Elite Aktuell (1)

PIAGET: Turn for Extraordinary

Ein Ring aus Gelbgold markierte 1990 die Geburtsstunde der ikonischen Kollektion, schon damals mit dem legendären Drehring, der bei Berührung frei um den Finger und sich selbst kreist und eine ganz besondere Verbindung zwischen dem Schmuckstück und seinem Träger oder seiner Trägerin schafft. Auch 30 Jahre später verführt Piaget Possession beide Geschlechter mit der spielerischen Aufforderung zu „drehen und zu glänzen“.

© Piaget

Dabei war Possession von Anfang viel mehr als nur luxuriöser Schmuck. Die Kollektion inspiriert die Menschen vielmehr dazu, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen und Träume wahr werden zu lassen. Mit jeder Bewegung, jeder Drehung setzt sie eine unwiderstehliche Magie frei, die Glück, Freude und pure Energie verheißt.

© Piaget

Ende der 1990er Jahre gestaltete der berühmte amerikanische Mode- und Porträtfotograf Richard Avedon die Promotionkampagne für Possession. Den besonderen Charakter der Kampagne erzeugte Avedon mit einer Reihe von Porträts von Frauen, die strahlende Schönheit mit Stärke und Anmut verbinden. 2019, zum 30. Jubiläum der Kollektion, konnte die Manufaktur Michael Avedon gewinnen, einen großartigen und eigenständigen jungen Fotografen, der hier in die Fußstapfen seines Großvaters tritt.

© Piaget

Im Lauf der Jahrzehnte ließen sich zahllose Celebrities von der exquisiten Verspieltheit der Possession- Kollektion verzaubern, darunter Eva Longoria, Sienna Miller, Jessica Chastain, Olivia Palermo, Shiva Safai, Hu Ge, Balqees und sogar Königin Rania von Jordanien. Nach und nach kamen Kreolen, Ohrringe, Ketten und Uhren hinzu, so dass nun Damen wie Herren ihrer Lust am Spiel mit dem Stil freien Lauf lassen können.

© Piaget

2020 schmückt sich die Possession-Kollektion mit vier neuen Kreationen aus Gelbgold, eine Hommage an den Ring, der einst den Ausgangspunkt für diese phantastischen Reise bildete. Zum 30-jährigen Jubiläum kreierte die Maison Piaget drei offene Armreife aus kostbarem Gelbgold. Das glamouröse Topmodell mit einer Armbandbreite von 6 Millimetern besitzt zwei Drehringe an jedem Ende, die mit Brillanten besetzt sind und von einem halbkugelförmigen, ebenfalls mit Brillanten ausgefassten Abschluss gekrönt werden. Der zweite, 4,2 Millimeter breite Luxusarmreif ist aus brillantbesetztem Gelbgold mit je einem charakteristischen Drehring mit Brillantbesatz gefertigt. Der dritte Armreif hat ebenfalls eine Breite von 4,2 Millimetern, einen brillantbesetzten Drehring und fasziniert durch seine edlen, klaren Linien.

© Piaget

Die limitierte Jubiläumsedition der Possession-Uhr besitzt ein 29-Millimeter-Gehäuse aus Gelbgold und zwei Lünetten, von denen eine mit Brillanten ausgefasst ist und sich ständig in Bewegung befindet. Das Zifferblatt wird durch einen auserlesenen Besatz aus zahllosen Diamanten im Brillantschliff illuminiert. Jede dieser Kreationen verkörpert den Optimismus und die positive Energie der emblematischen Possession- Kollektion und ist eine Ode an die Lebensfreude, für die Piaget steht. Ihre Drehelemente stehen für ein kreativ verspieltes Design, das jede Bewegung zum ausdrucksstarken Statement macht.

© Piaget

16. 9. 2020 / gab

Rebel at heart

David Garrett und THOMAS SABO gehen mit der neuen Herbst/Winter-Saison 2020 erneut gemeinsame Wege: Ab dem 1. September 2020 ist der Violinist globales Rebel at heart Gesicht und wird für das kommende Jahr die unverkennbare DNA der Kollektion in Szene setzen. Nach der erstmaligen Zusammenarbeit im Jahr 2009 ist es bereits die dritte Kampagne, die das internationale Schmuckunternehmen gemeinsam mit dem Musiker realisiert.

