.

© LeStoff

Und NEU ab September: Die LeStoff Hammamtücher im Aux Gazelles. Gefertigt nach einer über 600 Jahre alten Webtradition in der Türkei ist LeStoff als Handtuch, Wellness-Towel oder Badedecke nicht mehr wegzudenken. LeStoff besteht aus 100% Baumwolle, wird nachhaltig produziert und ist qualitativ sehr hochwertig.

© Aux Gazelles / Stefan Joham

Ab heute, 4. September, eröffnet die Herbst-/Wintersaison im Hammam im Aux Gazelles. NEU: auch Sonntag geöffnet!  Bei der Veranstaltung wurden ein Überblick über das Hammam, die verschiedenen Treatments im Hammam sowie im Salon de Beauté präsentiert.

© Dominik Khom / ViennaInside

LeStoff zeigte das sehr vielseitig verwendbare Hammam Tuch, das für Wellness, SPA, Sport, Fitness, Yoga, Freizeit, am Strand aber auch als kuschelige Decke oder Dekoration für Zuhause verwendet werden kann.

© Dominik Khom / ViennaInside

NEU – LeStoff Bademantel, erhältlich online ab Mitte November. Die kuschelweichen LeStoff Tücher gibt es ab Mitte November auch als Bademantel (VP EUR 39,90/49,90). Setzen Sie auch modische Akzente mit den bunten LeStoff Tüchern: als Pareo am Strand, als leichten Sommerschal oder als Stola. Die Models haben die verschiedensten Tragevarianten sowie den neuen Bademantel am Event-Abend in einer Fashion Show präsentiert!

 

5. 9. 2019 / gab

Perlenhochzeit von Volker Grohskopf

Eine Art „Hochzeit“ ging mit Pauken, Trompeten, vielen Promis, Unmengen von feinem Kattus-Sekt, Hochzeits-Dinner mitsamt einer Riesen-Hochzeitstorte und einem Schwung von Stars des „Villacher Faschings“ im Marchfelderhof über die Bühne.

Der weithin bekannte Film-Theater- und Fernseh-Regisseur Volker Grohskopf – einstens in Deutschland geboren – zwischenzeitlich aber längst zum Österreicher aufgestiegen, feierte seine „Perlenhochzeit“, also seinen 30. „Hochzeitstag“ mit dem ORF!

Gary Lux, Edith Leyrer, Fools-Brothers, Tony Rei, Volker Grohskopf, Dr. Thomas Eder, Foos-Brothers © Conny de Beauclair

Unzählige TV Aufzeichnungen angefangen vom „Villacher Fasching“, so manche „Licht ins Dunkel-Gala“, viele Opern und Konzertübertragungen, sowie auch die Mörbisch Live Übertragung „Land des Lächelns“ von der Seebühne gehen auf sein Konto!

KR Gerhad Bocek, Volker Grohskopf, Edith Leyrer © Conny de Beauclair

Eh klar, dass zum großen Event im Marchfelderhof so gut wie alle Stars des „Villacher Faschings“ angetreten waren und natürlich während des Dinners die tollsten Nummern aus drei Jahrzenten „Villacher Fasching“ darboten!

Villacher Faschingsgilde © Conny de Beauclair

28. 8. 2019 / gab

Wiener Society feiert im Restaurant In-Dish

Gourmetfreunde freuen sich das ganze Jahr auf die Wiener Restaurantwoche – ein Gourmetfestival der Sonderklasse. Da die Restaurantwoche dieses Jahr ihr 10. jähriges Jubiläum hat, musste natürlich ordentlich gefeiert werden. Deswegen luden Culinarius und Veranstalter Dominik Holter die Wiener Prominenz, sowie Vertreter aus Wirtschaft und Medien zum offiziellen VIP Opening ins Restaurant In-Dish ein. Für eine ausgelassene Stimmung sorgten Live Jazz Musik von Sängerin Laura Valbuena und ihrer Band, sowie kulinarische Schmankerl aus der Küche des Restaurant In-Dish.

