Elite Aktuell (1)

Ein Traum aus Gold

Der Herbst kommt und mit ihm eine neue Saison für feinste Juwellen. So überrascht Mazbani Schmuckverliebte mit einer aus der Natur inspirierten Kollektion aus Gold. Angefangen von einem femininen Roségold bis hin zu edlem Weißgold. Für Liebhaber und Liebhaberinnen des Schwermetalls zeigt Elité die schönsten Stücke der neuen Kollektion.

© Mazbani

 

 

 

 

Ein edler Ring inspiriert von der Natur:
18k Roségold ‘Blatt Ring’ mit Tsavoriten 2.90c.t

 

 

 

 

 

 

 

 

© Mazbani

 

 

 

 

 

Ebenso in einem floralen Muster sind die Ohrringe:
18k Roségold Ohrringe aus der Orchidee Collection mit Brillanten 1.40c.

 

 

 

 

 

 

© Mazbani

 

 

 

 

 

Ein weiteres Stück, was an die Schönheit der Orchideen angelehnt ist, ist dieser Ring:
18k Roségold Ring aus der Orchidee Collection mit Brillanten 0.12c.t

 

 

 

 

 

 

© Mazbani

 

 

 

 

Ausgefallen, aber ein absoluter Hingucker ist dieser Ring:
18k Roségold Lippen Ring mit schwarzen Brillanten 3.88c.t mit Koralle

 

 

 

 

 

 

 

© Mazbani

 

 

Etwas dezenter, aber dafür umso edler und klassischer sind diese Ohrringe:
18k Weißgold Ohrringe mit Paraiba Turmalin 1.75c.t. und Brillanten 0.25c.t.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Mazbani

 

 

Auch ein absoluter Blickfänger ist dieses Armband:
18k Gelbgold Armband aus der Lilit Collection mit Brillanten 0.75c.t

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Mazbani

 

 

 

 

 

Und auch für den Hals gibt es ein passendes Schmuckstück. Elegant und klassisch und dennoch ein echtes Statement:
18k Roségold Collier aus der Lilit Collection mit Brillanten 4.10c.t

 

 

 

 

 

 

 

© Mazbani

Ein absolutes Highlight der Kollektion ist dieser roséfarbende Ring mit auffälligen Stein in der Mitte:

18k Roségold Flower Ring mit Rosenquarz, pinken Saphiren und weißen Brillanten

Funkelnde Neuigkeiten von Dorotheum

Elite präsentiert Ihnen die schönsten, elegantesten und strahlendsten Schmuckstücke des exklusiven Juweliers.

Farbvolle Amethysten

© Dorotheum

Tropfenförmige, diamantierte Amethystohrringe in Gold 585. Dieser klassische Ohrschmuck besticht mit seiner zeitlosen Eleganz. Die Brillanten (zus. ca. 0,01ct.) funkeln in der Farbe H Weiß und der Reinheit p1.

© Dorotheum

Dieser tropfenförmiger, diamantierter Amethystanhänger in Gold 585 ist ein echter Klassiker, der in Ihrem Schmuckkästchen nicht fehlen sollte! Der Brillant funkelt in der Farbe H Weiß und der Reinheit p1 und hat ein Gewicht von ca. 0,01 Karat.

 

Goldene Detailarbeit

© Dorotheum

Bezauberndes Collier aus Gold 585. Verzaubern Sie sich selbt oder einen geliebten Menschen mit dieser schönen Halskette. Durch das klassiche Ankermuster und die modernen Kugeln als Zwischenelemente, ist dieses Collier ein perfektes Accessoire für jeden Tag.

© Dorotheum

Zauberhafte Armkette aus Gold 585. Lassen Sie sich durch diese moderne und zugleich klassische Armkette verzaubern. Das Ankermuster mit den Kugeln als Zwischenelemente lässt Ihre Hand in einem ganz neuen Licht erstrahlen.

 

Zweifach strahlend

© Dorotheum

Modernes Collier in Gelbgold und Weißgold 585. Diese zweireihige Halskette, ist der optimale Begleiter für jeden Tag. Sie können dieses Collier wunderbar mit Gold- und Silberschmuck kombinieren. Durch die ca. 3cm lange Verlängerungskette variieren Sie die Länge ganz nach Ihren Vorlieben.