© Thomas Sabo

Als langjähriger Freund der Marke und Pionier des musikalischen Crossover-Trends repräsentiert David Garrett dabei wie kein anderer den individuellen Look der Rebel at heart Kollektion. Selbstbewusst trägt er die detailverliebten Designs aus geschwärztem 925er Sterlingsilber mit aufwendigen Bicolor-Akzenten, die mühelos Moderne und Tradition vereinen.

© Thomas Sabo

„Die Verbindung zu THOMAS SABO ist eine ganz besondere, die über die Jahre sowohl beruflich als auch privat immer weitergewachsen ist. Daher freue ich mich natürlich sehr über unsere erneute Zusammenarbeit. Die Rebel at heart Designs sind mein täglicher Begleiter und entsprechen genau meinem Geschmack: Sie sind vielfältig, mutig, extravagant und lassen sich nicht auf einen Stil festlegen“, betont David Garrett.

© Thomas Sabo

Herz der aktuellen Kollektion ist ein Königreich der Schmuck-Rebellen: inspiriert vom modernen Fantasy-Genre und geprägt von tiefer Symbolik, Stärke und Würde. Die Rebel Kingdom Key-Pieces wie Schwerter und Ritterhelme setzen ausdrucksstarke Akzente und übertragen ihre schützende Wirkung auf den Träger, sodass jedes Design zum persönlichen Talisman wird.

© Thomas Sabo

Erhältlich sind die Schmuckstücke der Kollektion ab sofort exklusiv in THOMAS SABO Shops sowie online unter www.thomassabo.com. Das neue Crossover-Album von David Garrett erscheint im Oktober unter dem Titel „Alive – My Soundtrack“.

© Thomas Sabo

9. 9. 2020 / gab

Gold schmeichelt dem Teint

Gold ist aktuell hoch im Kurs, sowohl aus modischer Sicht als auch als Wertanlage. In allen Farben und Formen setzt das hochkarätige Edelmetall den Spätsommerlook vorteilhaft in Szene. Diese zauberhaft funkelnden Begleiter von Dorotheum Juwelier erzeugen regelrecht Goldfieber …

© Dorotheum Juwelier

Der Glanz des seltenen Luxusmetalls sorgt seit jeher für Bewunderung. Und gerade in Krisenzeiten wie diesen ist es begehrt wie selten zuvor, ist doch die Unze Feingold in den letzten 20 Jahren von 300 U$ auf über 1900 U$ gestiegen und die meisten Analysten prognostizieren noch weiteres Steigerungspotenzial. Gold bringt also viele Vorteile mit sich: eine hohe, zeitlose Wertigkeit von Material und Verarbeitung machen Goldschmuck zum Klassiker mit viel Tragekomfort, in den sich zu investieren lohnt. Die schönen Pretiosen lassen sich aber nicht allein an ihren materiellen Maßstäben messen, schließlich besitzen sie meist auch einen hohen emotionalen Wert für ihre BesitzerInnen.

© Dorotheum Juwelier

Ob auf zarter Sommerbräune oder auf nobler Blässe: das edle Metall passt sich mit seinen verschiedenen Legierungsfarben jedem Teint perfekt an. Auffällige Statement-Stücke wie Doppelpanzerketten aus 585 Gold eignen sich hervorragend zum derzeit besonders angesagten cleanen Look. Romantische Boho-Fans tragen zart verspielte Fußkettchen mit feinen Goldplättchen.

© Dorotheum Juwelier

Nicht mehr wegzudenken: Kreolen kommen in vielen Variationen. Ob mattiert oder mit Diamanten besetzt, wirken sie einfach immer top modern. Dorotheum Juwelier verzaubert mit einer schier unendlichen Vielfalt an Schmuckkreationen, die in ihrer hochkarätigen Verarbeitung jede Schmuckliebhaberin in Goldrausch versetzen.

