Elite Aktuell (1)

Ein Get-together ganz im Sinne des Zusammenhalts

Dass sich Österreichische Traditionsunternehmen gegenseitig pushen und gemeinsam nachhaltige Konzepte umsetzen, findet auch Schauspielerin und Intendantin Kristina Sprenger besonders gut. Aus diesem Grund besuchte der Star aus der erfolgreichen TV-Serie Soko Kitzbühel das „support your locals“ Event im Bundy Bundy Exklusiv Flagshipsalon, und unterstrich mit ihrer Teilnahme die Wichtigkeit solcher Veranstaltungen. 

© Katharina Schiffl

„Österreich hat so viele großartige Familien- und Traditionsunternehmen, die besonders hochwertige Qualität und spitzen Service anbieten. Ich finde es toll, dass diese Kräfte nun gebündelt auftreten! Für alle ein Gewinn, vor allem für die Kundinnen und Kunden!” so Kristina Sprenger.

© Philipp Enders

Gastgeberin Pia Bundy von dem Top-Friseurunternehmen BUNDY BUNDY und die beiden Mitinitiatorinnen Deborah & Nathalie Kohn von der Wiener Schmuck-Marke N27 waren sichtlich erfreut über das große Interesse an dieser einzigartigen Kollaboration, die in Zukunft hoffentlich noch öfter stattfinden wird. 
„Zeiten wie diese fordern von uns allen kreativer zu denken und innovative Wege einzuschlagen. Deshalb luden wir zu einem Pop-Up Event gemeinsam mit anderen österreichischen Unternehmen, die so wie wir, einen hohen Qualitätsanspruch haben, um in lockerer Atmosphäre auch die schönen Dinge des Lebens wieder in den Fokus zu rücken und genießen zu können.“ so Pia Bundy

© Katharina Schiffl

Nathalie und Deborah Kohn von N27 über den großartigen Erfolg der Zusammenarbeit: „Genau so muss es sein. Empowering statt Mobbing. Eine Bilderbuch-Kooperation zwischen österreichischen Traditionsunternehmen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, die sich wie ein Zahnrad ineinander fügen und aus der Gleichung 1+1 ganz fließend und selbstverständlich 3 machen.“

© Philipp Enders

Bei diesem entspannten Get-together wurde den anwesenden Gästen, neben österreichischer Gastfreundschaft auch ein schönes Stück Innovationsgeist made in Austria zuteil! Die Start up Company Andmetics präsentierte ihre praktische Brow Bar (die ab sofort in allen Bundy Bundy Exklusiv Salons zum Einsatz kommt) und sorgte für viele beeindruckende WOW-Erlebnisse. Weiters sorgten sprudelnder Prosecco von Desiderio, buntes Popcorn in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen von PopCorner, funkelnder Schmuckschätze von N27, persönliche Hairstyle-Beratung und Beach-Waves Stylings von BUNDY BUNDY für Begeisterung unter den Gästen und KundInnen.

Tiffany & Co. präsentiert neue Kampagne

Zur Feier der fortgesetzten Wiedereröffnung seiner Geschäfte auf der ganzen Welt startet Tiffany & Co. die Kampagne Tiffany Infinite Strength, bei der 100% der Gewinne aus dem weltweiten Verkauf der Tiffany Infinity-Kollektion vom 1. Juli bis 31. August an CARE gespendet werden. Mit Spendengeldern wird die Mission von CARE, mit einem Mindestbetrag von 2 Mio. Dollar, unterstützt. Mit dieser Verpflichtung wird TIffany denjenigen helfen, die weltweit am stärksten von gesundheitlichen und finanziellen Herausforderungen betroffen sind.