© Dorotheum

Setzen Sie ein Statement mit diesen funkelnden Creolen in trendiger Bicolor-Optik! Die Creolen sind aus Gelbgold/Weißgold 585 gefertigt und mit Brillanten (zus. ca. 0,15 ct) in der Farbe H Weiß und der Reinheit p1 besetzt.

Haute Joaillerie 2021 by Louis Vuitton

Der im französischen Jura geborene Louis Vuitton war noch ein Jugendlicher als er beschloss, sich zu Fuß auf eine Reise quer durch Frankreich nach Paris zu begeben, wo er ein legendärer Meister des Kofferhandwerks werden sollte. Seinem mutigen Geist zu Ehren, zeichnet BRAVERY, eine Kollektion bestehend aus 90 ikonischen Schmuckstücken, diese bemerkenswerte Saga auf metaphorische Weise nach – von den Anfängen des Reisens bis in die heutige Zeit.

LA CONSTELLATION D’HERCULE

Als Hommage an die Geburt von Louis am 4. August 1821 verweist diese farbenfrohe Kreation von organischer Pracht auf eine Sternenkonstellation, welche nur zu jener Zeit des Jahres sichtbar ist. Eine symbolische Komposition von Tansaniten, Opalen, Tsavoriten sowie einem zarten Nebel aus Diamanten im LV Stern- und Blumenschliff.

@Louis Vuitton

L’ELAN VITAL

Als Ausdruck jener Charakterstärke, die Louis dazu veranlasste, seine Heimat im französischen Jura zu verlassen und nach Paris aufzubrechen, zeichnet sich dieses Collier durch eine fließende, seil-artige Formgebung aus. Es erinnert daran, wie Koffer einst auf Reisen transportiert wurden und präsentiert sich als eine mit mehr als 2.500 Diamanten im Brillantschliff besetzte Neuinterpretation.

@Louis Vuitton

L’AVENTURE

Um die 400 Kilometer langen Straßen und Wälder zu repräsentieren, die das französische Jura von Paris trennen, ist dieses Collier mit kolumbianischen Smaragden in drei Reihen aus Platin, Gelbgold und Weißgold besetzt, welche vollständig in Intarsien-Technik und im Stil des Damier-Motivs pavégefasst sind. Das Schmuckstück wird durch eine Monogram-Blüte von über 3 Karat und einem 5,21 Karat DFL Diamanten im Tropfenschliff von bemerkenswerter Farbe und Reinheit veredelt.

@Louis Vuitton

THE ARROW

Als metaphorische Anlehnung an die Reise von Louis sowie als unmittelbarer Verweis auf das V in Vuitton präsentiert sich das diagonal mit Steinen in Pavé-Fassung besetzte THE ARROW-Collier mit einem prominenten V. Auf dem zentralen Element funkeln speziell geschliffene Rubine, Saphire und Diamanten – eine Ode an das persönliche Emblem von Gaston-Louis Vuitton, dem Enkel des Gründers.

@Louis Vuitton

LE MYTHE

Angelehnt an Monsieur Louis Vuittons frühe Platzierung seiner persönlichen Signatur, zeichnet sich LE MYTHE als ein vielschichtiges Schmuckstück aus, das ausgewählte ikonische Motive des Hauses Louis Vuitton kombiniert: das Damier-Motiv, vom ikonischen Kofferschloss inspirierte Details, Ziernagelköpfe, das Rope-Motiv sowie die für die Maison Louis Vuitton charakteristische Monogram-Blüte.

@Louis Vuitton

LA PASSION

In Anlehnung an die Malletage, die das Innere der ikonischen Koffer der Maison auskleidet, wurde dieses Gitter-Collier aus Weißgold so entworfen, dass es sich wie eine zweite Haut anfühlt. Die Kreation besticht durch eleganten Diamantenbesatz und ist mit 75 exquisiten runden Rubinen versehen.

@Louis Vuitton

LE TUMBLER

Inspiriert vom revolutionären patentierten Tumbler Schloss, das Louis im Jahr 1890 erfand, interpretiert Francesca Amfitheatrof dessen Form neu – mit Diamanten und Santa Maria Aquamarinen in Ceruleanblau. Mit dieser Kreation bereichert die kantige Gestalt des Schlosssystems thematisch zum ersten Mal die Haute Joaillerie Kollektion.

