NICHT VERGEBEN!!

elite 1/2022: Alles crasht, Luxus boomt

Voilà: Die Sommer-Ausgabe von elite ist da: Mit umfangreichen Infos für Menschen, die an Lifestyle, Luxus, Genuss, Mode und feiner Lebensart interessiert sind – druckfrisch, edel, spannend und topaktuell.

Diesmal dreht sich die Coverstory um Luxus-Accessoires. Sie entpuppen sich nicht nur als Blickfang, sondern als handfeste Wertanlage.

 

Editorial

Die Luxusgüterindustrie verzeichnet nach Corona einen überraschend starken Aufschwung. In seinem Editorial beleuchtet elite-Herausgeber Christian W. Mucha die Hintergründe des Booms. Und stellt sich die Frage: Ist Luxus politisch korrekt? Die Antwort: Er ist jedenfalls nachhaltig. Und sorgt für Wohlstand.

 

COVERSTORY

Alles crasht, Luxus boomt

Die Coronakrise forderte Wirtschaft und Tourismus heraus. Der Ukraine-Krieg scheint das Pflänzchen des Aufschwungs ersticken zu wollen. Doch eine Branche lässt das kalt: Den Luxussektor. Luxuswaren sind so gefragt wie nie zuvor. Welche Accessoires jetzt besondere Werte erzielen und warum sich Investition in den Luxus gerade jetzt lohnt, lesen Sie in der aktuellen elite-Ausgabe.

 

Luxusfabriken

Eine Entdeckungstour hinter die Kulissen der großen Maisons. Filigrane Handwerkskunst, außergewöhnliche Verfahren und die innovative Kreativität der exklusiven Marken.

 

Fashionista

Spannende Farben, aufregende Schnitte, edle Materialien: Die Mode-Trends für den Sommer.

 

Magisch

Die Modeschau als Rundum-Erlebnis: elite präsentiert die schönsten und ausgefallensten Runway-Locations der Top-Modehäuser.

 

Perfekt gepflegt

Sommer, Sonne, Trockenheit – die Jahreszeit setzt der Haut ordentlich zu. elite zeigt, welche Produkte im Sommer für einen schönen Teint sorgen.

 

Wellness-Pur

Körper, Geist und Seele einfach baumeln lassen. Und sich von magischen Händen wieder Energie holen. elite besuchte die edelsten Spas rund um die Welt.

 

Weiters lesen Sie in der druckfrischen elite auf 150 Seiten u.a.:

Blumige Brise. Die Düfte des Sommers.

Farb-Tupfer. Das Make-up zur Jahreszeit.

Kreative Kooperationen. Große Namen vereinigen sich.

Traumhafte Nächte. Wo der Jet-Set nächtigt.

Verzaubernde Orte. Die schönsten Locations für das Ja-Wort.

Gourmet-Paradiese. Fine Dining auf höchstem Niveau.

Schmuckstücke. Von edlen Steinen und funkelnden Blickfängern.

Spektakuläre Blicke. Die schönsten Sommerterrassen.

SANDICCA – Wirkung und Effekte für die anspruchsvolle Haut

Seit Jahrtausenden setzen Menschen auf die heilende und pflegende Wirkung von Pflanzenölen, Kräutern, Essenzen und Elixiere. Dies wusste auch Tanja Kroisleitner, Gründerin von SANDICCA, im oststeirischen Joglland. Während der Schwangerschaft mit Aurelia, der heute 12-jährigen Tochter, begann für Tanja Kroisleitner eine intensive Auseinandersetzung mit der Superbeere Sanddorn. Insbesondere das im Sanddornfruchtfleischöl natürlich enthaltene Betacarotin als Vorstufe zu Provitamin A ist in den ersten Schwangerschaftsmonaten zur Ausbildung der Organe des Ungeborenen besonders wichtig. Es verfügt aber auch über besondere Eigenschaften für die Haut in der äußeren Anwendung.

