NICHT VERGEBEN!!

Accessoires mit WOW-Faktor

Die Schmuckkreationen von Dior sind modern und elegant, asymmetrisch und kühn. Sie repräsentieren das Savoir-faire und den Couture-Stil der Maison.”Der Schmuck ist ein charmantes Detail, das die Silhouette betont und dem Look eine persönliche Note verleiht”, wie Monsieur Dior zu sagen pflegte. Er ist das unverzichtbare Accessoire der Dior Frau. Hier finden Sie die schönsten It-Pieces der Frühjahr/Sommer Kollektion 2021.

Dior Tribales Ohrring

© Dior

Der Dior Tribales Ohrring ist eine von der bukolischen Welt des Laufstegs inspirierte Variante. Das Modell ist mit emblematischen Perlen gefertigt und zeichnet sich durch eine Kette mit einer burgunderfarbenen Perle und einer goldfarbenen Rose aus. Der Ohrring kann mit anderen Kreationen von Mille Fleurs de Dior kombiniert werden.

© Dior

Die Dior Tribales Ohrringe interpretieren einen legendären Style des Hauses auf neue Art und Weise. An den weißen Kunstharzperlen baumeln die Metallbuchstaben „D.I.O.R.“ mit Gold-Finish; dabei präsentieren sich die Letter mit bunten Kristallen. Tragen Sie diese auffälligen Ohrringe mit anderen Styles der Dio(r)evolution Linie.

CD Navy Choker

 

© Dior

Die Halskette aus der CD Navy Linie ist ein modernes Must-have. Goldfarbene Metallglieder werden durch einen mittigen „CD“-Schriftzug ergänzt. Tragen Sie den Choker mit weiteren Kreationen der Linie für einen abgestimmten Look.

Mille Fleurs de Dior Halskette

© Dior

Die Mille Fleurs de Dior Halskette wurde auf dem Laufsteg vorgestellt und ist von der italienischen Natur inspiriert. Das Metalldesign mit mattem Gold-Finish ist mit den Symbolen der Kollektion und bordeauxroten Glasperlen verziert. Kombinieren Sie das Accessoire mit weiteren Mille Fleurs de Dior Kreationen.

 

Alle Schmuckstücke der neuen Kollektion finden Sie hier.

 

Winterurlaub

Liebe Leser, liebe User,

die MG MedienGruppe verabschiedet sich in eine kurze Winterpause. Ab 18. Jänner 2021 sind wir wieder mit frischen Kräften für Sie da. Wir wünschen Ihnen, liebe Leser und User, frohe Weihnachten, schöne Feiertage, einen guten Rutsch und viel Erfolg 2021.

 

Herzlichst,

die Redaktionen des Mucha Verlages und der MG MedienGruppe.

Covid-19 Therapie von HG Pharma

Eine äußerst spannende Geschichte, die ich da heute Früh erzählt bekommen habe: Prof. Dr. Ralf Herwig ist ein kluger Mann, der engagiert mit seinem Unternehmen, der HG Pharma GmbH, in Kirchberg in Tirol forscht. Er erzählte mir, dass man ein Präparat entwickelt hat, das fertig ist. Und dass es dafür einer Studie bedarf. Einer Studie, mit an Covid-Erkrankten, die sich daran beteiligen und einen mittleren oder schweren Verlauf haben. Um im ersten Feldversuch herauszufinden, ob das Präparat genauso gut wirkt, wie bei jenen fünf Testpersonen, bei denen man es schon eingesetzt hat. Die hatten schwere Verläufe und waren binnen kurzer Zeit (ein bis zwei Tagen) aus dem Schneider. Die groben Symptome sind nach Einnahme des Präparats verflogen.

Doch der Professor ist verzweifelt: Denn er findet die Probanden für sein Produkt nicht. Deshalb unsere Botschaft: Wenn Sie einen schweren Covid-Verlauf haben, und wenn Sie meinen, etwas ausprobieren zu wollen, damit ihren Mitmenschen einerseits helfen und vielleicht selber aus dem Schneider kommen, dann sollten Sie sich beim Professor melden. Sie können aber auch Ihre Bereitschaft für eine Warteliste signalisieren.

Wenn ich mit dieser Information etwas dazu beitragen kann, dass wir Covid besser bekämpfen können, dann wäre es mir eine große Freude.