@Louis Vuitton

LA STAR DU NORD

Als Epilog dieser Kollektion und in Anlehnung an das Licht, das Monsieur Louis Vuitton auf seiner Reise begleitete, erinnert dieses Set an den Polarstern. Das Collier präsentiert sich mit zwei Reihen aus raffinierten, grafischen Diamanten, die von einem Knoten-Motiv akzentuiert werden – eine Neuinterpretation jener Knoten, die sich im Inneren der ikonischen Koffer des Hauses wiederfinden.

@Louis Vuitton

Juwelen von CIRO

Die Ohrringe aus der Kollektion Black Tie “Madeleine” sind aus Sterlingsilber, welches weißgold vergoldet ist. Sie sind jeweils mit aufallenden roten 6 mm Rubin und weißen 4 mm CIROliten in jeweils einer zarten Krallenfassung besetzt.

VK € 399,-

@CIRO

Die Ohrringe aus der Kollektion Black Tie “Josephine” von CIRO sind aus Sterlingsilber weißgold vergoldet und außerdem gefasst mit markanten 2,5 mm CIROlit-Steinen, jeweils in einer zarten Krallenfassung.

VK € 325,-

@CIRO

Der Ring aus der Kollektion Black Tie “Josephine” ist aus Sterlingsilber, welches weißgold vergoldet ist. Er ist rundum mit mehreren markanten 2,5 mm CIROlit-Steinen, jeweils in einer zarten Krallenfassung, besetzt.

VK € 910,-

@CIRO

Die Kette aus der Kollektion Black Tie “Angelina” besteht aus weißgold vergoldetem Sterling Silber und hat einen grünen CIROlit-Anhänger. Der Anhänger ist ausgestattet mit einem leuchtend grünem 15×20 mm Nano Smaragd mit Einschlüssen. Außerdem ist die Kette mit mehreren weißen CIROliten bestückt. Die Gesamtlänge beträgt 41 cm.

VK € 2.240,-

@Sigrid Mayer

Die Ohrringe aus der Kollektion Black Tie “Angelina” mit Omega-Clip und grünem CIROlit sind aus weißgold vergoldetem Sterlingsilber. Sie sind jeweils ausgestattet mit glänzend grünen 15×22 mm großen Nano Smaragd mit Einschlüssen.

VK € 1040,-

@CIRO

Der Ring aus der Kollektion Black Tie “Angelina” mit grünem CIROlit ist aus Sterlingsilber, welches weißgold vergoldet ist. Er ist ausgestattet mit einem grünen 18×13 mm großen Nano Smaragd. Die seitlichen Steine sind weiße CIROliten.

VK € 520,-

@CIRO

Die Drop Ohrringe aus der Kollektion Black Tie “Angelina” mit roten CIROliten sind aus weißgold vergoldetem Sterlingsilber. Die Ohrringe sind jeweils ausgestattet mit einem leuchtend roten 15×13 mm großen Rubin und mehreren 3 und 6 mm großen weißen CIROliten.

VK € 1.245,-

@Sigrid Mayer

Shop online: www.cirojewelry.com

Store: Ciro Jewelry

Kärntnerstraße 36

1010 Wien

Liebe und Schmuck vereint

“Liebe ist der Diamant, den Schmuck und Kunst schmücken.” – Die Carters

Tiffany & Co. gab bekannt, dass das Power-Paar Beyoncé und JAY-Z die Hauptrolle in der neuesten Kampagne spielen werden, die die moderne Liebe feiert. Seit 1837 steht Tiffany als Synonym für die größten Liebesgeschichten der Welt und stellt mit dem Debüt von “ABOUT LOVE” die jüngste Entwicklung der neuen kreativen Ausrichtung des Luxusjuweliers. Die Kampagne ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit und einer gemeinsamen Vision zwischen den Carters und Tiffany & Co.

“Beyoncé und JAY-Z sind der Inbegriff der modernen Liebesgeschichte. Als eine Marke, die schon immer für Liebe, Stärke und Selbstdarstellung steht, können wir uns kein ikonischeres Paar vorstellen, das die Werte von Tiffany repräsentiert. Wir fühlen uns geehrt, die Carters als Teil der Tiffany-Familie zu haben.” – Alexandre Arnault, Vizepräsident für Produkt und Kommunikation.