“CARE freut sich, mit Tiffany & Co. an der Tiffany Infinite Strength Kampagne teilzunehmen. Es ist eine wichtige Partnerschaft in einer kritischen Zeit, und wir sind stolz darauf, an der Seite eines solch ikonischen Partners zu stehen”, sagte Michelle Nunn, Präsidentin und CEO von PFLEGE

Das Tiffany Infinity-Motiv ist ein starkes Symbol für unendliche Stärke und Optimismus und ein zeitloses Symbol für ständige Verbindung. Alle 37 Styles in der Kollektion werden in die Tiffany Infinite Strength-Kampagne aufgenommen. Die Designs umfassen Armbänder, Ringe, Ohrringe und Anhänger und sind in Weiß, Gelb- und Roségold, Platin und Sterlingsilber mit ausgewählten Stilen mit Diamanten erhältlich.

 

© Tiffany & Co.

© Tiffany & Co.

© Tiffany & Co.

© Tiffany & Co.

Valentinstag in China

Mit L’Heure du Diamant fängt Chopard meisterhaft die Kraft des Diamanten ein, dem er einen atemberaubenden Tribut zollt. Die Werkstätten haben eine Begegnung zwischen der Königin der Edelsteine ​​und zeitgenössischem Design inszeniert. Wie eine Reihe lebendiger Talismane zeugt eine Sammlung von vier herzförmigen Uhren aus ethischem Gold von der Magie, die entsteht, wenn Form und Materie eine perfekte Alchemie erzeugen. Bereits in runden oder ovalen Gehäusen erhältlich, erscheinen die Uhren dieser Kollektion jetzt mit einem herzförmigen Gehäuse – ein Motiv, das Chopard sehr schätzt, dessen Philosophie und ethische Verpflichtungen dazu geführt haben, dass es als “Big-Hearted Maison” bekannt wurde “.

© Chopard

Die Herzen dieser neuen Zeitmesser pochen im Einklang mit denen der Frauen, die sie tragen, dank eines handgefertigten Guilloché-Motivs, das ein Herzschlagmuster auf dem Perlmuttzifferblatt hervorruft. Zwei Versionen in 18 Karat Rosé- oder Weißgold werden mit einem goldenen Gliederarmband und einem weißen Perlmuttzifferblatt geliefert. Zwei weitere sind auf einem blauen oder burgunderfarbenen Lederarmband mit einem Perlmuttzifferblatt in passenden Farbtönen erhältlich.

© Chopard

Happy Hearts Wings -Der Schmetterlings-Effekt

Die Zartheit flatternder Schmetterlingsflügel, die Kraft eines Hauches des Lebens. Dank der fortwährenden Bewegung, die die Frauen, die sie tragen, den tanzenden Diamanten verleihen, verwandeln Happy Hearts Wings die Welt. Dieser freie und leicht luftige Geist verkörpert sich in einem kompletten Set aus exquisiten Halsketten, Armbändern, Ohrringen und einem Ring aus ethischem 18-Karat-Roségold, der tanzende Diamanten und rote Herzen kombiniert, die wie Schmetterlingsflügel angeordnet sind.

© Chopard

Die Bildlaufmuster seiner Flügel zeichnen ein Herz in der Luft nach. Der Schmetterling, das ultimative Symbol für Leichtigkeit, hat Happy Hearts Wings mit all seiner Zartheit und symbolischen Stärke erfüllt. Es findet exquisit raffinierten Ausdruck im Design dieser Kollektion und spiegelt die Symbole des Maison Chopard wider. Zwei rote Herzen, die wie Schmetterlingsflügel angeordnet sind, hängen an einem Herzen, in das sich ein tanzender Diamant schmiegt. Die perfekte Balance dieser Schmuckkreation ist ein Talisman-Motiv, das als komplettes ethisches 18-Karat-Roségold-Set interpretiert wird. Es schmückt somit sowohl eine Halskette, ein Armband, einen Armreif, ein Paar Ohrringe, einen Ring als auch eine Sautoir-Halskette, die dieses Motiv mit roten und anderen Herzen mit tanzenden Diamanten abwechselt.

