Wiener Moderne Forever

Dorotheum Juwelier verwandelt Wiener Kunst in Schmuck.

Der Zeitgeist der Wiener Moderne erwacht dieses Jahr in einer ganz neuen Edition der exklusiven „Wiener Moderne Forever“ Kollektion von Dorotheum Juwelier. Mit der einzigartigen Kollektion lässt Österreichs größter Juwelier vergangene Epochen in neuem Glanz erstrahlen.

© Dorotheum Juwelier

Nach Gustav Klimt, Otto Wagner und Koloman Moser haben sich die Schmuckdesigner von Dorotheum Juwelier erstmals von einem vierten Künstler der bedeutenden Kunstepoche inspirieren lassen: Josef Hoffmann, Architekt und Designer extraordinaire. Als Gründungsmitglied und einer der Hauptvertreter der Wiener Werkstätte war es sein Ziel, Wien auf dem Gebiet der Kunst zum Zentrum geschmacklicher Kultur zu heben. Schlussendlich übten seine Werke maßgeblichen Einfluss auf die Kunstszene des gesamten 20. Jahrhunderts aus. Die neuen von ihm inspirierten Schmuckstücke ziehen den Hut vor seiner herausragenden Arbeit – insbesondere seiner Vorliebe für geometrische Formen.

© Dorotheum Juwelier

Herz- und lanzettförmige Blätter waren um 1910 ein bei vielen Schmuckherstellern beliebtes Motiv – so auch bei Franz Karl Delavilla, der als Designer und Künstler ebenfalls ein prominentes Mitglied der Wiener Werkstätte war. Gemeinsam mit einem oder mehreren Halbedelsteinen fassten die Schmuckdesigner von Dorotheum Juwelier die von Delavilla inspirierten goldenen Blattranken in einem quadratischen oder rechteckigen Rahmen ein. Die Armkette aus vergoldetem 925 Sterling Silber verbindet drei quadratförmige Fassungen durch dezente Gliederketten miteinander, die Blätterranken sind mit edlen Schmucksteinen umschlossen. Dieses Schmuckstück drückt die tiefe Sehnsucht nach dem individuellen Ausdruck von Wiens sinnlichster Epoche aus. Neben einer Signature Armkette bezaubert das schmucke Set zudem mit Ohrhängern, einem Statement-Ring und einer Halskette in demselben Design.

© Dorotheum Juwelier

Mit seinem Oeuvre schuf Josef Hoffmann Werke für die Ewigkeit. Seine Liebe zur Geometrie spiegelt sich in den Schmuckkreationen der Kollektion wider, wie zum Beispiel im zauberhaften Ohrhänger-Meisterwerk aus Silber 925 Sterling, das mit zwei feurig roten Karneolen und einem königsblauen Lapislazuli besetzt ist. Die reduzierten Rechtecke und Kreise sind darüber hinaus mit edlen Steinen wie Onyx, Citrin und Chromdiopsid besetzt. Jedes einzelne Schmuckelement entsteht, wie damals, in liebevoller Handarbeit.

© Dorotheum Juwelier

18. 9. 2019 / gab

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von Elite: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

MG Mediengruppe GmbH
Zieglergasse 1, 1072 Wien
Telefon: +43 (1) 522 14 14
office@mgmedien.at

Die Portale der MG Mediengruppe
Elite-Blog von Ekaterina Mucha
ExtraDienst – Infos für Kommunikatoren
FaktuM – Infos für Touristiker
FM – Hotel- und Gastroinfos

Impressum von Elite gem. §5 ECG, §14 UGB §24 Mediengesetz
AGB der MG Mediengruppe GmbH

Redaktion von FM-online.at: online@mgmedien.at
Feedback zur Webseite: office@mgmedien.at