Christian W. Mucha

 

Hier nun die medizinischen Erläuterungen zum Medikament von Prof. Dr. Ralf Herwig:

Die nebenwirkungsfreie Behandlung erfolgt mit zwei Präparaten, die unterschiedliche Ansatzpunkte verfolgen.

1.       AlphaH ist eine Kombination aus ⍺-Ketoglutarsäure, 5-Hydroxymethylfurfural und Carnosin (zusätzlich Vitamin C), die in vielen (doppel-blind radomisierten Placebo-kontrollierten) Studien eine Reduktion von oxidativem Stress, dem Auslöser des „oxidative burst“, nachgewiesen hat.

2.       ImmunoD ist eine rezent entwickeltes weltweit patentierte wasserlösliche Vitamin D Präparation, die über eine Aufnahme über die Mundschleimhaut Vitamin D direkt an Makrophagen und T-Lymphozyten vermittelt und anschließend deren Funktion bis auf 180% des Ausgangswertes anhebt.

Bei diesen Präparaten handelt es sich um zugelassene und beim Gesundheitsministerium registrierte „Diätetische Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke“, welche von HG Pharma seit Jahren in Österreich und International frei vertrieben werden.

 

Red

Heerliche Weihnachten

Aufgrund der aktuellen COVID-Krise können heuer die traditionellen Truppenbesuche der Führung des Bundesheeres bei den Auslandskontingenten sowie bei den Assistenzeinsatz-Kontingenten in Österreich vor Weihnachten nur sehr eingeschränkt durchgeführt werden. Daher findet am Dienstag, den 22. Dezember 2020, die „hybride“ Veranstaltung „Heerliche Weihnachten – Weihnachtsgrüße in alle Welt“, unter Mitwirkung von Soldatinnen und Soldaten aus den Einsatzräumen im In- und Ausland, statt. Die 60-minütige Live-Veranstaltung mit virtuellen Schnittstellen ist den Soldatinnen, Soldaten und Zivilbediensteten gewidmet, die das Weihnachtsfest nicht in der üblichen Form zu Hause, sondern abseits ihrer Familien und Lieben im Einsatzraum feiern müssen.

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner empfing bereits die Opernstars Daniela Fally und Andreas Schager sowie die Schauspielerin und Intendantin Kristina Sprenger zur Generalprobe. „Ich freue mich schon sehr, gemeinsam mit unseren Gästen am 22. Dezember die Leistungen unserer Soldaten im In- und Ausland besonders zu würdigen, und unsere Weihnachtswünsche zu ihnen in die Einsatzräume und in alle Welt zu senden. Dazu versorgen wir unsere Kontingente auch mit traditionellen weihnachtlichen Köstlichkeiten und Christbäumen aus Österreich, um zu einer ganz besonderen Weihnachtsstimmung beizutragen”, so Verteidigungsministerin Tanner.

Das Weihnachtsspecial wird auf dem Youtube-Kanal des Bundesheeres live übertragen.

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner © Bundesheer/Hofer

 

PA/Red

Frau des Jahres

Den Kollegen von “Trend” haben wir es diesmal leicht gemacht: Die mussten nicht lange herumsuchen und sind nach den großen Reportagen in FM, Faktum, ExtraDienst und Elite in unsere Fußstapfen getreten. Und haben Dr. Helga Rabl-Stadler zur „Frau des Jahres“ gekürt. Andreas Lampl und Andreas Weber gratulieren wir herzlich zu dieser Entscheidung – sie ist goldrichtig.

Wir hoffen, dass wir ihnen ihre journalistische Arbeit mit unseren Recherchen erleichtern konnten – und vielleicht springen die beiden ja schon so hoch und so weit über ihren Schatten, dass sie das nächste Mal auch den FM-Incomingpreis in einem Nebensatz erwähnen können. Wenn sie sich schon im „Fast-Following“ betätigen…

 

cwm

ExtraDienst 10-12/2020

Cover Story:

Bitte um Werbung ohne Maulkorb

Warum die audivisuellen Ho-Ruck-Verbote der Werbebranche uns nach Corona noch den letzten Nerv ziehen.