Ziel von SANDICCA ist es daher seit der Gründung im Jahr 2017, die Talente des Sanddorns in 100% zertifizierter Natur-Effektkosmetik und immunstärkender Frischenahrungsergänzungen aus der Region zu formulieren um die Kund:innen in deren vielfältigen Lebenslangen und Lebensphasen, von der Pubertät bis über die Menopause hinaus zu begleiten und dabei die Superfrucht Sanddorn in den Mittelpunkt zustellen.

Kleine Beere. Große Wirkung.

Seit 2014 kultivieren Tanja und ihr Ehemann Gabriel Kroisleitner die lebensbejahende Lichtpflanze Sanddorn in Österreich und sind fasziniert von ihrer Genialität und ihren Wirkstoffen. Diese sind entzündungshemmend, reizmildern, antiseptisch und antioxidativ und finden evidenzbasiert Anwendung in der komplementären Pflege.

Ein weiteres besonderes Merkmal des Sanddorns ist seine Widerstandskraft gegenüber Umwelteinflüssen. „All dies findet sich in unseren SANDICCA-Produkten wieder, und soll zu einem harmonischen Gleichgewicht von Körper und Geist verhelfen“, so Tanja Kroisleitner.

Sanddorn und seine vielen Talente

Parallel dazu wurden wissenschaftliche Forschungen begonnen, welche nicht nur die Wirkung des Sanddornfruchtfleischöls sondern auch jene der Sanddornblätter und des Sanddornkernöls im Fokus auf Anti-Aging hatten. Mit großteils erstaunlichen Ergebnissen, welche zur Entscheidung führte, eine eigene Anti-Aging Natur Effekt-Kosmetiklinie zu entwickeln. Was die Produkt-Serie so einzigartig macht, ist die nahezu verschwenderische Formulierung an Sanddorn und seinen wertvollen Bestandteilen.

ANTI-AGEING BOOST-EFFEKT

Eine natürliche Frischzellen-Kur für die Haut. Durch das Zusammenwirken der natürlichen High-Tech Wirkstoffe aus Bio Sanddorn erlebt die Haut einen spürbaren Anti-Aging Boost-Effekt. Der natürliche Zellschutz wird aktiviert und bildet ein Schutzschild gegen Umwelteinflüsse und DNA-Schäden von Hautzellen. Es verzögert erste Anzeichen der Hautalterung und stimuliert die Aktivität der Hautzellen. Die Kolagensynthese wird angeregt und Muskel-kontraktionen reduziert – ein natürlicher Botox-Effekt, gewachsen in Österreich (!).

SANDDORNBLATTEXTRAKT

Bioaktive Verbindungen bieten ausgeprägte antioxidative und anti-bakterielle Aktivitäten. Die Hautschutzbarriere wird gestärkt. Mit natürlichem Botox-Effekt. SANDDORNFRUCHTFLEISCHÖL Sanddornfruchtfleischöl verfügt über zellerneuernde und hautregenerierende Eigenschaften und verringert biologische Oxidations-vorgänge in den Zellen, es wirkt hautstraffend und hydratisierend. Sein natürlicher Strahlenschutz beugt UV-bedingter Hautalterung vor.

SANDDORNKERNÖL

Sanddornkernöl unterstützt die Neubildung von Hautzellen. Altersbedingte Pigmentstörungen können reduziert werden.

VITAMIN C

Elementares Antioxidans für die Haut, das reichhaltigste ihres antioxidativen Abwehrsystems.

Gelebte Nachhaltigkeit durch hohen Bio Sanddornanteil aus Österreich

So verfügt etwa das intensiv straffende Hyaluron Serum über einen Bio Sanddornanteil von über 90%. Solch ein Alleinstellungsmerkmal kann kein vergleichbares nationales, sowie auch internationales Kosmetikunternehmen vorweisen. Ein absolutes Qualitätsmerkmal der SANDICCA Natur Effekt-Kosmetikserie ist damit der leicht orange Farbton der Cremen und Seren, welcher vom hohen Provitamin A Gehalt der beiden Sanddornöle kommt. Dabei immer zu: 100 % Bio Sanddorn, gewachsen in Österreich 100 % vegan tierversuchsfrei frei von synthetischen Duft- Farb- und Konservierungsstoffen sowie Inhaltsstoffen auf Mineralölbasis und Gentechnik. Übrigens – die Flakons sind zu 100% aus Glas oder grünem kompostierbaren Kunststoff auf Zuckerrohrbasis, die Verschlüsse aus Holz mit einem kleinen Kunststoffinlay um dicht zu verschließen. Sie können damit allesamt recycelt werden.