© Chopard

2. 7. 2020 / gab

Perlencolliers von Ole Lyngggaard Copenhagen

Mit der Vorstellung einer atemberaubenden Kollektion bohemischer Perlencolliers ehrt Charlotte Lynggaard eines der meistverkauften Designs ihres Vaters – den Kettenverschluss. 2020 lässt OLE LYNGGAARD COPENHAGEN den allerersten Verschluss in Jahre 1979 wiederaufleben. Die Colliers lassen sich zu einem ganz eigenen, ultimativ femininen, coolen und bohemischen Look kombinieren.

© Ole Lynggaard Copenhagen

 
Die neuen, schönen Perlencolliers bieten faszinierende Kombinationen erlesener Edelsteine. Sie verwöhnen das Auge mit unwiderstehlichen Türkisen, Bernsteinen, Aquamarinen, Rutilquarzen, Mondsteinen, Lapis Lazuli und der letzten Ergänzung zur Edelsteinpalette der Marke – hinreißenden Chrysopasen.

© Ole Lynggaard Copenhagen

 
Cremefarbene Buffalo Bone Perlen sind absolut vintage, seidenmatte Süßwasserperlen unterschiedlicher Größe werden spielerisch durch die Texturen und Farben der Edelsteine ergänzt.

© Ole Lynggaard Copenhagen

 
Jeder Collier wirkt herrlich bodenständig – aber hinter dem ungekünstelten Erscheinungsbild liegt eine sorgfältig ausbalancierte Auswahl der Steinfarben und -größen, der Länge, der Anzahl der Knoten und der Farbe des Seidenstrangs.

© Ole Lynggaard Copenhagen

 
Der Kettenverschluss ist in zwei Größen erhältlich und kann problemlos zwischen den Lieblingscolliers gewechselt werden. Die aufwendig satinierte Schließe ergänzt die Nature Kollektion auf ganz wunderbare Weise.

© Ole Lynggaard Copenhagen

ERHÄLTLICH BEI:
Juwelier Heldwein Wien
Graben 13 – 1010 Wien
30. 6. 2020 / gab

Schmuck für tolle Sommertage

Manchmal darf es auch ein bisschen mehr sein. Wie wäre es da gleich mit ein wenig mehr Farbe? Pretiosen mit bunten Schmucksteinen sorgen nicht nur für schillernde Highlights, sondern sehen zudem verführerisch elegant aus. Blaue Topase auf anmutigen Statement-Ringen lassen uns die kühlen Wellen des Meeres auf der Haut spüren, während ein Schmuckset in sattem Smaragdgrün an die Sommerfrische eines Waldspaziergangs erinnert. Solche schmucken Favoriten machen eine Entscheidung definitiv nicht leicht, aber versüßen garantiert jeden Sommer.

© Dorotheum Juwelier

Die edlen Sommeraccessoires aus dem Hause Dorotheum Juwelier bestechen durch ihre Kunstfertigkeit. Insbesondere bunt lackierte Schmuckstücke in Kombination mit 925 Silber sorgen dabei für pure Lebensfreude. Die nach dem Prinzip des „Colour Blocking“ klar definierten Farbflächen in satten Gold-, Rot-, Blau- und Grüntönen und das expressionistisch anmutende Design des Sets aus der neuen Kollektion lädt unsere Fantasie auf eine Wanderung durch bunte Traumlandschaften ein.

© Dorotheum Juwelier

Wie wäre es mit einem kosmisch schönen Weggefährten? Der Lebensbaum steht gut verwurzelt im Zentrum der Welt und symbolisiert innere Stärke und Kraft. Dorotheum Juwelier bietet Lebensbaum-Anhänger in märchenhaften Ausführungen etwa aus 585 Gold mit einer herrlichen, mit Brillanten und Topasen besetzten Baumkrone.