Es ist das erste Mal, dass das Paar gemeinsam in einer Kampagne auftritt, und “ABOUT LOVE” ist eine Erkundung von Verbindung und Verletzlichkeit. Die Liebesgeschichte der Carters wird durch den legendären Tiffany-Diamanten beleuchtet und vor dem Hintergrund von Jean-Michel Basquiats “Equals Pi” (1982)* gezeigt. Als Teil einer Privatsammlung markiert diese Kampagne den ersten öffentlichen Auftritt des Kunstwerks. Die Kampagne läutet eine neue Markenidentität ein und verkörpert die Schönheit der Liebe im Laufe der Zeit und in all ihren verschiedenen Facetten, und schmiedet eine neue Vision der Liebe von heute.

@Tiffany & Co.

Der Tiffany-Diamant, der zum ersten Mal in der Geschichte in einer Werbekampagne getragen wurde, wiegt 128,54 Karat und hat eine beispiellose Anzahl von 82 Facetten. Er wird in “ABOUT LOVE” von Beyoncé getragen und gilt als eine der wichtigsten Edelsteinentdeckungen des 19. Jahrhunderts. 1877 in den Kimberley-Minen in Südafrika entdeckt, kaufte der Gründer Charles Lewis Tiffany den Rohdiamanten 1878 und festigte damit den Ruf der Marke als Diamantenexperte. Die Ikonen des Hauses, darunter Designs von Jean Schlumberger und die Tiffany T-Kollektion, sind ebenfalls durchgängig vertreten. JAY-Z trägt die legendäre Bird on a Rock-Brosche von Jean Schlumberger, die in Form von einzigartigen Manschettenknöpfen rekonstruiert wurde. Jean Schlumberger war in den 1960er und 70er Jahren vor allem dafür bekannt, die Elite der High Society einzukleiden. Daher ist es nur angemessen, dass sein unverwechselbares Design sein Vermächtnis an eine der größten kreativen Kräfte von heute weitergibt.

Außerdem wurde ein Film des renommierten Regisseurs Emmanuel Adjei erstellt, der eine musikalische Darbietung des Klassikers “Moon River” darstellt. Berühmt geworden durch den Film “Breakfast at Tiffany’s” von 1961, wird das ikonische Lied mit dem Gesang von Beyoncé neu interpretiert und von JAY-Z mit einer Super-8-Kamera aufgenommen. Das Paar wählte das Orum House in Los Angeles als Schauplatz für den Film, in dem nostalgische Rückblenden mit filmischen, traumhaften Bildern verwoben sind. Basquiats Equals Pi (1982) erscheint erneut als roter Faden durch die Erzählung. Die begleitende “ABOUT LOVE” Printkampagne wurde von Mason Poole fotografiert und von June Ambrose und Marni Senofonte gestylt.

“ABOUT LOVE” spiegelt Tiffanys kontinuierliche Unterstützung für unterrepräsentierte Gemeinschaften wider. Als Teil der Partnerschaft des Hauses mit den Carters ist Tiffany & Co. stolz darauf, sich mit 2 Millionen US-Dollar für Stipendien- und Praktikumsprogramme für Historically Black Colleges und Universitäten (HBCUs). Die Kampagne wird am 2. September weltweit in gedruckter Form veröffentlicht. Der begleitende Film wird auf Tiffany.com am 15. September und wird durch globale Medienaktivierungen verstärkt.

Goldige Lieblinge

Ob zum luftigen Sommerkleid oder für elegante Anlässe: Goldene Accessoires werten jeden Look auf und sorgen für strahlend schöne Hingucker. Ketten werden gerne gemeinsam im Layering-Look getragen und auch am Handgelenk sorgen mehrere Armketten für spannende Kombinationen. Statement Pieces wie das mit Brillanten besetzte Collier sowie zarte minimalistische Ketten, die individuell kombinierbar sind, lassen hier keine Wünsche offen.

© Dorotheum Juwelier

Durch ihre unterschiedlich großen Elemente lassen sich damit aufregende Looks kreieren. Auch die zweireihigen Ketten in einer schönen bicoloren Ausführung greifen diesen Trend auf. Passend zu den Ketten gibt es goldene Armbänder in unterschiedlicher Größe und mit dezenten Details, die sich nicht nur gut kombinieren lassen, sondern zu jedem Typ und Stil passen. Für einen etwas auffälligeren Look eignen sich die Armreife von Dorotheum Juwelier, die ein sommerliches Flair versprühen.