Ausgezeichnet.

„Ein Ergebnis, auf das wir besonders stolz sind“, so die Gründerin von SANDICCA, die gesamte Serie wurde im Jänner mit dem NATRUE Label für Biokosmetik und Naturkosmetik ausgezeichnet. „Für ein noch so junges Unternehmen wie SANDICCA eine große Auszeichnung“, freut sich auch Gabriel Kroisleitner. Er unterstützt seine Frau wo immer es geht und bespielt das Netzwerk an Expert:innen und Experten um Sanddorn und seine Wirkung auf eine wissenschaftlich fundierte Basis zu heben.

JO MALONE LONDON – NIGHT COLLECTION

Mit dem Ende des Tageslichts ergeben sich magische Möglichkeiten.
Treiben Sie in die Nacht und lassen Sie die Träumerei beginnen.

Die Night Collection von Jo Malone London wird hiermit vorgestellt.
Entdecken Sie zwei inspirierende Düfte:
Lavender & Moonflower und Moonlit Camomile.

Markieren Sie das Ende des Tages durch Düfte, mit denen man sich einkuscheln,
Pläne abrunden und den Abend mit Familie und Freunden genießen kann.

Lavender & Moonflower

© 2020 ESTÉE LAUDER Cosmetics GmbH – Jo Malone London

Begrüßen Sie den Abend mit einem sanften, beruhigenden Duft.
Aromatischer englischer Lavendel schmiegt sich an eine umhüllende Note
aus weißem Moschus und nachtblühenden Mondblumen.

Moonlit Camomile

© 2020 ESTÉE LAUDER Cosmetics GmbH – Jo Malone London

Ein Abendspaziergang voller Möglichkeiten. Die bezaubernde Frische
der federleichten, englischen Kamillenblüten vermischt sich mit den leuchtend
weißen Mondblumen, die nach Einbruch der Dunkelheit im Garten zu entdecken sind.
Umhüllt von der sanften Sinnlichkeit des einhüllenden Moschus.

© 2020 ESTÉE LAUDER Cosmetics GmbH – Jo Malone London

WOW! Ein Tipp für Feinschmecker in Portos

Der Marktplatz bildet den Mittelpunkt des neuen Kulturviertels „World of Wine“ (WOW) in Portos und ist der ideale Ort, um die atemberaubende Aussicht auf Portos großartige Skyline, den Fluss Douro und die D. Luís I. Brücke bei einer köstlichen Mahlzeit oder einem Glas Wein in einem der Restaurants zu genießen.

© Hilodi

Die Vielzahl von verschiedenen Restaurants bietet eine große Auswahl an Weinen, portugiesischem Kaffee und süßen Stücken, leichte Speisen für unterwegs, frische und nahrhafte Salate sowie Tapas oder leichte Speisen. Fine Dining Angebote komplettieren das Angebot. In der World of Wine (WOW) ist für alle Geschmäcker und jeden Hunger etwas dabei.

© Hilodi

Dabei sticht vor allem das Fine-Dining-Restaurant 1828 heraus: Der Blick aus dem Jahr 1828 lässt eine gewisse Vertrautheit mit der Stadt vermuten und serviert Portos Ribeira und den Fluss Douro auf einem Tablett.

© HILODI – World of Wine

Das Restaurant 1828 serviert Fleisch von höchster Qualität, das so zubereitet wird, dass es den besten Geschmack und die beste Konsistenz aufweist. Probieren Sie die besten Stücke mit dem Gütesiegel für Fleisch aus Minho und Galicien. Begleiten Sie Ihre Mahlzeit mit Portwein.