© Dorotheum Juwelier

Geometrische Formen und klare Linien in einem modernen Schmuckdesign ergeben perfekte Sommerbegleiter. Durch die Mischung aus sinnlichen Farben, ausdrucksstarken Formen und kostbaren Materialien verwandelt sich die schlichte Einfachheit graphischer Eleganz in einzigartige Pretiosen. Besonders schön: Das kunstvolle, von moderner Architektur inspirierte Malachit Set, das garantiert für Komplimente sorgt.

 

© Dorotheum Juwelier

DOROTHEUM Juwelier ist das führende Haus für Schmuck und Uhren in Österreich. Die einzigartige Kombination aus moderner Vielseitigkeit, der Passion für Gold und Brillanten sowie den Schmuckokkasionen aus Privatbesitz zu fairen Preisen macht DOROTHEUM Juwelier zum DOROTHEUM unter den Juwelieren. Mit der Kompetenz, der Leidenschaft für Werte und Schmuck – ob neu oder alt – und einem ausgezeichneten Service gewinnt DOROTHEUM Juwelier seine Kunden täglich neu. Im DOROTHEUM Juwelier-Herzen nehmen die kleinen Dinge den größten Raum ein: Schmuck und Uhren internationaler Marken, Preziosen aus Gold und edlen Steinen, Unikate aus der DOROTHEUM Goldschmiede oder bezahlbare Schätze aus Privatbesitz. Seit Mai 2016 bietet DOROTHEUM Juwelier als erster Juwelier Österreichs Eheringe aus Fairtrade zertifiziertem Gold an. DOROTHEUM Juwelier liebt es, das Leben mit besonderen Schmuckstücken in besondere Momente zu verwandeln und so dem Alltag das gewisse Etwas zu verleihen. Diese Leidenschaft kommt in allen Produkten und Leistungen zum Ausdruck. Das Markenversprechen bringt diese Haltung auf den Punkt: „Es sind die kleinen Dinge, die das Leben großmachen.“ DOROTHEUM Juwelier gibt es 27-mal in Österreich und einmalig als Onlineshop unter https://www.dorotheum-juwelier.com/Elegante Sommerlooks von und mit Dorotheum Juwelier

© Dorotheum Juwelier

Summer Vibes mit Messika

Das Diamond Stacking – das Mix und Match und Kombinieren verschiedenster Kollektionen und Goldarten – hat einen spektakulären Effekt und lädt dazu ein, einfach Spaß mit deinen Armbändern, Ringen und Anhängern zu haben und unendliche Kombinationen und Variationen zu entdecken.

© Messika Paris

Die sofort erkennbaren “Mix and Match” -Paarungen finden sich in allen Kollektionen von Valerie Messika wieder.

© Messika Paris

Ein harmonisches Zusammenspiel von Kettenarmbändern und Armreifen, Nieten, Creolen und langen Ohrringen, Ringen, die über Knöchel und Finger getragen werden, Halsreifen, Kettenhalsketten und Anhängern, die jeweils übereinander kombiniert werden.

© Messika Paris

Die Zeit ist gekommen, Spaß mit Diamantschmuck zu haben!

© Messika Paris

19. 6. 2020 / gab

Brillanteste Wahl Österreichs im Endspurt

Der Countdown läuft: Noch bis 31. Mai 2020 kann für den persönlichen Favoriten aus der heimischen Schmuck- und Uhrenbranche online abgestimmt werden. Die Teilnahme am Voting erfolgt über die Schmuckstars-Website oder über einen QR-Code in den aktuellen Maiausgaben der „Bundesländerinnen“- Magazine. Unter allen Teilnehmern des Public Votings werden, neben Teilnahmetickets für die große Schmuckstars-Galanacht, unter anderem eine Uhr von Baume et Mercier und als Hauptgewinn ein Solitär-Ring im Wert von 2.500 Euro von Collection Ruesch verlost.