© Dorotheum Juwelier

DOROTHEUM Juwelier ist das führende Haus für Schmuck und Uhren in Österreich. Die einzigartige Kombination aus moderner Vielseitigkeit, der Passion für Gold und Brillanten sowie den Schmuckokkasionen aus Privatbesitz zu fairen Preisen macht DOROTHEUM Juwelier zum DOROTHEUM unter den Juwelieren. Mit der Kompetenz, der Leidenschaft für Werte und Schmuck – ob neu oder alt – und einem ausgezeichneten Service gewinnt DOROTHEUM Juwelier seine Kunden täglich neu. Im DOROTHEUM Juwelier-Herzen nehmen die kleinen Dinge den größten Raum ein: Schmuck und Uhren internationaler Marken, Preziosen aus Gold und edlen Steinen, Unikate aus der DOROTHEUM Goldschmiede oder bezahlbare Schätze aus Privatbesitz.

© Dorotheum Juwelier

Seit Mai 2016 bietet DOROTHEUM Juwelier als erster Juwelier Österreichs Eheringe aus Fairtrade zertifiziertem Gold an. DOROTHEUM Juwelier liebt es, das Leben mit besonderen Schmuckstücken in besondere Momente zu verwandeln und so dem Alltag das gewisse Etwas zu verleihen. Diese Leidenschaft kommt in allen Produkten und Leistungen zum Ausdruck. Das Markenversprechen bringt diese Haltung auf den Punkt: „Es sind die kleinen Dinge, die das Leben großmachen.“ DOROTHEUM Juwelier gibt es 27-mal in Österreich und einmalig als Onlineshop unter https://www.dorotheum-juwelier.com/

4. 9. 2020 / gab

Herbst bei Swarovski

Von bunten tropfenförmigen Kristallen, über geometrische Anhänger, hin zu hellen filigranen Schmuckstücken – die kommende Saison wird vielfältig.

© Swarovski


Die TAHLIA Serie strahlt Harmonie und Energie aus. Die Kristalle leuchten in Flieder, Rosa und Mintgrün.

© Swarovski


Im Zentrum der T-BAR Kollektion steht das Schmuckhandwerk. Schwarze Anhänger zieren starke Gliederketten. Die raue Schönheit dieser Kombination ist einzigartig und macht die Kollektion zu einem trendigen Must-have.

 

© Swarovski

Bei der TWIST Serie funkeln kristallbesetzte Bänder an Ketten, Armbändern und Ringen. Ihre dynamische Form beweist, wie ausdrucksstark Schmuck sein kann.

© Swarovski


Einen starken femininen Look besitzt die TIME Kollektion. Sie bringt Gliederketten nun auch an die Ohren und kombiniert vergoldete und kristallbesetze Elemente.

Mehr über Swarovski auf InstagramFacebookYouTube oder Swarovski.com

© Swarovski

3. 9. 2020 / gab

Time to Sparkle

In dieser Saison heißt es Time to Sparkle! Neu aufgelegte Klassiker und tolle Erweiterungen begeistern in der Swarovski Fall / Winter 2020 Uhren Kollektion.

© Swarovski


All Black, Everyday: die beliebte COSMOPOLITAN Uhr bekommt ein frisches Make-over in trendigem Schwarz. Uhrzeiger und Logo in Roségold erstrahlen auf dem Ziffernblatt, die Uhr funkelt dank feinem Kristallbesatz.

© Swarovski



Das rechteckige Gehäuse mit Saphir-Schliff macht die UPTOWN zu einem coolen Begleiter. Sie verzichtet auf unnötige Details und präsentiert sich mit cleanem Ziffernblatt und glattem Lederarmband in ikonischem Swarovski Blau.

© Swarovski



Das ovalförmige Case der CRYSTALLINE ist mit bis zu 1.500 Swarovski Kristallen gefüllt. Sie ist in der eleganten CHIC oder der coolen SPORTY Version erhältlich.

© Swarovski



Inspiriert von der Stärke und Schönheit der Natur, funkelt die CRYSTAL FLOWER an jedem Handgelenk.

31. 8. 2020 / gab

Rainbow Colours

Die Schmuckstücke der neuen Thomas Sabo Charming Collection bestechen durch filigranes und farbenfrohes Design und bieten unzählige Kombinationsmöglichkeiten! Dank dem Mix-and-Match Prinzip kann je nach Lust und Laune ein ganz persönlicher Stil kreiert werden, der eine einzigartige Geschichte erzählt!