Happy Easter – die schönsten Ideen fürs Osternest

Bald steht Ostern vor der Tür und der Ostersonntag läutet die österliche Freudenszeit ein. Üppig gefüllte Osternester warten dann wieder darauf, von Jung und Alt entdeckt zu werden. Abgesehen von der Vorfreude auf viele Leckereien, hat vor allem das persönliche Schenken in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen.

Damit die Körbchen also nicht nur bunte Eier und Schokohasen beinhalten, hat Shiseido eine Auswahl an besonderen Geschenketipps zusammengestellt. Siehe Newsletter anbei.

Ultimune Power Infusing Concentrate

Als bunter Farbtupfer im Osternest darf das Must-Have Anto-Aging Serum Ultimune Power Infusing Concentrate nicht fehlen. Die neue, innovative Formel aktiviert die hauteigene Widerstandskraft und stimuliert ihre Vitalität. Dank zweifach wirksamer Anti-Aging Technologie mit 8 pflanzlichen Inhaltsstoffen verbindet die ImuGenerationRED Technology mit Lifeblood nun die innere Widerstandskraft mit der vitalen Zirkulation – für eine Haut in Bestzustand. Ideal für Frauen, die innerhalb kürzester Zeit eine sichtbar vitalisierte und strahlende Haut erleben möchten.

Vital Perfection Uplifting and Firming Express Eye Mask

Als kleines Luxus-Ostergeschenk empfiehlt sich die Vital Perfection Uplifing and Firming Express Eye Mask. Die multifunktionale Maske schenkt der Augenpartie Ausstrahlung und mildert sichtbar Augenringe und Falten. Inspiriert von neusten ganzheitlichen Forschungsergebnissen der Haut- und Neurowissenschaften hat Shiseido eine revolutionäre Formel mit der ReNeura Technology++ und Retinol (Vitamin A) zur Revitalisierung der Haut entwickelt. In Kombination mit dem hochwirksamen MATSU-ProSculpt Complex mit Kiefernextrakt und dem KURENAI-TruLift Complex mit Distelextrakt sorgt sie mit nur 1 Anwendung für festere, straffere Haut und ein strahlendes Aussehen.

WASO Mega Hydrating Moisturizer (Refill)

Für nachhaltigkeitsorientierte Osterhasen ist die cleane und vegane Hautpflege-Linie Waso das richtige Geschenk. Sie kombiniert in einem perfekten Mix das Wertvollste aus der japanischen Natur mit Shiseido’s innovativerster Wissenschaft. Der WASO Shikulime Mega Hydrating Moisturizer – erhältlich auch als Refill – ist eine intensiv durstlöschende Feuchtigkeitspflege, die Rauheit und feine Linien mildert. Mit ausgleichender Shikuwasa Lime bewahrt sie Feuchtigkeit 48 Stunden lang, fühlt sich cremig-zart an und zieht besonders schnell ein. Die Creme schenkt eine vital aussehende Haut in perfekter Balance.

Kleinigkeiten fürs Osternest

Die Tage werden länger und die Sonne beglückt uns mit ihren Strahlen. Das kann nur bedeuten: Ostern steht vor der Tür. Wir entlasten den Osterhasen und haben uns Kleinigkeiten für das Osternest Ihrer Liebsten überlegt. 

 

In L’Interdit Nocturnal Jasmine Édition Millésime verschmelzen Lebendigkeit und Sinnlichkeit zu einem reichhaltigen blumigen Bouquet aus indischen Jasminblüten. Die Blütenblätter, die sich bei Einbruch der Dunkelheit allmählich entfalten, werden im Knospenstadium gepflückt, um ihre zarte Kraft zu entfalten. In der exklusiv für Givenchy geernteten Blüte kommt die Zartheit dieser weißen Blume mit dem kühnen Kern voll zur Geltung. Seine kräftige, wilde Blumennote, die sich mit der Wärme der Aprikose vermischt, ist das Markenzeichen dieses neuen Werks. Erleben Sie den Nervenkitzel des Verbotenen mit L’Interdit, einem Duft, der Sie dazu einlädt, sich über Konventionen hinwegzusetzen und Ihre Einzigartigkeit zu akzeptieren. 