+++ Weiters lesen Sie auf unfassbaren 262 Seiten: +++

Algorithmus gegen Unwahrheiten im Netz +++ Corona als Treiber der Digitalisierung +++ Nächtliche Medienarbeit: Wie es denen ergeht, die Tagesmedien in der Nacht erstellen +++ Werbe-Urgestein Rudi Kobza im Interview +++ Die Macht der Handyvideos +++ Sonderthema: Oberösterreich +++ Die neuesten Trends bei Uhren. ExtraDienst stellt 70 exklusive Modelle vor.

Editorial

Aus-Schalt-Jahr 2020

Wenn man derzeit mit Managern kommuniziert, braucht man eine dicke Haut, wird man mit deren Schicksalen konfrontiert. Was wir alle definitiv nicht brauchten, sind zusätzliche Prügel in Form von Werbeverboten. Dank dem umtriebigen Geschäftsführer des österreichischen Markenartikelverbands Günter Thumser und ungezählter Aufschreie aus der Branche, konnte der lodernde Flächenbrand vorerst eingedämmt werden.

Top Dienst

Selbst in Corona-Zeiten verspüren Branchen-Proponente Lust, ein neues Medienangebot auf den Markt zu bringen. Eines der heißesten Projekte wird von Richard Schmitt gemeinsam mit der umtriebigen Juristin Dr. Eva Schütz-Hieblinger im Frühjahr 2021 ans Licht der Welt kommen. Mit tagesaktuellem TV-Journalismus im Digitalbereich.

Fake News

Der digitale Lügendedektor

Twitter setzt neuerdings einen Algorithmus ein, der angebliche Unwahrheiten mittels Künstlicher Intelligenz automatisch erkennen soll. Könnte das der Schlüssel zur Eindämmung von Fehl-Informationen in sozialen Netzwerken sein?

Digitalisierung

Zeichen an der Wand

Nachrichten, Bücher, Einkauf, Streaming: Corona erweist sich als Spezialtreibstoff der Digitalisierung. Immer mehr Verbraucher springen auf den Zug auf. Der Wettbewerb um Marktanteile und Umsätze läuft auf Hochtouren.

Nachtschicht

Medienarbeit in dunklen Stunden

Einsam in der Redaktion, irgendwo zwischen Stille und Stress, sprungbereit bei großen Ereignissen. Die nächtliche Versorgung der Öffentlichkeit mit Online-Nachrichten ist kein gewöhnlicher Job. Sondern eine Mission. ExtraDienst stellt die Akteure vor.

Die Preisträgerin

Immer bereit, das Äußerste zu geben

Dr. Helga Rabl-Stadler, die beliebte, gewiefte und verhandlungssichere Präsidentin der Salzburger Festspiele im Interview. Wie Sie der Corona-Pandemie mit Verve und Entschlossenheit Paroli geboten hat. Dafür erhielt Sie den FM Incomingpreis 2020.

Im Talk

Mastermind

Rudi Kobza im Gespräch über die heimische Werbeszene, seine Agentur-Performance und das Meistern von herausfordernden Zeiten. Und wie man Werbung in Österreich besser machen kann.

Handy-Videos

Die Macht des Handys

Handyvideos dokumentieren Ereignisse fast in Echtzeit und sind damit längst zu einer eigenen journalistischen Kategorie geworden. Der Umgang damit erfordert jedoch Sensibilität. Das gelingt nicht immer.

Meinungsfreiheit

Was Recht ist

Wer sich als Jurist auf „Medienrecht“ spezialisiert, muss buchstäblich ein „Hans Dampf in allen Gassen“ sein, denn das Gebiet ist eine „Querschnittsmaterie“ aus zahlreichen unterschiedlichen Rechtsgebieten.

Sonderthema

Land ob der Enns

Die oberösterreichische Medienlandschaft ist geprägt von drei Tageszeitungen, die die meisten Bewohner des einwohnermäßig drittgrößten Bundeslands in Österreich beziehen. TV-seitig dominiert der ORF das Medien-Geschehen.

Out of Home

Kreative Inszenierung

Die Gewista hat 2020 zahlreiche innovative Kampagnen unter Corona-Rahmenbedingungen umgesetzt. ExtraDienst sprach mit Geschäftsführer Franz Solta über die (digitale) Zukunft der Out of Home-Werbung.