(c) Culinarius GmbH | Sophisticated Pictures

Zu Gast waren viele prominente Gäste wie Christina Lugner, Christa Kern (Schauspielerin), Oliver Hoffinger, Peter Dobcak (Wirtschaftskammer Wien), Andy Lee Lang (Musiker), Mad Mat Schuh (Entertainer), Claudia Neuhauser (ORF), Wolfgang Kleemann (Generaldirektor ÖHT) uvm.

(c) Culinarius GmbH | Sophisticated Pictures

Der Weg zum Genuss ist kurz und einfach: auf www.restaurantwoche.wien das gewünschte Lokal auswählen und reservieren. Buchungen erfolgen in Echtzeit und Gäste erhalten automatisch eine Reservierungsbestätigung per Email. Freie Tische können bis zu 4 Stunden vor dem Restaurantbesuch gebucht werden

(c) Culinarius GmbH | Sophisticated Pictures

„Mit der Wiener Restaurantwoche machen wir die hiesige Spitzengastronomie erlebbar. Wien besitzt im internationalen Vergleich ein außergewöhnlich dichtes Angebot an exzellenten Restaurants, deren Vielfalt und Raffinesse wir in dieser Woche präsentieren wollen.”, sagt Dominik Holter, Veranstalter der Wiener Restaurantwoche. Das Ziel der Wiener Restaurantwoche ist es, neue Gästegruppen für ein prestigevolles Essen zu gewinnen. Die ganze Woche lang haben Einheimische und Touristen die Möglichkeit, die besten Restaurants zu Kennenlernpreisen zu genießen. Die Menüs werden von erfahrenen und ideenreichen Chefköchen zubereitet, die es verstehen, jedem Gericht einen modernen und zugleich erlesenen Geschmack zu verleihen.

Wiener Restaurantwoche Montag, 26. August bis Sonntag, 1. September 2019

Weitere Informationen und Tischreservierungen unter: Restaurantwoche Wien

27. 8.  2019 / gab

MQ Viennna Fashion Week 19

Hardfacts MQ VIENNA FASHIONWEEK.19 presented by ŠKODA

Datum: 09. – 15. September 2019

In drei Wochen findet eines der meist verfolgten und exklusivsten Termine statt: Die MQ VIENNA FASHIONWEEK.19 presented by ŠKODA die vielen Besucher und Experten der Modewelt anziehen wird. Modebegeisterten, Fachpublikum und nationaler, sowie internationaler Presse wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Bei über 70 Fashion Shows werden stündlich die neuesten Kollektionen im Fashion Zelt vorgeführt und dem Publikum präsentiert. Pop-up Stores, Mode Veranstaltungen und Partys laden in und rund um die City und das MuseumsQuartier ein, in die Modewelt einzutauchen. Das MuseumsQuartier Wien ist das größte Kulturareal Europas. Nahezu alle kulturellen Sparten sind am Areal vertreten, von bildender Kunst über Architektur bis Design und Fashion. Die VIENNA FASHION WEEK ergänzt das Programm um einen essentiellen Beitrag. 2019 findet diese bereits zum 11. Mal in Zusammenarbeit mit dem MuseumsQuartier Wien statt.

© MQ VIENNA FASHIONWEEK.19 presented by ŠKODA

Eröffnung von “Orathai Schiffwirt”

Österreichisch -Thailändische Fusion ist das Lebensmotto von David Spiehs, dem Sohn des legendären Filmproduzenten Karl Spiehs, und seiner schönen, thailändischen Frau und Mutter seiner fünf Kinder, Orathai. Und nach diesem Prinzip entstand auch das neue Szenelokal am Wörthersee. „Mein Traum war immer schon die Gastronomie“ gesteht der Filmproduzent und Orathai ergänzt: „Die Kinder sind groß und ich habe nach einem spannenden, neuen Betätigungsfeld gesucht. Hier habe ich es gefunden“.