„Die Maßnahmen, die die österreichische Bundesregierung zur Eindämmung der COVID-19-Verbreitung gesetzt hat, haben deutliche Spuren in der heimischen Uhren- und Schmuckbranche hinterlassen. Dennoch bewahren sich österreichische Juweliere, Goldschmiede und Uhrenmacher ihre Begeisterung und ihren Einsatz für Schönes und Wertvolles. Ihrer Innovationskraft möchten wir eine Bühne geben und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen“, erklärt Schmuckstars-Gründer und -Organisator Christian Lerner.

Anhand des Public Votings und der Bewertung durch eine hochkarätige Jury unter der Leitung von Ines B. Kasparek werden die Finalisten für die diesjährigen Schmuckstars-Awards ermittelt. Die Gewinner sowie die Arbeiten der Finalisten werden im Rahmen der exklusiven „Schmuckstars – Galanacht der Uhren und Juwelen“, am 10. Oktober 2020, im Hotel Andaz Vienna Am Belvedere, präsentiert.

Weitere Informationen, sowie die Details zu allen Kategorien und Nominierten finden sich auf :

https://www.leisure.at/de/presse/4846/Schmuckstars-2020-Oesterreichs-wichtigster-Uhren-und-Schmuck-Award-geht-in-die-zweite-Runde–BILDVIDEO oder auf https://schmuckstars.com.

25. 5. 2020 / gab

Pretty in Pink and Blue

Der äußere, drehbare Ring verfügt zudem über einen Diamanten in Halbmondfassung. Zum ersten Mal wurde ein „Possession“-Zeitmesser mit einem Zifferblatt aus natürlichem Perlmutt versehen; es funkelt mit den darauf angebrachten 11 Diamanten um die Wette. Der Zeitmesser ist in zwei Größen erhältlich – 29 mm und 34 mm – die jeweils mit 173 Diamanten (etwa 1,62k) beziehungsweise 192 Diamanten (etwa 2,20k) besetzt sind. Beide Armbanduhren sind mit einem navyblauen, selbst auswechselbaren Armband erhältlich.

© Piaget

Neue glitzernde Bänder: Bei diesem neuen Zeitmesser aus der „Possession“-Reihe sind beide Ringe mit je zwei Diamantbändern ausgestattet – der äußere, drehbare Ring verfügt zudem über einen Diamanten in Halbmondfassung. Zum ersten Mal wurde ein „Possession“-Zeitmesser mit einem Zifferblatt aus natürlichem Perlmutt versehen; es funkelt mit den darauf angebrachten 11 Diamanten um die Wette. Der Zeitmesser ist in zwei Größen erhältlich – 29 mm und 34 mm – die jeweils mit 173 Diamanten (etwa 1,62k) beziehungsweise 192 Diamanten (etwa 2,20k) besetzt sind. Beide Armbanduhren sind mit einem navyblauen, selbst auswechselbaren Armband erhältlich.

© Piaget

So funkelnd wie ein Sternenhimmel… Die Limelight Gala von Piaget präsentiert sich jetzt mit einem Zifferblatt aus Aventuringlas und passendem blauen Lederarmband und spiegelt so die Schönheit einer sternenklaren Nacht wider. Es gibt sie in zwei unterschiedlichen Größen – 26 mm mit 57 Diamanten (etwa 0,87k) und 32 mm mit 63 Diamanten (etwa 1,76k). Beide sind mit einem Piaget-Quarzuhrwerk ausgestattet und auf jeweils 300 Exemplare limitiert.

22. 5. 2020 / gab

Pomellato präsentiert Doppelringe und Sautoirs

Geschaffen, um jeden Tag getragen zu werden, zelebriert Sabbia die Schönheit der Natur. Mit Mailänder Leichtigkeit fügen sich Ecken und Kanten zu angenehmen, weichen Rundungen. Anders als die geordnete Symmetrie, die für gewöhnlich mit Diamantfassungen assoziiert wird, weicht das Design mit einer spielerischen Anordnung, die so zufällig scheint, wie die natürlichen und die sich immerfort verändernden Formen des Sandes, ab. 