Druckereien

Die Stunde der Wahrheit

Corona hat auch die heimische Druckindustrie mit dem Minus-Virus infiziert, weil viele Aufträge und hohe Auflagen-Anteile weggefallen sind. Für einen Weg aus dieser Krise sollen künftig mehr Produktionen am Standort Österreich sorgen.

IndiskrED

Die heiße Frage:

Wie sehr schaden Werbeverbote dem Image der Branche?

Geometrischer Durchblick

Mit seinen opulenten Kreationen aus Vintage-Stoffen begeistert der junge Grazer Christoph Rumpf die Modewelt. 2019 gewann er dafür den Hauptpreis der Jury des 34. internationalen Festivals für Mode und Fotografie von Hyères und eröffnete die Berliner Fashion-Week.

© ROBERT LA ROCHE

Jetzt präsentiert er in Zusammenarbeit mit Robert La Roche seine erste Brillenkollektion: eine klassische Acetat-Kollektion mit sechs Modellen. Zwei dieser Modelle sind limitiert auf je 100 Stück. Alle Modelle gibt es in je vier Farben.

In seiner klassischen Linie vermischt Rumpf den elitären Nerd-Look der 50er und 60er mit einem Hauch Poesie und einer klaren Formensprache. So entstanden expressive Brillenmodelle für stilbewusste Freigeister.

© ROBERT LA ROCHE

Die Limited Edition by Christoph Rumpf hingegen ist ein radikales Statement. Die Sonnenbrillen wissen mit ihrer wuchtigen, geometrischen Form und selbstbewusster Opulenz aufzufallen.

© ROBERT LA ROCHE

Inspiriert wurden sie von Ikonen der großen Leinwand wie Liz Taylor und Jeff Goldblum und der futuristischen Ästhetik der 80er und 90er.

 

 

Der MG Mediengruppe-Jahresplaner für 2021 ist da

Da ist sie – die neue Anzeigenpreisliste für unser Medienhaus für 2021. Mit allen Zahlen, Daten, Fakten, Preisen, Erscheinungsterminen und Reichweiten.

Hier geht’s zu unserer neuen Anzeigenpreisliste: https://mgmediengruppe.com/mediadaten/

Weihnachten bei weissfee

Weihnachten in diesem Jahr mag anders sein. Feiern Sie trotz allem liebevoll im Kreise ihrer Liebsten und kreieren Sie eine unvergessliche Festtafel mit der perfekt verarbeiteten Spitze und den unverwechselbaren Stil von weissfee.

Es ist die Mischung aus Tradition und Moderne, Extravaganz und Natürlichkeit, die die Kollektionen von weissfee so außergewöhnlich macht. Langjährige Erfahrung, Begeisterung und die Passion für das Handwerk der Stickerei, gepaart mit Phantasie, Innovationsgeist und höchsten Qualitätsansprüchen bilden die Basis für die Handwerkskunst von weissfee. Eleganz und textiler Luxus auf höchstem Niveau für anspruchsvolle Menschen weltweit.

© weissfe

 

 

ELIZA

De Luxe – wer schöne Stoffe liebt, wird von der individuellen Gestaltung jedes Einzelstücks hingerissen sein. Liebevoll ausgearbeitete gestickte Ornamente in Gold, Silber und Bronze auf weißem Leinen bilden einen eindrucksvollen Blickfang und kreieren eine Erlebnistafel der besonderen Art.

 

 

 

 

 

© weissfee

 

 

 

 

 

 

 

MONTREUX

Luxus für Ihren Tisch – edle Stickereien aus feinsten Gold- und Silberfäden, sanfte Kurven in einzigartiger Leichtigkeit miteinander verschlungen, setzen prachtvolle Akzente auf Ihrer Weihnachtstafel.

 

 

 

 

© weissfee

 

 

 

 

 

 

AROSA

Hauchzarte Stickereien säumen die luxuriösen Tischdecken aus edlem Leinen und dekorieren die festliche Tafel. Erleben Sie Tischkultur auf höchstem Niveau.

 

 

 

 

 

© weissfee

 

 

 

 

 

 

GALA

Prachtvolles Stickereihandwerk  – kunstvoll arrangierte filigrane Spitzenblättchen in Gold und Silber für eine anspruchsvolle Tischkultur.

 

 

 

 

 

 

 

 

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von Elite: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von FM-online.at: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at