 

Tauchen Sie ein in eine exotische, sonnige Welt, die Ihre Sinne in den Urlaub entführt. Diese Körpermilch mit Sheabutter und Süßmandelöl verströmt einen köstlichen, sonnenverwöhnten Duft von Monoi und Kokosnuss. Ihre cremige, nicht klebende Textur zieht schnell ein. Sie beruhigt die Haut und schenkt ihr einen wahren Wohlfühlmoment, macht sie weich, geschmeidig und zart duftend. 

 

 

 

 

Der feuchtigkeitsspendende Leave-in-Mist wirkt wie ein Schutzschild für den täglichen Kampf gegen die Trockenheit der Haarfaser und schützt vor Hitzeschäden und äußeren Einwirkungen (Umweltverschmutzung, UVA/UVB). Für ein gesundes und glänzendes Haar, das göttlich gut riecht. 

 

 

 

Wood ORIGINAL, der neue Duft von DSQUARED2, ist dreht sich rund um die charakteristischen Eigenschaften von Holz. Stark und robust, mit einer komplexen Struktur, die es einzigartig und unnachahmlich macht. Mit Wood ORIGINAL wurde ein neuer Duft geschaffen, der den modernen DSQUARED2-Mann definiert: sinnlich, selbstbewusst und von seiner Persönlichkeit überzeugt.

 

 

Dieser silikonfreie, nicht gefärbte Hautperfektionierer optimiert Ihre natürliche Haut nach dem Auftragen und verbessert die Qualität und Textur sichtbar Tag für Tag. SKIN HERO kombiniert die Wirksamkeit des koreanischen Weißen Ginsengs mit Enzymen, für einen sichtbaren «New Skin»-Effekt. Die besondere Formel reduziert Rötungen, ebnet die Haut und gleicht sie optisch sofort aus. Die Haut ist unglaublich weich und hydratisiert. In nur 7 Tagen sieht Ihre Haut verwandelt aus: Unregelmäßigkeiten werden geglättet, die Hautstruktur wird verfeinert und der Teint wirkt ebenmäßig. SKIN HERO schützt die Haut vor äußeren Einflüssen und Umweltverschmutzungen. Im Laufe der Zeit strahlt Ihre Haut mehr und mehr. Anwendung: Auf das Gesicht als letzten Schritt der Schönheitsroutine auftragen. 

 

LOEWE Solo Atlas ist ein Duft aus warmen und frischen Kontrasten. Basierend auf perfekt ausbalancierten gegensätzlichen Akkorden gestaltet, stechen der Mastix aus Marokko, die Orangenblüte aus Ägypten, das Vetiver aus Haiti oder die marine Note von Salz hervor. 

 

 

 

 

 

Ein ultimatives feuchtigkeitsspendendes Schimmer Serum, für den täglichen Gebrauch, welches mit einer einzigartigen Mischung aus Hyaluronsäuren und leistungsstarken Superfoods durchdrungen ist. Ideal für eine makellose schimmernde Haut, die von Anwendung zu Anwendung zarter aussieht und sich fester anfühlt. Es wird bestimmt Ihre Lieblings-Hautpflege für Ihren Körper. 

 

 

 

 

 

Die Nagellacke aus „Escape in Provence“ Kollektion zaubern französisches Flair auf ihre Nägel. Angereichert mit Kukui-Pflanzenöl zur Pflege Ihrer Nägel. 

 

 

Die Produkte sind nur bei Marionnaud und auf marionnaud.at erhältlich. 

Model-Potenzial der Hollywood Damen

Um im Werbedschungel aufzufallen, kooperieren viele große Marken mit prominenten Gesichtern. Eine Win-win-Situation: Denn für Celebrities ist es wie ein Ritterschlag, wenn ein Luxuslabel anfragt, ob sie das Testimonial der neuen Kampagne werden möchten.