© Thomas Sabo

Im Jahr 1984 legt Entrepreneur Thomas Sabo den Grundstein zu einem Unternehmen, das binnen wenigen Jahren zum Inbegriff hochwertigen Silberschmucks wird. Seitdem hat sich die Marke mit handveredelten Kreationen sowie einem stetig wachsenden Uhrensegment international einen Namen gemacht.

© Thomas Sabo

Stets im Vordergrund bei allen Designs von THOMAS SABO: die glamouröse Ausstrahlung, der individuelle Look und die moderne Vielseitigkeit.

© Thomas Sabo

Ob spektakulärer Drachen-Anhänger aus Sterlingsilber oder luxuriöses Armband mit handgeschliffenen Steinen, ob einzigartiger Eyecatcher zum eleganten Businessoutfit oder funkelnde Ergänzung zum Partykleid: Alle Stücke setzen ein Statement. Und lassen sich hervorragend miteinander kombinieren.

© Thomas Sabo

12. 8. 2020 / gab

Die neue Pasha-Familie

Mit ihrem außergewöhnlichen Design war die Pasha de Cartier schon immer für diejenigen gedacht, die den Blick über den Tellerrand schweifen lassen. Dieser Weitblick wird von einer neuen Generation einzigartiger, junger Talente wie den Schauspielern Maisie Williams und Rami Malek, dem Influencer und Künstler Troye Sivan, Willow Smith und dem chinesischen Sänger Jackson Wang geteilt. Zur Lancierung der neuen Pasha bringt Cartier eine Gemeinschaft einzigartiger Persönlichkeiten zusammen, die die Codes des Erfolgs verändern indem sie außergewöhnliche, neue und vielfältige Wege der Kreativität beschreiten.

© Cartier

Seit ihrer Lancierung in den 1980er Jahren verkörpert die Pasha eine gewisse Vorstellung von Erfolg, die direkt mit ihrem extrovertierten Design, ihrer Macht und ihrem grafischen Nonkonformismus zusammenhängt. Sie ist so kantig wie eh und je und im Einklang mit der heutigen neuen Generation von Schöpfern. Die neuen Pasha Botschafter verdanken ihren Erfolg ihren Unterschieden, ihrer Kreativität, ihren Verbindungen, ihren multidisziplinären Talenten und ihrer Grosszügigkeit.

Pasha de Cartier – Rami Malek – Willow Smith -Troye Sivan – Maisie Williams – Jackson © Cartier

“Um etwas zu bauen und eine Idee von einer Idee zu einem ausgewachsenen Projekt zu machen, braucht es wirklich eine Community. Für mich geht es also darum, das richtige Team zu finden, Leute zu finden, denen man vertraut.” Die Schauspielerin Maisie Williams stellt Teamarbeit und Austausch in den Mittelpunkt ihres künstlerischen Schaffens. Dieser lohnende kooperative Ansatz eröffnet neue, einzigartige und kreative Wege, ganz im Sinne der Pasha de Cartier Community.

© Cartier

Vertrauen in die eigene Kreativität zu haben, allen Hindernissen trotzen und die Persönlichkeit kompromisslos zum Ausdruck zu bringen: Das sind die Schlüssel zum Erfolg der Liedermacherin und Schauspielerin Troye Sivan. Dieser positive Ehrgeiz und seine Lebensauffassung machen ihn zu einem der neuen Botschafter von Pasha de Cartier.
Der Schauspieler Rami Malek wiederum hat sich der Suche nach kraftvollen, transformativen Rollen verschrieben, die die Erwartungen herausfordern, und geht seinen eigenen Weg. “Ich fühle mich zu Rollen hingezogen, die inspirierend und fortschrittlich sind. Ich hoffe, dass einige dieser Entscheidungen dazu beitragen, die Branche voranzubringen.”

© Cartier

10. 8. 2020 / gab

Zeitlose Klassiker

Die neue Fall/Winter Collection von Swarovski für das Jahr 2020 setzt auf zeitlose Klassiker – elegante und filigrane Schmuckstücke, die den Alltag perfekt ergänzen! Von auffälligen und festlichen Hinguckern bis hin zu filigranen, klassischen Accesoires, dem perfekten Look steht mit dieser Kollektion absolut nichts mehr im Wege. Luxuriös verschlungene Schmuckstücke mit verschiedenen Kristallen und Farben lassen keine Wünsche offen und kombinieren diverse Linien für Herbst und Winter für den idealen Look.