© Dorotheum Juwelier

Good Vibes only
Farbige Edelsteine sorgen als bunte Highlights an entspannten Sommertagen für reichlich gute Laune. Die mit lila Amethysten veredelten Ketten und Ohrhänger von Dorotheum Juwelier machen jedes Outfit fröhlicher und zaubern eine Menge Good Vibes. Perlenohrhänger runden maritime Sommerlooks sowie eine elegante Garderobe perfekt ab. Schmuck in Bicolor oder sogar Tricolor- Ausführung bringt Schwung in die heißen ebenso wie in die herbstlicheren Monate. Dorotheum Juwelier besticht mit einer schier unendlichen Vielfalt an hochwertigen Kreationen, die jede Schmuckliebhaberin in einen Goldrausch versetzt.

© Dorotheum Juwelier

Sommer-Must-have: Creolen
Auch in diesem Sommer bleiben Creolen die Nummer eins unter den Fashion Must-haves. Ob groß, klein, mit Brillanten, in gedrehter Optik oder im Tricolor-Design: die auffälligen Hoops liegen nach wie vor hoch im Trend und sorgen in den Sommermonaten für eine jugendliche Ausstrahlung. Die schönsten Modelle finden Creolen-Liebhaberinnen bei Dorotheum Juwelier. Dabei erfreuen sich Creolen seit jeher großer Beliebtheit und sind genau genommen ein Trend mit langer Geschichte. Die genauere Herkunft der schönen Stücke ist nicht bekannt, Vorläufer der Creolen hat man jedoch schon in rund 2.500 Jahren v. Chr. errichteten sumerischen Gräbern gefunden. In späterer Zeit war der Ohrschmuck häufig bei Seefahrern anzutreffen, wobei er weniger modisches Stilelement, sondern vielmehr ein durchwegs praktischer Gegenstand war: In den Creolen wurden Initialen und Symbole eingraviert, die es ermöglichten, den Träger zu identifizieren.

© Dorotheum Juwelier

Zusätzlich konnte mit einer goldenen Creole im Falle eines Unglücks zumindest ein Begräbnis nach christlichem Brauch bezahlt werden. Erst im 18. Jahrhundert tauchten die Creolen als modisches Stilelement auf. Der französischen Königin Marie Antoinette wird dabei eine besonders große und vielfältige Kollektion des geschwungenen Ohrschmucks nachgesagt. Zu den bekanntesten Creolen-Trägern gehört auch William Shakespeare, der auf einem Gemälde der London National Portrait Gallery mit einem kreisförmigen Ohrring abgebildet ist. Dabei ist die Namensgebung der Creolen nicht ganz eindeutig, stammt aber vermutlich aus der Kolonialzeit und bezeichnet eine Mischform aus unterschiedlichen kulturellen Elementen, wie sie zum Beispiel in der „kreolischen Musik“ oder der „kreolischen Küche“ zu finden sind. Heute sind Creolen ein unverzichtbares Accessoire, das aus der Modewelt und im Alltag nicht wegzudenken wäre.

© Dorotheum Juwelier

16. 8. 2021 / gab

Messika perfekt für die Sommergarderobe

Messika-Frauen wissen, wie man sich amüsiert und drücken dies auch durch ihren Schmuck aus, indem sie mutig verschiedene Halsketten mit Armbändern, Ohrringen und Ringen für einen unverwechselbaren und individuellen Stacking-Look kombinieren. Mixing and Matching war noch nie so spielerisch, sommerlich und mühelos.

© Messika Paris, Isabelle Bonjean

Im Zentrum dieses Konzepts stehen die Unisex – Lederarmbänder der neuen My Move Kollektion, die eine breite Palette an Farben und Kombinationsmöglichkeiten bieten: von lebhaften Zitrustönen über Mandarinenorange bis hin zu Himbeerrosa und Türkistönen ist für jeden eine passende Nuance dabei. Neun verschiedene Move-Motive und dreiunddreißig Lederarmbänder bieten unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten, die individuell gestaltet werden können und machen das My Move Armband zum Must-Have-Accessoire für den Sommer.

© Messika Paris, Isabelle Bonjean

Besonders wirkungsvoll für den Layering Look sind auch die für die Lucky Move Kollektion charakteristischen Medaillons mit Farbsteinen, neu in einer Maxi- und Miniversion, die mit verschieden Größen spielen und durch Schmuckstücke aus den Move, My Twin und Gatsby Kollektionen sowie der Messika by Kate Moss High Jewelry Kollektion ergänzt werden.