Angelika Spiehs, Christine Schuberth © Studiohorst

Mit viel Liebe zum Detail wurde das ehemalige Top Lokal  „Schiffwirt“ in Techelsberg aus dem Dornröschenschlaf geholt und aufwändig renoviert. Bequeme Stühle und großzügige Tische laden im Lokal selbst zum Verweilen ein, eine kleine Lounge wurde geschaffen, wo man gemütlich auch mal nur einen Drink nehmen kann. An den Wänden des Lokals lässt sich die Profession des Inhabers nicht verleugnen, zieren diese doch wundervolle, alte schwarz-weiß Fotos der größten Filmstars vergangener Zeiten in höchster Qualität.

Marika Lichter, Otto Retzer, Sandra Pires © Studiohorst

Auch die Terrasse wurde völlig neu konzipiert und gebaut und wird ebenso wie das Lokal höchsten Ansprüchen sowohl in der Ausstattung als auch in der Kulinarik gerecht.

© Studiohorst

Das Menü war deliziös und großzügig und die Gäste schwelgten zwischen Frühlingsrollen, Shrimps mit Nudelteig, Sate Spießchen mit Erdnuss Sauce, der klassischen Tom Yam Kung Suppe und gebratenen Nudeln aus der Thai Abteilung und den österreichischen Leckereien  Zander und Branzino mit Rosmarin Kartoffeln, Saiblings Tatar, Avocado mit Flusskrebsen und Schweinsbackerln mit Selleriepürree. Zum Dessert servierte man noch Beeren Törtchen, Mango mit süßem Stick Rice, Schoko- und Himbeermousse.

Heidelinde Weis, Maria Köstlinger, Jürgen Maurer © Studiohorst

Für coole Sounds sorgten die DJs Barry Bahia alias Klaus Kirchauer und der viel beklatschte Soul Sänger Ola Egbowon, Österreichs Song Contest Vertreter 2016. Fazit, die Fusion ist gelungen, die Gäste waren begeistert und feierten das neue Lokal bis spät in die Nacht!

Otto Retzer, Sandra Pires © Studiohorst

Nicht entgehen ließen sich diesen hochkarätigen Event Franz Klammer, Maria Köstlinger und Jürgen Maurer, die zünftig mit Motorrad angereist sind, Sandra Pires, Christine Schuberth, Heidelinde Weis, Otto Retzer, Filmproduzent Klaus Graf, Baumaschinen Tycoon Günther Kuhn, Juwelier Hans Schullin,  Wörthersee Urgestein Inge Unzeitig,Immobilienbewerter Alfons Metzger, Lisa Film Geschäftsführer Michael Kraiger, Karl und Angelika Spiehs, Mausi und Jaqueline Lugner, Modezampano Ernst Fischer, Brigitte Glock, Zuckerbaronin Anneliese Resei, Wörthersee Tourismus Chef Roland Sint uvm.
19. 8. 2019 / gab

Michael Nouri trägt Gössl

Erst kürzlich präsentierte Gössl, die führende Premium-Trachtenmarke aus Salzburg, eine originelle Innovation: die Bachforellenlederhose – eine Lederne aus feinem, sämisch gegerbtem Hirschleder. Das Forellenkleid der rotgepunkteten Bachforelle wird als Druck auf das Hirschleder aufgebracht – so vereinen sich zwei heimische Wildtiere zu einem originellen Gössl Modell. Der naturverbundene, abenteuerlustige Mann gibt mit dieser Ledernen ein Statement ab. So auch US-Schauspieler Michael Nouri, der in seiner Gössl Bachforellenlederhose durch Los Angeles flaniert und sich so schon aufs Oktoberfest einstimmt. Aufmerksamkeit ist ihm in jedem Fall gesichert.

Gössl Bachforellenlederhose © Anja Natalie Heinrich

Nouri spielte unter anderem in Serien wie Navy CIS, Damages, Dr. House und ist bekannt aus Erfolgsfilmen wie Flashdance und Forrester – Gefunden!

Michael Nouri in Gössl Bachforellenlederhose_Los Angeles © Anja Natalie Heinrich

5. 8. 2019 / gab

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von Elite: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von FM-online.at: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at