© Swarovski

Swarovski bietet ein umfangreiches Produktportfolio, das sich durch einzigartige Qualität, Handwerks- kunst und Kreativität auszeichnet. Das Unternehmen wurde im Jahr 1895 in Österreich gegründet und entwickelt, produziert und vertreibt hochwertigstes Kristall, echte Edelsteine, Swarovski Created Dia- monds und Zirkonia, Schmuck und Accessoires sowie Lösungen für Interior Design und Beleuchtung.

© Swarovski

Der Geschäftsbereich Kristall feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen und wird in der fünften Familiengeneration geführt. Es ist weltweit mit rund 3.000 Stores in etwa 170 Ländern vertreten. Mehr als 28.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten 2019 einen Umsatz von rund 2,7 Milliarden Euro.

© Swarovski

Zusammen mit den Unternehmen Swarovski Optik (optische Präzisionsinstrumente) und Tyrolit (Schleif- werkzeuge) bildet der Geschäftsbereich Kristall die Swarovski Gruppe. 2019 erzielte die Gruppe mit mehr als 33.980 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von rund 3,5 Milliarden Euro.
Im Jahr 2019 wurde Swarovski UK Ltd. der Titel eines königlichen Hoflieferanten als Hersteller und Zulieferer von Kristallen an Ihre Majestät Queen Elizabeth II. zugesprochen

 

© Swarovski

Eine verantwortungsvolle Beziehung zu Menschen und dem Planeten Erde ist seit jeher ein fester Be- standteil der Unternehmenskultur von Swarovski und in der globalen Agenda zur Nachhaltigkeit des Unternehmens verankert. Darüber hinaus hat das globale Bildungsprogramm Swarovski Wasserschule bisher 500.000 Kinder an den größten Flüssen der Welt erreicht. Die Swarovski Foundation wurde 2013 gegründet, um die philanthropische Tradition von Daniel Swarovski weiterzuführen. Sie fördert Kultur und Kreativität, engagiert sich für die Stärkung des menschlichen Empowerments und setzt sich für den Schutz der Umwelt ein.

© Swarovski

www.swarovskigroup.com

10. 8. 2020 / gab

Erlesene Schmuckkollektion – Piaget Rose

Schon in seiner Kindheit in La Côte-aux-Fées spürte Yves Piaget eine besondere Faszination für die ihn umgebenden Wildblumen. Seine große Leidenschaft rankte sich im besonderen um die Rose: „Ich erinnere mich an diese wild wachsenden Rosen, die wir zärtlich églantines nannten. Sie wuchsen in Höhen von 1.000 Metern.“ So setzte sich Yves Piaget neben seiner Tätigkeit für die Maison im Speziellen für die Förderung der Rosen ein. Seine lebenslange Leidenschaft für diese einzigartige Blume erfuhr 1982 besondere Anerkennung, als der führende Züchter Meilland mit seiner gezüchteten Rose die International New Rose Competition gewann und sie auf den Namen Piaget taufte.

© Piaget

Diese herrliche Rose rangiert farblich zwischen Zartrosa und einem lebendigen Fuchsia und wird wegen ihrer großen, achtzigblättrigen Blüte und ihres herrlichen Dufts mit einem Hauch von Zitrusfrüchten geschätzt. In der von Yves Piaget ins Leben gerufenen  Monaco International Rose Competition wird  jedes Jahr ein von der Maison Piaget gestifteter Preis verliehen: eine mit einem Diamanten besetzte Goldrose. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Piaget Rose begann die Maison 2012 eine Piaget Rose Schmuckkollektion zu launchen.   Piaget entwickelte elegante Gold- und Diamantenbouquets, wie auch glamouröse Kreationen mit Turmalinen in leuchtendem  Pink und Opalen in Bonbonrosa. Im Laufe der Jahre schuf die Maison so zahlreiche Schmuckstücke, alle inspiriert von der ursprünglichen Yves Piaget Rose.