© Pomellato

Im Herzen der Modeszene fügt der Mailänder Juwelier der Kollektion fünf Neuzugänge hinzu, die die Energie der neuesten und aufregendsten Trends in Schmuck fassen. Zu den ausdrucksstärksten Styles gehören die Doppelringe. Sie waren zunächst ein pures Fashion-Statement, haben nun aber einen festen Platz im Juwelenschmucksegment eingenommen. Die Einführung von Doppelringen mit beweglichen Fassungen ist in beiderlei Hinsicht eine Premiere für Pomellato, denn die Diamanten der Sabbia-Kollektion erwachen durch zarte Dynamik zum Leben. Jede Pavé-Scheiben sitzen auf einem raffinierten Gelenk, das bei der kleinsten Handbewegung mitschwingt. Um diesen Effekt zu erzielen, hat das Unternehmen die historische „en tremblant”-Technik aus dem 18. Jahrhundert adaptiert und so die Sabbia-Ringe noch reizvoller gemacht. Immer im Einklang mit der Natur scheinen die Ringe zwischen den Fingern förmlich zu blühen – wie eine Blume, die ihre Knospen öffnet. 

© Pomellato

Ebenfalls neu sind drei Multiway-Halsketten, die einen Beweis für Pomellatos vielseitige Handwerkskunst darstellen. Sie verkörpern das Zusammenspiel einer extravaganten Design-Philosophie und sind trotz ihrer Leichtigkeit ein absoluter Blickfang. Um das volle Potential der Kette nutzen zu können, besteht das Sautoir aus vier unterschiedlich großen Gliedern, die sorgfältig zu einer harmonischen Sequenz zusammengesetzt sind. Ein kleineres Lariat, sowie Sautoir komplettieren das Trio. Jedes der Schmuckstücke ist mit schimmernden Diamantpavés in runder und kubistischer Form verziert. 

© Pomellato

Über Sabbia 
Das scheinbar zufällig zusammengesetzte Pavé aus weißen, braunen und schwarzen Diamanten macht die Sabbia Kollektion einzigartig. Die kunstvolle Art, die natürliche Schönheit der Diamanten zu präsentieren, zeigt das Können von Pomellatos Edelsteinfassern, die sorgfältig und mit dutzenden von Steingrößen arbeiten, um diese unregelmäßigen Pavés zu erschaffen. Durch die neutralen Farben der Diamanten passen diese Juwelen zu jedem Outfit und kreieren mit dem Mix-and-Match-Charakter einen sehr persönlichen Look: Frisch, trendig und relaxt entspricht diese Interpretation von Diamantschmuck dem typischen Design Pomellatos.

© Pomellato

 
Diese neuen Pomellato Schmuckstücke präsentiert Juwelier Heldwein Wien und die Pomellato Boutique Wien als Preview vor anderen Ländern.
8. 5. 2020 / gab

Neuer Trend: Diamond Stacking

Valérie Messika setzt auf die moderne Form, Echtschmuck zu tragen und manifestiert damit seit der Gründung Messika’s einen wegweisenden Trend: Diamond Stacking.
Diamond Stacking am Ohr, Mix & Match von Halsketten in unterschiedlicher Länge und Größe, Armbänder und Ringe in allen Variationen.

Sylvia Hoeks for Messika ©Mert Marcus



Messika’s Kreationen aus
allen Kollektionen passen in ihrer Eleganz und ihrem innovativen Design perfekt zusammen und laden mit ihren filigranen Designs zu diesem kreativen Trend ein.

© Messika


Valerie Messika’s Schmuck kann von jeder Frau mit ihrem eigenen Stil und ihrer eigenen Attitüde getragen werden, wie und wann immer sie möchte.

© Messika

Stilikonen, wie Kate Moss und Sylvia Hoecks folgen dem Trend bereits und fügen den Schmuck ihre persönliche Note bei.

© Messika

28. 4. 2020 / gab

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von Elite: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von FM-online.at: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at