Strahlend

© Lancome

Julia Roberts lächelt für Lancômes „La vie est belle“. Die US-amerikanische Schauspielerin hatte 1990 mit der Filmromanze „Pretty Wo- man“ ihren internationalen Durchbruch und erhielt für ihre Hauptrolle den Golden Globe sowie eine Oscar-Nominierung. 2000 bekam Roberts für die Hauptrolle im Film „Erin Brockovich“ 20 Millionen US-Dollar und war damit die erste Schauspielerin, die diese Summe für eine Filmrolle aushandeln konnte. Im Jahr 2010 drehte sie den Liebesfilm „Larry Crowne“, der von Tom Hanks produziert wurde. Hanks spielt auch den männlichen Gegenpart zu Roberts und führte Regie. Seit 2012 ist sie Botschafterin des Duftes „La vie est belle“ von Lancôme. Nun tritt der Hollywood-Star für die neueste Werbekampagne des französischen Beauty-Giganten erneut vor die Kamera.

Rockstar

©Pandora

Das britische Supermodel Georgia May Jagger hat sich mit Pandora zusammengetan, um eine von sechs neuen Musen der Kult- Schmuckmarke zu werden. Das englische Model und Designerin ist die Tochter des amerikanischen Supermodels Jerry Hall und Mick Jag- ger, dem Frontmann der britischen Band „The Rolling Stones“. Schon früh trat sie in die Fußstapfen ihrer Mutter. Im Jahr 2012 war Georgia May Teil der Zeremonie der Olympischen Spiele in London und vertrat dort neben Modelgrößen wie Kate Moss, Naomi Campbell und Lily Donaldson die britische Mode. Nun verblüfft Georgia May Jagger in der Kampagne für Pandoras neue Serie„Wearing Occasions“.

Neues Schuhmodell

© Louis Vuitton

Das französische Modehaus Louis Vuitton hat ein neues Schuh- modell herausgebracht: Inspiriert vom sportlichen Kultklassiker „Archlight Sneaker“ gibt es nun den dazugehörigen„Slingback Archlight“. Präsentiert wird er von Fashion-Star Chiara Ferragni. Sie ist eine italienische Unternehmerin, Bloggerin, Influencerin und Model. Ferragnis Mutter arbeitete bei Blumarine, wodurch sie schon früh in Kontakt mit Mode kam. Sie präsentierte sich gern, und ihr damaliger Freund Riccardo Pozzoli fotografierte sie. Diese Fotos lud sie auf Flickr hoch, woraufhin sie im Oktober 2009 schließlich gemeinsam mit Pozzoli mit einer Investition von zehn Euro den Blog „The Blonde Salat“ kreierte. Die Marke um Ferragni wurde schnell exklusiv und begehrt. Die Neuinterpretation des kultigen LV Archlight, für die eine exklusive Kampagne in Mailand aufgenommen wurde, passt perfekt zu Chiara Ferragnis einzigartigem Stil.

Filmreif

©Sami Darsin

Dior stellt die preisgekrönte Schauspielerin Anya Taylor-Joy als neue globale Markenbotschafterin für Damenmode und Make-up vor. Bevor die US-Amerikanerin ihre ersten Filmrollen bekleidete, war sie als Model tätig. Der internationale Durchbruch als Schauspielerin gelang ihr in ihrer Rolle als Thomasin in dem Horrorfilm„The Witch“ unter der Regie von Robert Eggers. 2020 erschien Taylor-Joy als Titelheldin in der Jane- Austen-Verfilmung „Emma“ der Regisseurin Autumn de Wilde, wo sie im Film am Pianoforte das Menuett Trio in G Dur von Wolfgang Amade- us Mozart sowie das irische Volkslied„The Last Rose of Summer“ spielte und sang. Die Hauptrolle in der Netflix Mini-Serie „Das Damengambit“ brachte ihr 2021 einen Golden Globe Award sowie einen Critics’ Choice Television Award ein.