© Piaget

Die Piaget Rose Schmuckkollektion wird von der Maison bis heute gefeiert – und anders als bei der Ursprungs-Piaget Rose halten diese wunderbaren Kreationen ewig.

© Piaget

In dieser aktuellen Kollektion wurde die Rose neu interpretiert und mit einem Blütenblattdesign versehen, das mehr dem heutigen Trend entspricht. Sie umfasst zwei Sets aus Rosé- bzw. Weißgold, die aus mit Diamanten besetzten Ringen, Ohrringen und Ketten bestehen und alle eine neue, moderne Version dieser zarten Blume zeigen. Das Set aus Roségold setzt sich aus einem Ring mit 26 Brillanten (ca. 0,12 ct), einer Kette, die mit 36 Brillanten (ca. 0,21 ct) besetzt ist, und Ohrringen, die mit 70 Brillanten (ca. 0,26 ct) funkeln, zusammen.

© Piaget

Sowohl der Ring als auch die Halskette sind mit einem Kettchen versehen, das einen beweglichen Diamanten hält, der sich wie ein Tröpfchen Morgentau bewegt. Das Set aus Weißgold ist mit einem mit 63 Brillanten (ca. 0,24 ct) komplett besetzten Ring, einer Kette mit 91 Brillanten (ca. 0,44 ct) und Ohrringen mit 180 Brillanten (ca. 0,70 ct) nahezu vollständig mit Diamanten ausgefasst.

© Piaget

20. 7. 2020 / gab

Loungewear

Der Herbst steht dieses Jahr ganz groß im Zeichen von Gemütlichkeit. Ob kuschelig oder eher luftig: In bequemer Loungewear ist die Zeit zu Hause – und auch die Arbeit im Home Office – so richtig behaglich. Diese herrlichen Schmuckstücke von Dorotheum Juwelier werten die lässigen Home-Styles auf…

© Dorotheum Juwelier

 

It-Pieces

Selbst ein schlichtes Alltagsgewand mutiert in Kombination mit funkelnden i-Tüpfelchen zu einem cleveren modischen Hingucker. Am einfachsten gelingt dies mit großen Statement-Schmuckstücken.

© Dorotheum Juwelier

Aktuell ganz hoch im Kurs: Gliederketten und Kreolen. Breite Gliederketten aus Gelbgold verleihen einem einfarbigen Zweiteiler automatisch mehr Eleganz. Kreolen hingegen wirken hipp und edgy. Letztere It-Pieces gibt es bei Dorotheum Juwelier in allen Formen und Legierungen.

© Dorotheum Juwelier

Blaue Nuancen

Der Herbst stellt eine gute Möglichkeit dar, den zeitlosen Blauton Classic Blue wieder aufleben zu lassen. Die Farbe wurde nicht umsonst zur Pantone Farbe des Jahres gekürt. Das satte Blau strahlt Ruhe und Sicherheit aus und gilt damit als Klassiker im Farbspektrum. Die intensive Farbe ist ein hervorragender modischer Farbbegleiter.

© Dorotheum Juwelier

 

Classic Blue lässt sich wunderbar zu grauer, weißer, aber auch schwarzer Loungewear kombinieren. Topase, Lapislazuli und Saphire zieren edle Ringe, schicke Colliers bis hin zu bezaubernden Ohrhängern und ziehen alle Aufmerksamkeit auf sich, während sie durch ihre Tiefe wie ein Ruhepol wirken.

© Dorotheum Juwelier

Wiener Moderne Kollektion

Die neue Edition der Kollektion WIENER MODERNE FOREVER ist von ganz besonderen Frauen inspiriert: den Künstlerinnen und Designerinnen der Wiener Werkstätte. Die schmuckgewordene Hommage soll auf die großartigen Werke dieser faszinierenden Frauen, die heute beinahe in Vergessenheit geraten sind, wieder aufmerksam machen. Die neuen Sets in vergoldetem Silber 925 bestechen durch ihr filigranes Design. Die floralen Motive werden von runden und quadratischen Rahmen eingefasst und von kleinen Schmuckstein-Kugeln geschmückt.
10. 7. 2020 / gab

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von Elite: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von FM-online.at: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at