Schönheit auf höchstem Niveau

Der gestrige Dienstag, 7. September 2021, stand in Wien ganz im Zeichen der Schönheit: Mit AYA Aesthetics eröffnete Österreichs bestausgestattetes Laser-Kompetenzzentrum am Wirtschaftsstandort „The ICON Vienna“ offiziell seine Pforten. Im Rahmen des Grand Opening Events traf sich das Who-is-Who der heimischen Beauty-Szene und bekam exklusive Einblicke in die modernsten minimal-invasiven ästhetischen Behandlungen am Markt. Durch das Programm der feierlichen Eröffnung führte Bianca Schwarzjirg.

Anita Smetana-Topf, Bianca Schwarzjirg @AYA Aesthetics

Wien, am 8. September 2021. High-Tech-Laser gelten mittlerweile nicht nur in Sachen Anti-Aging als Wundermittel für strahlende, natürliche Schönheit, sondern punkten insbesondere durch ihr breites Einsatzgebiet. Von Tattoo-Entfernung über die Reduktion von Cellulitis bis hin zur Anregung des Haarwachstums gibt es von Kopf bis Fuß (fast) keine ästhetische Herausforderung, der sie nicht gewachsen sind. Mit AYA Aesthetics eröffnete nun Österreichs erstes Kompetenzzentrum, das sich diesem Thema auf höchstem Niveau verschrieben hat. Auf 400 m2 werden modernste High-Tech-Geräte mit der exklusiven Atmosphäre eines Luxus-Spa‘s kombiniert.

Monika Ballwein bei der Hautanalyse @AYA-Aesthetics

High-Tech trifft auf Luxus-Spa

Das strahlende Grand Opening punktete nicht nur mit einem Rundum-Ausblick über die Dächer Wiens. Im Rahmen der „Beauty Talks“ plauderte Moderatorin Bianca Schwarzjirg mit den medizinischen sowie kosmetischen Experten von AYA und den Gästen wurden neueste Behandlungen präsentiert, die in Österreich bisher einzigartig sind – so beispielsweise AYA’s Signature Behandlung, die LaseMD. „Klassische Kosmetika haben oft Schwierigkeiten, die Hautbarriere zu durchdringen, was zu einer schlechten Absorption führt. Bei LaseMD handelt es sich um einen hocheffizienten Laser, mit dem sich präzise Mikrokanäle in der Haut erzeugen lassen, in die Kosmezeutika eingeschleust werden. Diese beschleunigen die Selbstheilung der Haut von innen heraus“, erläuterte Anita Smetana-Topf, die bei AYA den kosmetischen Bereich leitet. Die kostspieligen High-Tech-Laser werden vom Unternehmen Lutronic Medical Systems bezogen, das weltweit zur Elite für ästhetische Lasermedizin zählt. Im Sinne einer erfolgreichen zukünftigen Partnerschaft überreichte Lutronic-Geschäftsführer Jürgen Schmidt das Zertifikat „Center of Excellence“ an Rainer Goeritz, Gründer und Geschäftsführer von AYA Aesthetics. Die Eröffnung des neuen Wiener Beauty-Hotspots zog namhafte Größen aus der heimischen Szene in das „The ICON Vienna“ am Hauptbahnhof. Neben Sängerin Monika Ballwein, den Schauspielerinnen Patricia Aulitzky und Pippa Galli waren auch Ex-Bachelor-Schweiz Rafael Beutl und Barbara Heindl von der Confiserie Heindl mit von der Partie. Ebenso waren die Influencer Kaja von den „Cosmopolitas“, Ebru Erkut, Marlene alias Malentschi und Lisa Thoma, die auf Tik Tok und Instagram zahlreiche Follower um sich scharen, zugegen.