Markenbotschafterin

© syoss

Lena Johanna Gercke ist ein deutsches Model und Fernsehmoderatorin. Sie gewann 2006 die erste Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ und moderierte von 2009 bis 2012 die ersten vier Staffeln von „Austria’s Next Topmodel“. Nun ist sie das Gesicht der Haarpflege-Marke syoss, die ihre Markenessenz durch Lenas starken Auftritt, ihren modernen Look und ihren cleanen, coolen Stil perfekt vertreten sieht. Gercke repräsentiert eine Generation von Frauen, die keine Kompromisse machen wollen. Ihre Power, ihre professionelle Art und ihre Natürlichkeit machen sie zum perfekten Fit für syoss.

Farbenfrohe Frühlingstage mit FALKE

Endlich ist er da: der langersehnte Frühling. Mit den sonnigen Temperaturen steigt nicht nur die Stimmung, sondern auch die Lust, wieder tiefer in den Farbtopf zu greifen und einige bunte Highlights zu setzen. FALKE zaubert uns erwärmende Farbtöne auf die Füße und sorgt mit der diesjährigen Frühling-/Sommer-Kollektion für ein besonders schönes Frühlingserwachen.

Auch FALKE Ergonomic Sport System setzt diese Saison auf farbenfrohe Pieces in strahlendem Gelb, kräftigem Pink und zartem Violett. Letzteres trägt 2022 sogar den Titel Pantonefarbe des Jahres. Die bunten Sportbegleiter sorgen für rundum gute Stimmung bei der ersten Laufrunde in der Sonne, einer Bike-Tour in der Natur oder einer entspannenden Yoga-Session auf der Terrasse.

FaktuM 1/2022 – Vladimirr, wir danken dir!

In FaktuM erklären Experten, wie hart. Weiters lesen Sie auf 118 Seiten: Luftige Preis-Turbulenzen +++ Hacker auf Geschäftsreisen +++ Beruhigte Metropolen +++ Die Flug-Taxis kommen.

 

Editorial

Tausende Tote, Millionen auf der Flucht – ein hemmungsloser Despot raubt der ganzen Welt den Atem. Doch bei all dem Leid – auch Abermillionen friedliebende Russen leiden jetzt unter Knechtschaft und Verarmung. Meint unser mit einer Russin verheirateter FaktuM-Verleger Christian W. Mucha in seinem Editorial. Und mahnt zu Besonnenheit.

 

Coverstory: Vladimirr, wir danken dir!

Kaum neigt sich die Covid-Krise dem (vermeintlichen?) Ende zu, tut sich eine andere auf. Zu teuer, zu nahe, zu weit der Umweg – dem Tourismus beschert der Ukraine-Konflikt nach einer kurzen euphorischen Phase das nächste gewaltige Problem. FaktuM warf einen Blick auf die Stimmungslage in Österreich und Europa.

 

Frühbucher-Bonus

Nicht nur die Flieger, vor allem die Kerosinpreise heben derzeit ab. In der Folge werden wohl auch Pauschalreise-Anbieter einen fetten Aufpreis zuschlagen. Müssen.

 

Schutz-Bedürfnis

Mit dem (vermeintlichen) Ende von Covid nimmt auch die Geschäftsreisetätigkeit wieder Fahrt auf. Als blinde Passagiere immer öfter mit dabei: Hacker, die offene Netzwerke ebenso wie gestresste Mitarbeiter ausnutzen. Die Digitalisierung spielt ihnen dabei in die Hände.

 

Eine Frage der Zeit

Fehlender Mehrwert, hohe Kosten, mangelhafte Konzepte: Mixed Reality konnte die hohen Erwartungen der Touristiker bisher selten erfüllen. Virtuelle Touren und Eindrücke entpuppten sich nicht gerade als Kundenmagneten. Nun versucht man es mit ganz speziellen, gezielten Einsätzen. FaktuM nahm die neuesten Ideen unter die Lupe.

 

Ein Paradies im blauen Meer

Die Malediven – weiße Sandstrände, blaue Riffe, exotische Fauna. Die FaktuM-Verleger checkten vor Ort, ob die verbreiteten Klischees der Wirklichkeit entsprichen.