© Messika Paris, Isabelle Bonjean

22. 7. 2021 / gab

Lieblingsschmuckstücke von Dorotheum Juwelier

Die schimmernden Naturschönheiten kommen bei Dorotheum Juwelier im Materialmix, eingeflochten in Goldranken oder Silberfassungen, ganz anmutig und gleichzeitig verspielt zur Geltung. Die Sehnsucht nach Sand und Meer wird mit diesen Gute-Laune-Klassikern definitiv gestillt.

© Dorotheum Juwelier

Münzschmuck
Warum die Münze in den Wunschbrunnen schnippen, wenn man sie auch grazil als Accessoire tragen kann? Münzschmuck in Gold und Silber ist ein Trend, der uns auch im kommenden Sommer begleitet. Besonders beliebt ist die WACHGEKÜSST Kollektion mit ihrer Erweiterung „Wachgeküsst Jugendstil“ von Dorotheum Juwelier – eine weltweit einzigartige Schmucklinie, die historische Motive und moderne Formen gekonnt verbindet. Münzmotive wie die fliegenden Herzen oder die Sonne aus dem Stempelfundus der Münze Österreich sowie kunstvolle Prägungen mit den Motiven „Kugeltanz“ und „Erweckung“, inspiriert vom Jugendstilkünstler Koloman Moser, ziehen die Sonnenstrahlen auf sich.

© Dorotheum Juwelier

Goldschmuck
Bereits seit einiger Zeit erfreut sich Goldschmuck wieder besonders großer Beliebtheit. In Kombination mit echten Schmucksteinen wie Peridot, grünem Amethyst und anderen frischen Farbedelsteinen ist Gold nicht nur in puncto Farbe und Legierung sehr vielfältig, sondern auch ein zeitloser und werthaltiger Klassiker. Dorotheum Juwelier zelebriert Gold in einer großen Bandbreite an wunderschönen Pretiosen. Von zarten Creolen im klassischen runden Design bis hin zu traumhaften Ohrhängern mit den angesagten grünen Edelsteinen oder auch Statement-Pieces wie breiten Panzermuster-Colliers im neuen Chunky-Look findet jede Frau bei Österreichs beliebtestem Juwelier alles, was das Herz begehrt.

© Dorotheum Juwelier

Die sommerlichen Schmuckstücke sind im Palais Dorotheum sowie in den Dorotheum Juwelier Filialen und im Onlineshop erhältlich. Neben einer facettenreichen Auswahl an exquisiten Pretiosen findet man im Onlineshop sowohl Inspirationen mit Tragefotos und Tipps rund um Schmuckpflege und -reinigung als auch eine Größentabelle für Ringe und einen Diamantenguide. Jede Menge News zu den aktuellen Trends bietet allen Schmuckfans außerdem der hauseigene Blog. Mehr Information: https://www.dorotheum-juwelier.com/

© Dorotheum Juwelier

27. 5. 2021 / gab

Wie das Licht der Sonne …

Dieses Jahr präsentiert die Maison Piaget eine prachtvolle Kollektion von Schmuckkreationen, die verschiedene Momente zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang zelebrieren. Um die einzigartige Leuchtkraft zu erreichen, die jeden dieser Momente charakterisiert, macht sich die Maison die „Camaieu“-Technik zunutze, bei der man mit mehreren Nuancen derselben Farbe einen strahlenden Effekt erzielt. Diese Technik erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen den Designern und Gemmologen der Maison. Denn zum einen ist es ein überaus komplexes Unterfangen, perfekte Edelsteine in genau den richtigen Farbnuancen zu finden, zum anderen ist die Fassung sehr zeitaufwendig. So nimmt allein der Schneebesatz auf einem Anhänger vier Stunden in Anspruch. Aus einer Auswahl erstklassiger, besonders reiner Edelsteine werden in der Maison nur die Exemplare ausgesucht, die für diese Schmuckstücke optimal sind.

© Piaget

Wenn die Sonne bei Tagesanbruch über den Horizont lugt, ist das ein Moment voller Zauber. Alles ist friedlich und verheißungsvoll – wir können aus dem neuen Tag machen, was wir wollen. Um diesen einzigartigen Moment zu feiern, präsentiert die Maison Piaget jetzt zwei neue Ringe aus 18k-Roségold. Der eine mit wunderschöner, kratzfester Oberfläche, der andere mit einer Darstellung der aufgehenden Sonne im ikonischen Palastdekor, für das die Maison bekannt ist, und mit 19 Diamanten im Brillantschliff.

