The Ritz-Carlton setzt auf kulturelle Vielfalt

Die Sonderausstellung zur Kunst und Kultur der Azteken im Weltmuseum Wien markiert den Auftakt der gemeinsamen Reise um den Globus und quer durch die Zeit. Eine Verlängerung der Sonderausstellung im Weltmuseum Wien ist bis Juni 2021 geplant. Die neue Bar-Karte in Form eines Reisetagebuchs führt die Besucher der D-bar täglich von 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr* mit zwölf anspruchsvollen Cocktail-Neukreationen durch eine spannende Expedition in die Welt der Azteken. Das allumfassende Motto der D-bar rund um den Leitgedanken „Discovery“ wurde während der Schließung durch ein dezentes Redesign neu belebt.

© The Ritz-Carlton, Vienna

Das Weltmuseum Wien ist ein Ort, der sich der Erörterung unterschiedlichster Kulturen der Welt verschrieben hat. Die große Vielfalt an wertvollen Dokumenten und ethnologischen Zeitzeugnissen machen das Museum zu einem idealen Reisebegleiter für zukünftige Cocktail-Expeditionen der D-bar. Die renommierte Bar-Managerin Katharina Schwaller und ihr Team haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Begegnung mit fremden Kulturen sowie deren Vergangenheit in eine anspruchsvolle Bar-Erfahrung einzubetten.

© The Ritz-Carlton, Vienna

Das umfassende Repertoire des Weltmuseum Wien dient den Mixologen der D-bar als metaphorisches Archiv für eine inspirierende Reise in die Weltgeschichte.

© Marko Zlousic

„Ein Bar-Besuch hat oft mehr mit einer Reise gemein, als man denkt“, so Katharina Schwaller. „Sobald man über die Türschwelle einer guten Bar tritt, findet man sich in einer weltoffenen Umgebung wieder. Nicht ohne Grund sind Bars seit jeher als kosmopolitischer Treffpunkt bekannt. Diejenigen, die sich dabei komplett der Erfahrung hingeben, erwartet ein Schlüssel zu einem besonderen Microadventure“.

© Marko Zlousic

18. 3. 2021 / gab