 

Urbane Mobilität der Lüfte

Sie sollen umweltfreundlicher, leiser und kleiner als ein Hubschrauber sein. Für Mobiliät in den Metropolen sorgen, und das ohne täglichen Stau. Die neuen Flugtaxis – atemberaubende Science-Fiction-Produkte – sollen schon 2025 Realität werden.

 

Weiters lesen Sie im druckfrischen FaktuM u.a.:

Ruhe im Zentrum – Wie Metropolen den Autoverkehr zurückdrängen

Sauber & Sicher – Corona-Desinfektion bei Seilbahnen

Trains with Brains – Künstliche Intelligenz fährt Zug

Aus der Welt der Esskultur – Die aktuellen Food-Trends

Statement des Monats

Der Krieg in der Ukraine hat ein neues Phänomen hervorgebracht. Viele Kulturschaffende finden, weil sie aus Russland stammen, plötzlich keine Arbeit mehr. Die Aufführung der Werke von Komponisten wie Tschaikowski oder Mussorski wird plötzlich gestrichen. Müssen sich Künstler politisch positionieren? Sollen österreichische Festivals ihre Kontakte zu Russland abbrechen? Diese Fragen stellte Peter Schneeberger seinen Gästen Markus Hinterhäuser und Bogdan Roscic im kulturMontag vom 8. März.
Die Antworten der beiden Kulturmanager waren durchaus bemerkenswert. „Es wird Fälle geben, bei denen wir durchaus genauer hinschauen müssen. Aber generell eine Art Eingangstest zu verlangen, finde ich schon sehr vermessen“, positioniert sich Hinterhäuser. Man könne die Situation von hier aus auch gar nicht beurteilen. Für viele Künstler könnte eine im Westen so gerne geforderte Positionierung durchaus gefährlich in ihrer Heimat werden.
In der Frage, was denn erlaubt beziehungsweise nicht erlaubt sei, bezieht Rosic klar Stellung: „Was auf keinen Fall erlaubt ist, ist hier einer Künstlerin oder einem Künstler aus Russland wegen nichts außer der Nationalität oder dem Reisepass irgendwie zu verdächtigen, dass sie sich identifizieren mit dem Krieg von Putin und ihnen eine Art von Selbstentschuldung abzupressen.“ Angesprochen wurde in dem Gespräch natürlich auch die Situation von Anna Netrebko, die sich gerne mit Putin ablichten ließ. „Die gesamte österreichische politische Elite ist mit Herrn Putin aufgetreten in den vergangenen Jahren. Und die ökonomischen Verbindungen sind auch bekannt“, rückt Roscic die Dinge zurecht. Man müsse sich ansehen, was passierte, seit der Krieg begonnen wurde. Wie Künstler darauf reagierten oder wie sie sich dazu äußerten. Aber man dürfe von ihnen kein Statement verlangen.

Kommentar:
Man weiß von mir, dass ich – um es vorsichtig zu formulieren – nicht gerade ein Fan von Staatsopernchef Bogdan Roscic bin.
Doch das, was Roscic und Hinterhäuser im kulturMontag vom 8. März, den ich kürzlich in der TVthek sehen konnte, von sich gaben, ist vorbildlich und ringt mir den höchsten Respekt ab. Herr Roscic, Herr Hinterhäuser, Ihre Statements sind fantastisch. Ich bin seit 12 Jahren mit einer Russin verheiratet. Meine Frau und ich sind mit etlichen der Künstler, für die Sie eine Lanze brechen, persönlich befreundet. Aber natürlich ebenso mit etlichen ukrainischen Künstlern, die an der Staatsoper die kulturinteressierten Gäste mit ihren außergewöhnlichen Leistungen immer neu begeistern.
Ich danke Ihnen von Herzen für Ihre berührenden Worte. Sie zeigen von Größe, von Würde und von Menschlichkeit.

Herzlichst,
Ihr

Christian W. Mucha