© Piaget

Während die Sonne langsam am Himmel aufsteigt, versieht sie alles, was ihre Strahlen berühren, mit einem Funkeln – die Tautropfen im Gras ebenso wie das Gefieder der Vögel, die in den Bäumen sitzen und den neuen Tag mit einem erhebenden Lied begrüßen. Der Zeitpunkt des Sonnenaufgangs ist ein leuchtender Moment, der uns mit der Energie versorgt, die wir brauchen, um munter zu werden und uns den Anforderungen des Tages voll Zuversicht zu stellen.

© Piaget

Wenn die Sonne im Zenit steht, ist sie direkt über uns und lässt alles, das sich unter ihr befindet, an ihrer vollen Kraft, ihrem Glanz und ihrer Wärme teilhaben. Wenn so viel Energie, und Helligkeit uns beflügeln, sind wir besonders aktiv und können unser Bestes geben oder es „stets besser machen als nötig“, wie es dem Motto der Maison Piaget entspricht. Diese energiegeladene Tageszeit feiert die Maison mit einer Kollektion, die sich durch lebhafte Arrangements gelber Saphire und Diamanten auszeichnet.

© Piaget

Schließlich kommt der Zeitpunkt, an dem die Sonne sich verabschieden muss. Während sie am Horizont versinkt, erglüht der Himmel in faszinierenden Rosa- und Lilatönen. Diese atemberaubende Farbshow signalisiert, dass der Tag zu Ende geht und wir jetzt Zeit mit unseren Lieben verbringen können. Dieser Moment kann festlich sein, elegant oder auch überraschend unterhaltsam.

© Piaget

Vervollständigt wird die diesjährige Hommage an die Sonne von einem Set aus Collier, Armband und herabhängenden Ohrringen.

Alle drei Schmuckstücke sind aus 18k-Weißgold gefertigt und mit im Piaget-Stil strahlenförmig angeordneten Diamanten besetzt. Das Collier wird von sieben Diamanten im Brillantschliff (etwa 0,42k) zum Strahlen gebracht, das Armband ist ebenfalls mit sieben Diamanten im Brillantschliff (etwa 0,43k) geschmückt und die Ohrringe haben jeweils zwei Kettchen und bieten drei Tragevarianten: 1. Kurz mit nur einem Kettchen, 2. Lang, wobei der längere Teil des Kettchens hinter das Ohr fällt oder 3. Asymmetrisch mit beiden Kettchen – auch hier fällt das längere Kettchen hinter das Ohr. Jedes Paar Ohrringe ist mit acht Diamanten im Brillantschliff besetzt (etwa 0,54k).

14. 5. 2021 / gab

Neue Markenbotschafterin bei Tiffany & Co.

ROSÉ, die zu einer der beliebtesten jungen Frauen in Musik und Mode geworden ist, wird ihre neue Rolle in der digitalen Tiffany City HardWear-Kampagne 2021 vorstellen.

© Tiffany & Co

„Ich habe es immer geliebt, Tiffany-Schmuck zu tragen. Teil einer Kultmarke zu sein, die schon lange Teil meines Lebens ist, macht es für mich umso spezieller “, sagt ROSÉ. “Ich fühle mich sehr geehrt und freue mich, Teil der HardWear-Kampagne zu sein, und ich kann es kaum erwarten, dass alle es sehen.”

© Tiffany & Co

Tiffany City HardWear basiert auf einem Armband aus dem Jahr 1971 von The Tiffany Archive und wurde 2017 erstmals vorgestellt. Es ist vom Rand und der Energie New Yorks inspiriert. Die Kampagne hebt die Messglieder und industriellen Formen der Kollektion hervor – mutige Designs, die mit Spannung, Proportionen und Ausgewogenheit spielen.

© Tiffany & Co

ROSÉ strahlt Stärke und Selbstvertrauen aus und trägt die grafischen Glieder aus 18 Karat Gelb- und Roségold der Kollektion, die mit Pavé-Diamanten akzentuiert sind. Tiffany entschied sich für ROSÉ, um in der neuen Kampagne für ihre mutige Persönlichkeit und ihren modernen Stil Einfluss zu spielen – als jemand, der die Haltung und Identität der Kollektion verkörpert.

© Tiffany & Co

Die Kampagne feiert am Freitag, dem 23. April, ihr weltweites Debüt auf Tiffanys Kanälen.

10. 5. 2021 / gab